Jetzt kostenlos testen

American Psycho

Sprecher: David Nathan
Spieldauer: 16 Std. und 53 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (290 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Patrick Bateman sieht gut aus, ist gut erzogen und intelligent. Tagsüber sitzt er in seinem Büro in der Wall Street und vergrößert seinen Reichtum. Seine Nächte hingegen verbringt er auf unfassbare Weise. Er ist ein Serienmörder und lebt seinen ganz eigenen amerikanischen Traum.
©1991 / 2017 Bret Easton Ellis / Kiepenheuer & Witsch. Übersetzung von Clara Drechsler und Harald Hellmann (P)2017 Random House Audio

Kritikerstimmen


American Psycho läuft drohend, grollend wie ein Unwetter an, und plötzlich schlägt der grausame Blitz ein: Die Banalität des Schrecklichen, die wir verdrängen wollen, trifft uns und zwingt uns, das Unerträgliche wahrzunehmen: die Oberflächlichkeit, die Brutalität, mit der wir uns abfinden. In einer Medienwelt, die jedes Thema lächelnd in drei Minuten abhandelt - vom Holocaust über die Salatbar zum Krieg - ist dieses Buch ein Schuss ins Herz, Picassos Guernica vergleichbar.
-- Elke Heidenreich

Eine literarische Markierung des ausgehenden 20. Jahrhunderts.
-- Hubert Winkels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    154
  • 4 Sterne
    56
  • 3 Sterne
    32
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    32

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    235
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    132
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    36
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    36

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

In der Hölle

Wie ein Sirenenklang der in die Schutzräume ruft.Gehe gerade die Neuerscheinungen durch. Und dann das: American Psycho. Ungekürzt. Gelesen von David Nathan. Tief durchatmen.
Das waren und sind zwei sehr treffende Charakterisierungen: American Psycho ist eine literarische Markierung des ausgehenden 20sten Jahrhunderts.(Dieses Buch ist ein Schuß ins Herz.(Elke Heidenreich) Ich musste dieses Hörbuch in meine Bibliothek aufnehmen. Doch ich bezweifle, ob ich die Kraft aufbringe es mir anzuhören. Vielleicht in Auszügen. Vielleicht in kleinen Etappen.Vor vielen Jahren habe ich ein Dutzend Anläufe genommen das Buch zu lesen. American Psycho ist für mich eines der obszönsten und verstörendsten Bücher die mir je untergekommen sind. Patrick Bateman ist ein Alles-Mörder: Männer, Frauen, Kinder, Tiere. Der Alptraum einer Welt ohne Liebe. Das konzentrierte Böse. Ein Buch das vor Kälte zittern macht.In den Kreisen in denen Patrick Bateman sich bewegt wird die Qualität einer Visitenkarte zu einer Frage auf Leben und Tod. Bitte mich nicht falsch zu verstehen: Brillant geschrieben. Und könnte es sich vielleicht doch um das Werk eines Moralisten handeln der um Wirkung zu erzielen und Aufmerksamkeit zu erfahren eine solche Monstrosität von Buch erschaffen hat. Denn das ist eine der Fragen die mich beim Lesen stark umgetrieben haben: Was veranlasst einen brillanten Autor ein solches Buch in die Welt zu setzen. David Nathan ist eine weise Wahl. Dieses bestialische Buch fordert einen Großmeister der Lesekunst. Ohne Zweifel ein Meilenstein in der Karriere des David Nathan. Dieses Buch wird nicht gelesen oder gehört. Dieses Buch wird erlitten.Verehrte Hörende! Seien Sie gewarnt! American Psycho beschwört Bilder herauf die zu vergessen nahezu unmöglich sein dürfte. Verstörend. Magenumdrehend. Herzabpressend. Ihr, die ihr hier eingeht, lasst alle Hoffnung fahren.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Außergewöhnlich...

Endlich ist dieser Klassiker von Bret Easton Ellis aus dem Jahre 1991 auch in deutscher Sprache und in ungekürzter Länge verfügbar. Eigentlich sollte klar sein, dass dieser Roman keine leichte Kost ist, immerhin stand er in Deutschland von 1995-2001 auf dem Index. Wirklich phänomenal gelesen von David Nathan! - Eine eindeutige Hörempfehlung, wenn auch nicht für jedermann(/-frau).

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einzigartig, abstoßend, genial

Aus psychologischer Sicht ist dieses Buch ein Meisterwerk, da es mit Perfektion veranschaulicht, was in den Köpfen kranker Menschen vorgeht. Gewiss mag das nicht jedem schmecken, aber wer eine Vorliebe für morbides hat, wird voll auf seine Kosten kommen.
Der dezente schwarze Humor zieht sich durch das ganze Buch, allerdings muss man selber ein wenig psycho sein, um diesen zu erkennen. Aufgrund der mehr als expliziten Gewalt ist dieses Buch nichts für zart besaitete.
Es hält der Welt den Spiegel vor und thematisiert die tiefsten menschlichen Instinkte, die es nun mal gibt. Genau so wie Psychopathen und Gewalt.
Der hoch anspruchsvolle Schreibstil und die Liebe zum Detail werden nur noch vom genialen Sprecher übertroffen.
Wer weiß auf was er sich einlässt und kein Problem mit drastischer Gewalt hat, dem ist dieses Buch wärmstens empfohlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mein Lieblingsroman

Zugegeben, American Psycho ist ein harter Brocken, wenn man das Buch auf die althergebrachte Weise lesen muss. Ich kann mir vorstellen das die unglaublich detailierten Beschreibungen und Aufzählungen von Marken, Kleidung und Einrichtungsgegenständen den geneigten Leser ermüden könnten. Die ellenlangen Aufzählungen sind aber von großer Bedeutung für die unglaublich genaue Charakterzeichnung des Protagonisten, Patrick Bateman.
Zum Glück schafft es ein großartiger David Nathan uns diese Last abzunehmen. Vorgelesen bekommt das Buch einen ganz neuen Reiz, zumahl es für einige Leser gar nicht so leicht sein wird sich die teilweise extrem kranken Gewaltexzesse "anzutun".
Ich als Freund von schwarzen Humor finde das Buch sogar richtig lustig und musste an manchen Stellen schmunzeln :).
Legendär ist auch die Morgenroutine Batemans, vielleicht auch bekannt durch den Film.
Ich persöhnlich finde das Buch sogar besser als den Film.
10/10

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kein Vergleich mit dem Film<br />

Als ich David Nathan gelesen habe wusste ich das Christian Bale die Geschichte erzählt, das ist auch das einzige was an den Film erinnert. Markennamen, Hardbodys, Koks, Tiere quälen und Menschen töten darum geht's es. Die Geschichte beschreibt einen Soziopathen der nichts fühlt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Brutal und kritisch!

Der Autor dringt auf erstaunliche Weise in das psychopathische Erleben ein. Eine Welt wie sie zwanghafter, paranoider und entfremdeter wohl kaum sein könnte - inmitten einer Gesellschaft die so oberflächlich, gierig und frakmentiert ist das der unglückliche Killer am Ende vielelicht mit Allem davon kommt. "Ohne Ausgang... "

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wahrhaft Psycho

American Psycho war (als Buch) in Deutschland eine Weile auf dem Index. Das mag manchen angemessen erscheinen, andererseits verpasst man dann aber ein wahrhaft treffendes Portrait der Yuppie-Szene des Amerikas der 80er Jahre.

Aber hier geht es um das Hörbuch.

Der Sprecher bringt den Konflikt der zwei Persönlichkeiten des Patrick Bateman treffend rüber. Beitragen mag dazu, dass er auch den Film Synchronisiert hat, den viele Fans des Hörbuchs wohl kennen werden.

Im (Hör) Buch geht es um Patrick Bateman, einen Angestellten von P&P, der einerseits versucht "dazuzugehören" und nur "geliebt werden will" andererseits finstere Seiten hat, die "in meine Tage hineinfluten". Einerseits versucht Patrick Bateman dem Klischee eines erfolgreichen Yuppies seiner Zeit zu genügen, "eine Reservierung zu bekommen", und doch braucht er auch den Kick seines anderen Daseins, in dem er "Girls" aufgabelt oder vom Escort Service kommen lässt und dann in seiner Wohnung einen schönen Abend mit ihnen verbringt, bevor er letztendlich zur Tat schreiter, was die meisten dann nicht überleben.

Das Hörbuch ist wahrlich nichts für schwache Nerven, zumal entsprechende Gewalt-Szenen detailreich und ohne Filter geschildert werden. Dabei ist die Erzählung so detailreich, dass selbst ich als erfahrener Horror-Konsument an meine Grenzen gestossen bin. Der Film erscheint im Gegensatz dazu nahezu harmlos.

Wer mit solchen Details kein Problem hat, wird ein spannendes und extrem detailliertes Hörbuch erleben, in dem der Sprecher zur Höchstform aufläuft und mit seiner Stimme den Charakter Pat Batemans dem Leser perfekt näher bringt.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Heftiges Pfund für die Ohren

Ich glaube das wird die längste Bewertung die ich je geschrieben habe.
Das HB war komplett anders als erwartet.
Die ersten 6h passiert rein gar nichts...man bekommt einen genauen Eindruck in das oberflächliche Leben des Hauptakteurs.
In dem ganzen HB geht es darum was jemand trägt bzw anhatt...es wird IMMER ganz genau beschrieben welche Designer Klamotten die Menschen bzw Freunde tragen...von oben bis unten...von der ersten Seite bis zur letzten!Es nervt halt irgendwann.Nach dem Buch ist man selber Fashion Experte und weiss welches Einstecktuch zu schwarzen Lackleder Schuhe passen...
Die Geschichte spielt in den 80er Jahren.
Ob es einen interessiert oder auch nicht schweift der Hauptdarsteller DREIMAL in dem Buch ab und macht sich intensiv Gedanken über Genessis,Mariah Carey und Huey Lewis and the News!!!
Da vergleicht er Songs und Alben...was der jeweillige Sänger damit sagen bzw ausdrücken wollte...Ohne Scheiss...DREIMAL geht das so...und glaubt ja nicht das es nur 2 Minuten dauert...von wegen!Ca 20 Minuten PRO Sänger muss man sich das anhören!Gehts noch?ich habe dann genervt vorgespult...

