Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine packende und rührende Geschichte über Mut und die Suche nach sich selbst von Bestsellerautor Robert Dugoni.

    "Wir glauben, dass wir unseren Lebensweg selbst wählen. Aber da täuschen wir uns."

    Aufgrund eines Gendefekts hat Sam rote Pupillen. Für seine Mutter ist das Gottes Wille, die anderen verhöhnen ihn als "Teufelsjungen". Erst als Sam die rebellische Mickie und den afroamerikanischen Ernie kennenlernt, ist er nicht länger einsam, und die drei Außenseiter werden Freunde.

    Jahre später blickt Sam auf seine Kindheit und die schwierigen Momente seines Lebens zurück, die ihn zu dem gemacht haben, der er heute ist. Doch um endlich das zu tun, worauf es im Leben ankommt, muss Sam die Vergangenheit akzeptieren, seine innere Stärke finden und beginnen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Amazon EU S.à r.l.. Übersetzung von Dorothee Danzmann (P)2020 Amazon EU S.à.r.l.

    Das sagen andere Hörer zu Das außergewöhnliche Leben des Sam Hell

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      93
    • 4 Sterne
      30
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      101
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      83
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Biografischer Roman für Katholiken

    Ein mutiger Roman für einen US-Autoren, der m.W. mehr durch Thriller bekannt geworden ist. Denn diese Lebensgeschichte eines katholischen Jungen mit sichtbarem Geburtsfehler ist eine einzige Apologie des orthodoxen katholischen Glaubens in der heutigen Zeit. Sam wird streng katholisch erzogen, macht von frühester Jugend an Erfahrungen mit Bigotterie, Grausamkeit und Unglück. Er bleibt auch als Erwachsener moralisch gut im christlichen Sinne, verliert aber seinen Glauben an einen persönlichen und liebenden Gott. Erst in der Mitte des Lebens findet er durch verschiedene anrührende Erfahrungen wieder zu seinem vertrauensvollen Kinderglauben. Wem das liegt, und wen zudem noch sentimentale Episoden nicht abschrecken, der wird an der Geschichte Freude haben. Es gibt viele Details, die autobiografische Züge haben. Auch Krimi-Elemente fehlen nicht. Das Buch ist durchaus spannend und professionell gut geschrieben - und vorgelesen. Mich stört allerdings etwas die oft bodenlose Naivität der Titelfigur sowie die mangelnde Kommunikation der Protagonisten, die oft Lebensdekaden benötigen, bevor sie mal offen über elementare Beziehungsprobleme reden. Insgesamt also ok, aber Empfehlung eher für Leser aus dem katholischen Milieu.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    EINFACH schön

    Ich höre immer einen Psycho-Thriller und abwechselnd ein ruhiges Buch. Dieses Buch ist wunderbar ruhig mit Gänsehaut am Ende. Keine grandiose Geschichte, etwas kitchig, aber, eben, perfekt ruhig.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Zeug zum Lieblingsbuch!

    Ich habe selten ein Hörbuch so genossen und zudem gehofft, dass es immer weiter geht. Ich war mehrfach zu Tränen gerührt. Unglaublich schöne, einfühlsame, ruhige und trotzdem nie langweilige Geschichte mit Oliver Siebeck als perfekte Sprecherwahl! Ich danke für dieses tolle Hörerlebnis und setze das Werk nebst Sprecher ganz nach oben auf meiner Literaturliste, die über 300 Werke (Thriller, Horror, Krimi, Belletristik, Fantasy etc.) umfasst.
    Absolute Hörempfehlung!!! Vielen Dank den Herren Dugoni und Siebeck ;)
    PS: Laut anderer Rezensenten wäre es angeblich eher was für Katholiken... als Vermerk: ich bin Atheist und empfehle die Geschichte trotzdem jeder hörbuchliebenden Person ;)

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Eine schöne Geschichte

    Die Geschichte an sich ist erwärmend.
    Leider kann der Sprecher es einem schwer machen. Die Sätze enden zu oft in verlangsamtem Tempo und damit immer gleich. Erst ab dem letzten Drittel verlegte er sich auf verschiedene Betonungen und gab den Figuren besser Raum.
    Ein wenig schade denn die Geschichte ist wirklich schön.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch

    Wunderbar! So schön anzuhören. Feinfühlig, zutiefst berührend und menschlich. Vielen Dank für dieses Hörbuch! Absolut empfehlenswert finde ich.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ausnahmegut!

    So alle 10-20 hörbücher passiert es mir, dass mich ein Buch richtig großartig begeistert, weil es einen großartigen Stil hat, witzig und berührend und tiefgründig und spannend ist, weil ich damit im ohr durch den alltag gehe und manchmal laut auflache oder mit tränen in den augenwinkeln fassungslos zuhöre und es nicht ausmachen kann. dieses buch kann all das.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein außergewöhnliches Buch

    Ein Buch über das >Anderssein< im Leben, wie es jeder erleben kann, der nicht der Norm entspricht oder der Schwächere ist. Wie grausam schon Mitschüler sein können, ist schwer zu ertragen. Das so junge Menschen schon die Fähigkeit besitzen so grausam zu Mitschülern zu sein, macht sprachlos. Eine Lösung dieses Problems liefert das Buch nicht, aber es ist wunderbar zu erleben, wie ein Außenseiter sein Leben meistert und zu einem lebenswerten Menschen heranreift. Auch die Vorurteile und das Verhalten einiger Erwachsener gegenüber dem >Teufelsjungen< ist kaum zu ertragen. Trotzdem bietet das Buch auch sehr angenehme Bereiche. Die sehr couragierte Mutter ist einfach toll. Das Buch läuft auf ein angenehmes Ende und das versöhnt für die einzelnen traurigen Passagen, die allerdings Menschen gemacht sind und gut dargestellt werden. Von dem Buch bleibt viel haften und es berührt die Seele........für den, der es zulässt. Absolute Leseempfehlung/Hörempfehlung für jemand, der der Bücher mag, die etwas vermitteln und den Leser berühren.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Seit langem 'mal wieder ...

    ein Hörbuch, dass mir sehr viel Freude gemacht hat. Dugonis eleganter Stil, kongenial gelesen und interpretiert von Oliver Siebeck bereiten großen Hörgenuß. Man bleibt dran und will Weiterhören ...
    Bitte mehr davon!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr schöne, tiefgründige Geschichte ...

    ... über den Glauben, eine Mutter-Sohn-Beziehung, Familienleben, Grosswerden in den USA, Diskriminierung, Freundschaft, Sühne - um nur einige Themen zu nennen.
    Eigentlich ist es ein geistreicher, tiefsinniger, intelligenter, einfühlsamer - und in sich geschlossener Entwicklungsroman.
    Sehr abwechslungsreich durch Zeitsprünge.
    Die ICH-Erzählperspekive ist erfrischend - und Oliver Siebeck liest super und authentisch.
    Eine klare Hörempfehlung von mir.