Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    This novel of awesome beauty and power is a moving saga about people, relationships, and the boundaries of love.

    Nominated as one of America’s best-loved novels by PBS’s The Great American Read

    Through Jean M. Auel’s magnificent storytelling we are taken back to the dawn of modern humans, and with a girl named Ayla we are swept up in the harsh and beautiful Ice Age world they shared with the ones who called themselves The Clan of the Cave Bear. A natural disaster leaves the young girl wandering alone in an unfamiliar and dangerous land until she is found by a woman of the Clan, people very different from her own kind. 

    To them, blond, blue-eyed Ayla looks peculiar and ugly - she is one of the Others, those who have moved into their ancient homeland; but Iza cannot leave the girl to die and takes her with them. Iza and Creb, the old Mog-ur, grow to love her, and as Ayla learns the ways of the Clan and Iza’s way of healing, most come to accept her. But the brutal and proud youth who is destined to become their next leader sees her differences as a threat to his authority. He develops a deep and abiding hatred for the strange girl of the Others who lives in their midst, and is determined to get his revenge. 

    Listen to the second book, The Shelters of Stone.
    ©1980 by Jean M. Auel. (P)1986 Brilliance Audio, all rights reserved.

    Kritikerstimmen

    "Imaginative, exciting." (The New York Times Book Review

     "Jean Auel has performed a minor miracle." (San Francisco Chronicle

    Das sagen andere Hörer zu The Clan of the Cave Bear

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ich liebe Ayla !

    Die Sprecherin liest angenehm und gekonnt . Eine Einleitung von der Autorin geht dem Buch voran , die interessante Informationen bietet .
    Dieser Roman bringt die Welt der Neandertaler und Cro-Magnon Menschen vor etwa 25.000 Jahren dem Leser nah und zeigt wie falsch unser Bild vom dummen Urmenschen Neandertaler ist .
    Da ich jetzt mein altes deutsches Taschenbuch dieses Romans mit dem englischen Originaltext verglichen habe , konnte ich erstmals sehen wie viel im deutschen Text einfach weggelassen wurde - ein richtiges Verbrechen wenn sie mich fragen !
    Daher war ich sehr angetan von diesem nicht gekürzten Hörbuch .
    Ayla ist einfach toll.
    Und übrigens - Die neuesten DNS Untersuchungen haben bewiesen , daß wir etwa 3-5 % unseres Erbgutes mit dem Neandertaler gemein haben ! Er ist also unser Bruder und nicht nur ein Cousin des modernen Menschen ! Damit stimmt der Roman also in Bezug auf Aylas Sohn Durc ,der ein Mischling dieser beiden "Rassen" ist , mit den modernen Forschungen überein - was 1980 natürlich noch nicht sicher war und von vielen abgelehnt wurde - Cro-Magnon und die einzige in Europa entstandene Menschenart (Neandertaler) haben sich miteinander vermischt und der Neandertaler war zwar anders , aber uns ebenbürtig.
    Auf ganzer Linie Daumen hoch !!!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Super!

    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, dieses Hörbuch zu hören. Sandra Burr hat eine sehr angenehme Stimme, sie liest im richtigen Tempo und gibt den unterschiedlichen Charakteren verschiedene Stimmen, allerdings nicht so stark, dass es stören würde, denn ich habe schon oft Hörbücher gehört, bei denen Frauen mit hohen Stimmen Männerstimmen nachzuahmen versuchen und umgekehrt, was einfach unerträglich war.

    1 Person fand das hilfreich