Eric-Emmanuel Schmitt

Eric-Emmanuel Schmitt

Als Theaterautor erregte Eric-Emmanuel Schmitt zunächst mit „Der Besucher“ Aufsehen. Schnell wurde das Stück, in dem Sigmund Freud und (möglicherweise) Gott aufeinandertreffen, ein Klassiker, der international regelmäßig auf die Bühnen gebracht wird. Weitere Stücke folgten, außerdem Erzählungen, Kurzgeschichten und Romane. Zu den bekanntesten Titeln gehören „Schule der Egoisten“, „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ und „Mein Leben mit Mozart“. Auch als Regisseur machte sich Eric-Emmanuel Schmitt einen Namen, indem er „Odette Toulemonde“ und „Oskar und die Dame in Rosa“ fürs Kino adaptierte. Schmitt besuchte eine Pariser Eliteschule und promovierte in Philosophie. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter der „Kölner Theaterpreis“ (2000) und der „Deutsche Bücherpreis“ (2004).

Mehr lesen Weniger lesen
Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Bestseller

  • Regulärer Preis: 19,95 €

  • Regulärer Preis: 6,95 €

Autoren, die Ihnen gefallen könnten

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.