Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wir schreiben das Jahr 1941, und endlich herrscht wieder Sommer, nachdem soeben der härteste Winter seit Menschengedenken zu Ende ging. Elna und Vivi sind mit dem Fahrrad auf dem Weg zur norwegischen Grenze, beflügelt vom Gefühl der grenzenlosen Freiheit. Doch dann ändert ein schicksalhaftes Unglück ihr Leben.

Henning Mankells Daisy Sisters ist ein Gesellschaftsroman über das Schweden der 40er Jahre bis zum Ende der 70er Jahre. Axel Milberg macht in seiner Lesung die Hoffnungen, Träume und düsteren Tatsachen dieser Jahre hör- und nachfühlbar.

Der Autor:
Henning Mankell, wurde 1948 im schwedischen Härjedalen (bei Stockholm) geboren. Schon im Alter von 17 Jahren ging er an das Riks Theater und arbeitete bereits ab 1968 als Regisseur und Autor. Mit einer Reise nach Afrika erfüllte er sich 1972 einen Kindheitswunsch. Seit 1990 widmete er sich den Fällen des Kommissar Wallander die mittlerweile in 15 Sprachen übersetzt wurden und auch in Fernsehen und Kino weltweit erfolgreich sind. Die Hälfte des Jahres verbringt der vielbeschäftigte Schriftsteller, Drehbuchautor und Intendant in Mosambique, wo er seit 1996 das "Teatro Avenida" in Maputo leitet.

Als einer der international erfolgreichsten Autoren unserer Zeit wurde Henning Mankell mit unzähligen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Deutschen Bücherpreis" 2003 in der Kategorie "Publikumsliebling des Jahres".

(c) + (p) 2009 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    58
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Mankell in Hochform

Super Roman über die problematik Müttter und Töchter.Sehr einfühlsame Geschichte über Träume und Verantwortung übers fallen und wieder aufstehen.Und wie sich Schicksale wiederholen wenn man ihren Kreislauf nicht durchbricht.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Eine mitreißende Familiensaga

Henning Mankell einmal ganz anders. Dieses Hörbuch übertraf alle meine Erwartungen und Henning Mankell hat mit diesem Buch eine sehr einfühlsame, sensible und dennoch spannende Familiengeschichte geschrieben. Darin beschreibt er nicht nur eine Mutter-Tochter-Beziehung, sondern schildert zugleich das Leben zweier Frauen in der Nachkriegs- und Wirtschaftswunderzeit bis in die 1980er Jahr hinein, wie es so oder so ähnlich wohl viele Frauenschicksale gegeben hat. Genial gelesen auch von Axel Milberg - absolut hörenswert!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • KB
  • 05.04.2011

Aber das Leben ist....so...

Diese Geschichte ist kein typischer Frauenroman sondern fast schon ein dokumentarischer, sehr detailreicher Bericht. Die Frauen in diesem Buch haben kein leichtes, kein "schönes" Leben, treffen oft auch falsche und manchmal die richtigen Entscheidungen. Sehr ehrlich, sehr direkt, aber für mich nicht schonungs- und schon garnicht hoffnungslos, haben sich mir die Schicksale dargeboten. Es gibt viele treffende Schlüsselsätze in diesem Hörbuch wie: "Aber das Leben ist nicht so. Die Zukunft zeigt niemals etwas anderes als eine vorwitzige Nasenspitze, die hinter einem Vorhang hervorschielt."
Die Lesung ist wunderbar, Axel Milberg liest zurückhaltend, nicht wertend, fast schon kühl, was diesem Roman seinen besondern Reiz gibt. Es war ein großer Hörgenuss.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • azmz
  • Rheinland Pfalz
  • 05.04.2011

Mankell einmal anders

Am Anfang fand ich das Hörbuch erst etwas langweilig. Es wurde aber dann immer spannender und der Stil von dem Buch hat mich fasziniert. Axel Milberg als Sprecher war super. Selbst in etwas langatmigen Beschreibungen konnte er das Buch lebendig machen und man befand sich mitten im Geschehen. Ich werde das Hörbuch bestimmt einmal später noch einmal hören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Verbundene, verwundene Leben

Die Lebens-, ja fast Generationengeschichte zweier Frauen. Mal sehr anders als der ewige Wallander-Tourikrimikram. Das Buch ist wie ein wirklichkeitsnahes Abbild echter Leben, die Darsteller gläubwürdig und es hat Spaß gemacht, zuzuhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Gut

Gut erzaehlt, gute Stimme und doch auch noch eine spannende Geschichte. Man muss sicherlich allerdings konzentrieren, die nordischen Namen sind nicht immer einfach zu verstehen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Klasse

Es ist so ein gut gelungenes buch,wie man es von h. mankell kennt.Ich bin immer wieder positiv überrascht,d mankell über enorm viele u unterschiedliche themen schreibt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich