Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Mark Renton sollte glücklich sein. Er ist jung, smart, hat eine hübsche Freundin und Spaß am Studium. Doch im Großbritannien der Achtziger ist kein Platz für ihn und seine Freunde. Man hat ihnen Arbeit, Bildung und Wohlstand versprochen, aber nun ist niemand da, um diese Versprechen auch einzulösen. Als Marks Familie auf tragische Weise zerbricht, gerät sein Leben außer Kontrolle.

    Dies ist die Geschichte der jugendlichen Außenseiter Mark Renton, Spud Murphy, Franco Begbie und Sick Boy. Eine Geschichte über Drogen, Armut und das Scheitern - aber auch über das Leben, die Freundschaft und vielleicht ein bisschen Liebe...

    ©2013 Heyne Verlag (P)2013 Random House Audio

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Skagboys

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      86
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      89
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      80
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super spannend und mitreißend

    toll gesprochen,habe es bei jeder gelegenheit gehört. schade dass es nur den titel auf deutsch von irvine welsh gibt. hätte gern den zweiten teil namens trainspotting gehört.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nichts für zarte Gemüter

    Wie schon gesagt, dies ist sicher kein Buch für empfindliche Menschen. Ich kannte den Film Trainspotting und war schon auf "tough stuff" eingestellt - und den bekam ich auch. Skagboys ist ein sehr intensives, hartes und schonungsloses Buch. Mich persönlich hats teilweise sehr runtergezogen, und zwar so sehr wie es mir noch nie bei einem Buch passiert ist. 4 Sterne für den Sprecher, 4 Sterne ebenfalls für die Geschichte.
    Ich würde mir allerdings sehr genau überlegen, welchem meiner Freunde ich es empfehlen würde, so düster, verzweifelt und ausichtslos ist dieses Buch.

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Top Sprecher

    Der Sprecher bekommt von mir nen Oskar.Vor allem bei Spud hab ich ganz schön gelacht.
    Für Fans vom Film 100% zu empfehlen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kein Abenteuerroman

    So ein bisschen war meine Erwartung beeinflusst von Trainspotting - dem Film: Der war grell, ein bisschen surreal (die Toiletten-Szene...), auch ein bisschen laut (man denke an den Soundtrack mit Born Slippy von Underworld beispielsweise), voller überaus eindrücklicher Bilder. Insofern hat mich Skagboys als Vorgänger-Roman zu Trainspotting enttäuscht. Also, in Bezug auf meine Erwartungen. Dieses Buch ist nicht grell und oder schrill, da ist nur ganz wenig Spaß in der morbiden Geschichte. Auf die Dauer hat es auf mich eher ein bisschen farblos gewirkt. Oder halt: reduziert. Tatsächlich beschreibt Skagboys einen Teil des Weges von diversen jungen Leuten in die Drogensucht hinein. Es gibt keinen übergeordneten Spannungsbogen. Das was passiert, passiert eben, die Geschichte(n) schreibt das Leben der Protagonisten. Niemand sollte einen Abenteuerroman erwarten. Den roten Faden liefert das Heroin, und es gehört zu den schwierigeren literarischen Übungen, die damit verbundenen Effekte akkurat und nachfühlbar zu beschreiben. Welsh macht das recht gut und (fast) frei von sachlichen Fehlern. Entsprechend ist Skagboys ein ziemlich bedrückendes und hoffnungsbefreites Werk. Ich bin, ehrlich gesagt, ganz froh, dass es jetzt vorbei ist - und finde trotzdem, dass ich das Buch gemocht habe. Es gibt Hörbücher, bei denen weiß ich, dass ich sie irgendwann ein zweites Mal hören werde. Skagboys gehört nicht dazu. Die vier Gesamt-Sterne sind also recht wohlwollend gewählt: ein recht gutes Buch mit einem manchmal (Spud) nervigen Sprecher, das weiß, wovon es spricht. Ich finde, das reicht für eine Empfehlung - aber nicht für jemanden, der einfach nur unterhalten werden will und ein Happy End braucht. Dafür ist Skagboys zu realistisch.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wow

    Was für eine krasse Vorgeschichte zu einem der krassesten drogenfilme die ich je gesehen habe. Ein Wunder dass diese Material noch nicht verfilmt wurde. Sehr geil geschrieben und genau richtig vorgetragen... Ich empfehle aber eine schneller abspiel Geschwindigkeit!