Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Liebe, Mord und Alltagsleben - eine bissige Lektüre mit Tiefgang

    Sind Vampire wirklich gesellschaftsfähig? Wenn es nach "Vorübergehend tot" von Charlaine Harris geht, ja. Zumindest, wenn es um den gut aussehenden, düsteren Mann geht, den Kellnerin Sookie Stackhouse eines Tages in einer Bar kennenlernt. Leider ist er nicht der einzige Vampir auf der Welt und so überstürzen sich in der friedlichen Kleinstadt Bon Temps bald die unangenehmen Ereignisse.

    "Vorübergehend tot" ist der Auftakt einer erfolgreichen Romanreihe, die auch als TV-Serie mit dem Titel "True Blood" bekannt ist. Bemerkenswert ist die Mischung aus heißblütiger Liebesgeschichte und Gesellschaftskritik, bei dem die Vampire als untote Minderheit unter den Menschen leben. In diesem Hörbuch bereitet dir Sprecherin Ann Vielhaben mit ihrem mitreißenden Erzählstil ein besonderes Hörvergnügen. Sie baut die Spannung geschickt auf und lässt ihre Hörer tief in die Geschichte eintauchen.

    Wir sind von "Vorübergehend tot" begeistert. Es ist ein Muss für alle Vampir-Fans und die, die es noch werden wollen.

    Audible wünscht gute Unterhaltung!

    Inhaltsangabe

    Sookie Stackhouse jobbt in einer Kleinstadt in Louisiana als Kellnerin. Sie ist still, introvertiert und geht selten aus. Nicht, daß sie nicht hübsch wäre. Im Gegenteil. Sookie hat nur, na ja, eben diese Behinderung. Sie kann Gedanken lesen. Das macht sie nicht gerade begehrenswert. Doch dann taucht Bill auf. Er ist groß, düster, gutaussehend - und Sookie hört kein Wort von dem, was er denkt. Er ist genau die Art Mann, auf die sie schon ihr ganzes Leben lang wartet...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2004 Feder & Schwert (P)2013 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Vorübergehend tot

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      367
    • 4 Sterne
      208
    • 3 Sterne
      115
    • 2 Sterne
      40
    • 1 Stern
      32
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      357
    • 4 Sterne
      189
    • 3 Sterne
      97
    • 2 Sterne
      36
    • 1 Stern
      30
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      345
    • 4 Sterne
      177
    • 3 Sterne
      114
    • 2 Sterne
      35
    • 1 Stern
      35

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • hen
    • 30.11.2013

    Endlich als Hörbuch!

    Endlich, endlich gibt es True Blood auch auf Deutsch und ungekürzt. Wie schrecklich lange musste ich darauf warten... Jetzt hoffe ich sehr, dass Audible die weiteren Teile schnell folgen lässt. Die Sprecherin ist zwar nicht die deutsche Sookie aus der TV Serie, sie macht ihren Job aber verdammt gut! Eine gute Wahl.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Klassische gut erzählte Vampir-Geschichte

    Entweder man hasst Vampir-Stories oder man liebt sie. Für mich ist das einfach gute Unterhaltung bei Autofahrten, wichtig ist, dass man auch nach Kurzstrecken sofort drin in der Geschichte ist und das hängt vom Sprecher ab, ob es einem gefällt oder nicht. Die Sprecherin trifft genau den richtigen Ton von Sookie, ist authentisch und bringt die Gefühle rüber. Weiter so!

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch!

    Das Hörbuch ist super, endlich gibt es eine ungekürzte, deutsche Version :) Da ich die Serie True Blood liebe, musste ich den ersten Teil natürlich sofort anhören!
    Ich hatte keine hohen Erwartungen, da dass Buch bei vielen nicht soo gut wegkommt. Es ist relativ einfach geschrieben, dadurch kann man es aber auch super nebenbei anhören. Es ist spannend, witzig und es gibt keine Weichbrötchen-Glitzervampire :p Das Einzige, was mich auf dauer genervt hat, war dieses "bass erstaunt". Sowas sagt doch heute niemand mehr... ;)
    Die Sprecherin mag ich sehr gern. Sie hat aber manchmal tatsächlich eine sehr seltsame Art zu reden. Etwas weinerlich bis quengelig. Wer aber die Serie kennt, und wem der Charakter "Jessica" etwas sagt, dem sollte auch die Stimme bekannt vorkommen und der quengelige Unterton :D
    Alles in allem ein tolles Hörbuch. Wer die Serie guckt, sollte auf jeden Fall mal reinhören.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Kampf gegen Vorurteile