So jetzt zu den Tatten und dem Sex.
Da geht es wirklich extrem derb und hard zusache!das muss man schon mögen...Im letzten drittel des Buches Mordert und fickt er im Minuten takt.
Es wird alles bis ins Detail beschrieben...egal was.
Er leckt eine Frau die Vagina und beisst dann zu und reisst ihr die Schamlippen raus ...er verstümmelt seine Opfer (meistens Nutten aber auch Obdachlose...Freunde...Kinder...Bekannte)schneidet den Frauen die Brustwarzen ab...natürlich bei Bewusstsein,versteht sich!Nagelt ihre Hände am Boden fest damit sie nicht abhauen...enthauptet Sie und steckt dann sein Schw...in den Mund bis er kommt...isst Sie...zerstückelt Sie...
Wenn Ihr jetzt schon schlucken müsst dann lasst euch gesagt sein das war nur eine kleine "harmlose" Kostprobe...da geht es heftig zur Sache!!!
Mein Geschmack ist sowas nicht...ich habe es zwar zu Ende gehört aber nochmal brauche ich sowas perverses nicht.Erst kommt die Geschicht nicht in die Gänge und dann gerät sie ausser Kontrolle.
Wer es heftig mag sollte es hören...wem das weiter oben schon zuviel war ,sollte es lieber lassen!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hohe Erwartung

Laut mancher Kommentaren habe ich gezögert bis ich mir das Hb gekauft habe. Es soll so brutal sein und nix für schwache Nerven sein, es zählt zu den brutalsten Büchern. Hmmm, sehe ich anders. Ja, es wird Detailreich beschrieben, wenn es denn mal passiert. Es wird so so so so viel unnötiges erzählt, dass ich nicht eine Minute das Empfinden hatte von Angst oder das ich eine Pause brauche weil es so aufregend ist. Natürlich soll es verdeutlichen wie normal solche Typen im Alltag sind. Aber hey auf dieser Art und vorallem Länge, ist zu langweilig. Nein, nicht langweilig eher langatmig. Ich habe das Buch zu Ende gehört weil ich immer irgendwie gehofft habe noch überrascht zu werden.. In den vielen Stunden reden passiert insgesamt vllt 10 min was. Auch das ist ohne ein besonders Gefühl an mir vorbei gegangen. Keine Ahnung weshalb es als so brutal bezeichnet wird. Wenn er das beschreibt, ist das Höchste der Gefühle vllt Ekel. Aber das vergeht ja sofort wieder, somit bleibt man darin auch nicht. Der Sprecher macht seinen Job super. Wie übrigens immer. Das Buch kann man hören aber es ist längst nicht das brutalste.. Die psychologische Seite war leider auch sehr Mau..Also wer ein bisschen was hören kann über Mode der kann sich das Hb ruhig anhören. Es ist eine Geschichte, es ist nicht so brutal. Meiner Meinung nach. Danke an den Autor für seine Mühe..

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fulminantes Psychofeuerwerk

Da mir der Film sehr gut gefallen hat, wenn auch etwas verstörend, wollte ich unbedingt das Hörbuch hören. Und was soll ich sagen? Wie unendlich besser Bücher als Verfilmungen sind, weiß man ja eh. Aber hier ist es tatsächlich die Freude am nackten Grauen, die einen Kapitel um Kapitel weitertreibt. Man weiß nicht, warum man es so interessant findet, ist doch die Oberflächlichkeit der Yuppiwelt ermüdend und anstrengend anzuhören, wer welchen Anzug von welchem Designer trägt....dennoch schafft der Autor es, den Hörer zu faszinieren, da man sich immer fragt, wie lange es wohl gedauert hat, diese Tausenden Marken, Restaurants, Labels etc zu recherchieren. Ich liebe die Erzählweise, der Sprecher ist einfach göttlich. Das abrupte Ende hat mich kalt erwischt, ich hätte gerne noch weiter gehört und noch mehr erfahren. Alles in allem erinnert mich das Buch an die Popliteratur von Stuckrad-Barre etc., es ist schnell, unterhaltsam und gleichzeitig so nervtötend oberflächlich und abstoßend, ein bisschen wie ein Autounfall, wo man einfach hinsehen MUSS. Die kranken Phantasien tun ihr Übriges, dass ich sagen kann: ein Meisterwerk der Literatur! Chapeau.
Einzig die Rezensionen über Genesis, Whitney Housten etc. fand ich persönlich (obwohl musikinteressiert) sehr anstrengend zu hören, wenngleich sie sprachlich hervorragend umgesetzt werden. Überhaupt ist die Sprache beeindruckend vielseitig, bunt und anspruchsvoll. Wie gesagt, ein Meisterwerk. Wer das nicht erkennt, ist selber Schuld. Eindeutig empfehlenswert!