Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Nimm zwei...

    Nach Jahren als Alleinerziehende ist bei Lulu einiges auf der Strecke geblieben: Körper, Frisur, Liebesleben - eine einzige Baustelle. Und dann mischt sich auch noch ihre Mutter ein und bucht für Lulu und ihre Tochter Lotte ungefragt einen Urlaub in einem Pauschalparadies auf Mallorca: Für Familien ein Traum, für eine Mutter mit Kind ohne Mann leider die Hölle. Hier lernt sie Alex kennen, der es wert scheint, der Männerwelt noch eine letzte Chance zu geben - und dem sie sicherheitshalber vorenthält, dass es sie nur im Paket mit Lotte gibt. Aber was stimmt nicht mit Alex, dass er in den besten Momenten immer verschwindet? Verbirgt er etwas vor ihr? Und wie zum Teufel verheimlicht man eine achtjährige Tochter?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2012 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2016 Audible Studios

    Kritikerstimmen


    Spitze Abrechnung mit den Männern.
    -- Joy

    Das sagen andere Hörer zu Den lass ich gleich an: (K)ein Single-Roman

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      860
    • 4 Sterne
      459
    • 3 Sterne
      223
    • 2 Sterne
      82
    • 1 Stern
      46
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.093
    • 4 Sterne
      307
    • 3 Sterne
      99
    • 2 Sterne
      29
    • 1 Stern
      17
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      654
    • 4 Sterne
      438
    • 3 Sterne
      267
    • 2 Sterne
      99
    • 1 Stern
      85

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hatte etwas witziges erwartet....

    Da hatten der witzige Titel /Cover und die Hörprobe bei mir falsche Erwartungen geweckt.
    Nur der Sprecherin ist es zu verdanken, dass ich bis zum Schluss durchgehalten habe.
    Für mich war es ein endlos in die Länge gezogener langweiliger Groschenroman. Alleinerziehende Mutter versucht auf Biegen und Brechen einen Mann abzubekommen. Ein paar Hindernisse und dann am Ziel. Hurra!
    Im Nachgang sehe ich dieses Hörbuch als reine Zeitverschwendung.
    Es war mein erstes und auch bestimmt letztes Buch von Ellen Berg.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    *gähn*

    Langweilig, Überzogen und vorhersehbar. Ich war froh als es zu Ende war ;)
    Die Geschichte ist echt blöd und die Hauptperson dämlich naiv und nervig.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nett gelesen aber...

    ...das war es dann auch schon.
    wieviele Klischees passen eigentlich auf einen Güterzug? ...auf jeden Fall nicht so viele wie in diesen Roman.
    In diesem Buch würde selbst Fukoshima noch ein happy End bekommen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend und überzogen

    Total infantile Hauptdarstellerin. Wie kindisch kann sich eine 40jährige Frau verhalten! Völlig vorhersehbare Verwirrungen. Und das Ende stellt jedes Märchen/Disney Film in den Schatten....

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Viel zu vorhersehbar

    Erinnert an einen Pilcher Roman, zu seicht, unrealistisch und vorhersehbar. Nur gut wegen der tollen Sprecherin.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schwache Kommunikation erbringt schwache Story

    Dünne aber langatmig erzählte Handlung. So dumm wie die Heldin der Geschichte sich anstellt ihren richtigen Lover zu finden agiert ein der deutschen Sprache mächtiger normaler Mensch nicht. Dafür ein furioses Happy End. Von einem Extrem ins Nächste. Völlig anspruchsfrei zu lesen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Vorhersehbar und vollkommen klischeebehaftet

    Die Sprecherin hat gute Arbeit geleistet, kann aber am flachen Inhalt nichts ändern. Ich habe das Hörbuch nicht vollstandig angehört, sondern nur ca. die ersten 10 Kapitel durchgehalten und den Schluss gehört. Mehr ging wirklich nicht. So viele Klischees und Vorhersehbares waren einfach zuviel für mich (arme überarbeitete und gestresste Singlemutter, die vom hässlichen Entchen zum Schwan wird, böse Männer die alle keine Frau mit Kind wollen, schlimmes Familienhotel wo es nur laut ist und alle Teenager gestört sind, Happy End: plötzlich sind alle erfolgreich u leben glücklich und zufrieden zusammen... u.v.m) GÄHN!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • LKR
    • 17.08.2016

    Schreckliche Geschichte

    Ich konnte mir dieses Hörbuch kaum bis zum Schluss anhören. Es reiht sich ein Klischée an das nächste, jede Szene ist maßlos übertrieben und die ganze Geschichte ist kitschiger und vorhersehbarer als jeder Walt Disney Film. Einfach nur grauenvoll :/

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Gute Stimme

    aber eine langweilige,vorhersehbare Geschichte.
    Das Ende der Geschichte ist sehr übertrieben und ich musste oft die Augen rollen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    dummes frauchen-geschichte

    Schade um die vertane Hörzeit. Eigentlich kam mir immer wieder der Gedanke abzubrechen, hätte dann aber
    keinen Kommentar dazu abgeben können. Leider kommt "Frau" in langen Passagen nur dümmlich, naiv rüber.
    Die Geschichte ist absolut vorhersehbar. Das Ende will dann vor lauter Schnulzenhappyend auch gar nicht aufhören.
    Die Sprecherin gibt sich Mühe, aber für die Story kann sie ja nichts.
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Autorin viel gelebten Kontakt mit alleinerziehenden Freundinnen hat.

    4 Leute fanden das hilfreich