Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Spannend, skurril und humorvoll - ein neuer Fall für Hauptkommissar Reiner Palzki. Nicht ganz freiwillig besucht Hauptkommissar Reiner Palzki zusammen mit seiner Familie die Landesgartenschau in Landau. Plötzlich gibt es eine gewaltige Explosion auf dem Gelände. Schnell steht fest: Ein Besucher wurde getötet, der Gärtner wurde verletzt.

    Palzki nimmt die Ermittlungen auf und stößt dabei auf dubiose Vorgänge. Welche Rolle spielte dabei der verletzte Gärtner? Auch ein bekannter Salathersteller scheint in den Fall verwickelt zu sein. Er hütet offenbar ein finsteres Geheimnis...

    ©2014 Gmeiner-Verlag, Meßkirch (P)2017 SAGA Egmont

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Tote Beete. Ein Feinkost-Krimi

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Für Leute mit einem IQ kleiner gleich null!

    Normalerweise verfasse ich keine Rezessionen. Vielleicht liegt es daran, sich keine Freunde fürs Leben machen zu wollen. Aber dieses Mal muss ich dieses Risiko eingehen. Da ich von diesem Krimi nicht nur enttäuscht bin, sondern über die Maßen verärgert bleibt mir nichts anders übrig. Die Geschichte wirkt doch sehr konstruiert. Sie ist Klischee beladen und die Namen der Figuren halte ich für ideenlos. So heißt der Leiter der Gartenschau Hubertus Floralis, der Gärtner Karl Käfer, der Pressebeauftragte wie die Zeitungsente, eben Ente und die Headhunterin hört auf den wunderschönen Namen Head-Hunter. Dazu enthält die Geschichte jede Menge Beauftragte. Da fräst man sich dann als Leser/Hörer welcher Beauftragte diese Geschichte zur Veröffentlichung frei gegeben hat. Insgesamt ein Krimi für Leute mit einem IQ von kleiner gleich 0.
    Den einen Stern gibt’s nur weil es -5 Sterne nicht gibt.

    1 Person fand das hilfreich