Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Um eine Reihe von brutalen Morden aufzuklären, muss der Vampirkrieger Mathias Rowan mit der Tattoo-Künstlerin Nova zusammenarbeiten - denn ihre Kontakte und Talente sind seine größte Chance, den Täter zu finden. Doch die junge Künstlerin mit der dunklen Vergangenheit entfacht eine Leidenschaft in ihm, die sowohl ihre Herzen als auch ihr Leben in Gefahr bringt...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2015 Egmont Lyx (P)2015 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Berührung der Nacht

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      212
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      207
    • 4 Sterne
      43
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      191
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super, aber sehr sehr kurz

    Das ging mehr als schnell, denn die Story hat mich von Anfang an gefesselt.Viel besser als die beiden Vorgänger Novellen.Endlich mal wieder Düsternis und Vampire pur...Ab der 1.Sekunde sind Matthias und Nova zwei tolle Charaktere.Leider ist die Geschichte der beiden sowas von kurz, daß man am Ende nicht das Gefühl hatte, knappe 3 Stunden zugehört zu haben.Auch erfährt man wieder mehr über die Gaben die Beide haben.Was in diesem Teil eine nicht unerhebliche Bedeutung hat!Hätte mir aber schon mehr Story gewünscht, z.B. Nova's Aufwachsen bei Ihrem brutalen Adoptivvater und Ihre Flucht von dort mit dem anschliessenden Untertauchen.In Form von Rückblicken, wie es bei den Midnight Breed's Romanen der Fall ist, wäre das hier eine tolle Sache gewesen.Aber leider hat sich Lara Adrian dafür nicht mehr Zeit genommen.Wer weiß, vielleicht wird das ja irgendwann doch noch einmal ausführlicher in den Folgebänden erzählt?!Würde es mir wünschen, denn die Beiden sind mehr als ungewöhnlich.Richard Barenberg hat sich hier wieder ordentlich ins Zeug gelegt.Fazit:Viel zu kurz, aber herrlich in "alter" Lara Adrian Manier....

    28 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    leider schon zu Ende !

    Ich hätte gerne mehr über Nova erfahren . Der Sprecher hat das Buch gut umgesetzt. freue mich über das nächste

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach genial ^^

    Einfach spannend und fesselnd wie die ganze Serie. Werde auf jeden Fall auch die nächsten Bände verschlingen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Eine schwache kurze Geschichte

    Die Gesichter ist kurz und schnell von einem unprofessionell und gefühllosen Sprecher abgelesen. Ich habe alle Hörbücher dieser Serie gekauft und gehört. Manches sogar mehrmals. Dies war überhaupt nicht zu vergleichen. Sind Sie sicher, dass diese Ausgabe vom selben Produktions Gruppe, wie die 1., 2. ....bearbeitet worden sind?

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Insgesamt etwas kurz

    Zum Ende hin wird die Geschichte in knapp 30 Minuten beendet was viel zu schnell geht. Der Sprecher hatte eine Angenehme Stimme aber für die einzelnen Personen keine großartige stimmvariation was es schwer macht an manchen Stellen zu erkennen wer gerade spricht.
    Insgesamt eine gute Geschichte aber nicht so gut wie die ersten Bücher der Reihe.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    eine nette Geschichte

    wieder mal eine nette Kurzgeschichte die sehr aufregend ist.
    ich freue mich schon auf die nächste Kurzgeschichte.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super starkes Hörbuch, ganz toll

    Vielen Dank für das super starke Hörbuch, war wieder begeistert davon habe es auch schon als Buch gelesen vielen Dank liebe Grüße Andrea Reichart aus Dießen

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Story gut aber...

    Warum muss der Sprecher, anders als der erste Matthias englisch aussprechen??? Es mindert, mir zumindest, das Vergnügen an dem Hörbuch...

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wunderbar

    spannend, prickelnd, einfach schön an zu hören.
    Ich liebe diese Serie und hoffe es werden noch viele folgen.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannend!

    Auch wenn die Geschichte arg kurz ist und daher nicht sehr in die Tiefe gehen kann, ist es doch eine runde Story. Und es passiert einiges mehr als in der Novelle 4 (die ich zurückgegeben habe). Nicht nur eine platte Liebesgeschichte und Erotik, sondern auch Spannung und zwei Hauptdarsteller, die Ecken und Kanten haben.
    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an, hätte auch gerne mehr von Novas Geschichte gehört. Das hätte Lara Adrian gut weiter ausführen können.
    Die Augen rollen musste ich allerdings bei Richard Barenbergs Aussprache von Matthias Rowans Namen - Mätheias Roan - puuuh! Hat echt gestört. Wenn ich als zweiter Sprecher in einer Serie starte, muss ich mir doch anhören, wie mein Vorgänger gearbeitet hat, oder?