    Die Vampire haben sich geoutet. Nun haben sie natürlich bei den "Normalsterblichen" gegen allerlei Vorurteile anzukämpfen. Die Tatsache, dass es bei den Vampiren sowohl gute wie auch böse Individuen gibt, macht die Sache für die Vampire, die bürgerlich mit den Menschen leben wollen, natürlich nicht leichter. Sookie Stackhouse, die als Telepathin die Gedanken der Menschen um sie herum mitbekommt, bekommt die Heuchelei sozusagen aus erster Reihe mit. Als dann in dem kleinen Ort Morde geschehen und Spuren von Vampirbissen gefunden werden, beginnt der Menschen-Mob abzudrehen. Aber ist das wirklich alles so einfach gestrickt....das muss man schon mit eigenen Ohren herausfinden. Da die Sprecherin für die Rolle der Sookie Stackhouse (aus ihrer Perspektive wird erzähl) wirklich hervorragend geeignet ist, kann ich dieses Hörbuch ohne Einschränkung empfehlen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schwache Story - starke Stimme

    Die Geschichte empfand ich weder als spannend, noch anderweitig emotional. Die Sex-Szenen scheinen heutzutage dazu zu gehören. Ich brauch das nicht so ausführlich.

    Die Stimme hat mir sehr gut gefallen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bester Vampir Content

    Habe das Hörbuch gehört, weil ich die Serie liebe. Das Buch ist sogar noch besser, weil es nur um Sookies Handlungsstrang geht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja

    Angenehm anzuhören, aber die Ereignisse sind teilweise kaum nachvollziehbar. Die Protagonistin ist von Anfang an am Vampir interessiert, wieso ist aber nicht ganz klar und dann merkt sie, dass sie eigentlich nicht zusammenpassen, will ihn aber doch..

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nicht mein Fall

    Ich weiß, fast jeder ist von dieser Geschichte, ob als Buch, Hörbuch oder TV Serie hellauf begeistert, mich hat sie leider garnicht mitreißen können. Ich liebe Ann Vielhabens Stimme, deshalb habe ich mir dieses Hörbuch auch bis zum Ende angehört, aber Sukkies Logik erschließt sich mir nicht. Besser gesagt ihr ganzes Verhalten.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Endlich fertig gehört. Endlich!

    Mmh, was soll ich jetzt schreiben?
    Ich glaube ich habe das Hörbuch irgendwann vor langer Zeit mal als kostenloses Buch bekommen. Ein Glück dass ich es mir nicht gekauft habe.
    Vorweg muss ich sagen, dass ich die Serie überhaupt nicht kenne. Nach dem Buch habe ich auch nicht das Bedürfnis daran etwas zu ändern.
    Die Story an sich ist weder Fisch noch Fleisch. Oder sollte man besser sagen weder Tot noch Untot? Welches Genre soll mit diesem Buch bedient werden? Horror und Vampir-Geschichten? Dazu fehlt es an Horrorelementen. Eine Liebesgeschichte? Zu viel Morde. Eine Teenie-Komödie? Zu viel detaillierte Sex-Szenen. Ganz ehrlich hat mich die Geschichte überhaupt nicht gefesselt. Ja noch nicht einmal leicht berührt. Belangloses Geplänkel, das es dem Hörer schwer macht der Geschichte zu folgen und sich in die verschiedenen Personen - ich spreche bewusst nicht von Charakteren - hineinzuversetzen.

    Die Sprecherin tut dazu ihr übriges. Selten hat mich eine Stimme so dermaßen aufgeregt dass mir fast die Fangzähne ausgefahren wären. Ich höre die Bücher meist abends vorm Schlafen, aber diese beinahe kreischende Stimme verursacht bei mir Alpträume.

    Jedenfalls hat mri das Buch überhaupt nicht gefallen. Das soll deshalb auch keine hilfreiche Rezension sein, eigentlich muss ich gerade nur irgendwo meinen Frust abbauen :)

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ganz ok

    Die Geschichte ist ganz gut, da ich vorher die Serie gesehen hatte bin ich dabei allerdings nicht objektiv, befürchte ich.
    leider macht die Sprecherin das ganze kaputt. sie klingt irgendwie immer ein wenig hysterisch und ihr Versuch Männer nachzumachen klingt ein bisschen lächerlich... aber ich hab mich dran gewöhnt und werde es mit dem zweiten Teil versuchen.

    1 Person fand das hilfreich