Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Sherlock Holmes und Doktor Watson versuchen das Rätsel um den Untergang der Titanic im Jahr 1912 zu lösen. Dabei lernen sie Überlebende des Unglücks kennen, darunter den Kopf einer gefährlichen Verschwörung.
    ©2014 BLITZ Verlag (P)2014 WinterZeit Verlag

    Kritikerstimmen



    Werner Wilkening sorgt mit seiner angenehmen Stimme für ein wohliges Hörvergnügen.
    -- Börsenblatt

    Das sagen andere Hörer zu Sherlock Holmes und der Fluch der Titanic

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    KEIN Sherlock Holmes!

    Was genau hat Sie an Sherlock Holmes und der Fluch der Titanic enttäuscht?

    Wer denkt, dass es sich bei den "Nachträgen" um spannende Kombinationen von Sherlock Holmes Geschichten mit anderen interessanten Themen handelt, wird wie ich bitter enttäuscht. Der Sherlock Holmes-Teil ist kein bisschen "Sherlock-Holmes-like" - man erkennt die Charaktere von Doyle nicht wieder, man kann den Ermittlungen nicht folgen, und man erfährt nichtmal hinterher, wie Holmes den Fall gelöst hat - und was heißt schon "Fall"; die Geschehnisse haben diese Bezeichnung nicht verdient - vielleicht wäre ein Titel wie "Hintergründe über den Untergang der Titanic" oder "Die Titanic - was noch geschah" besser gewesen - und hätte die richtigen Assoziationen geweckt. Aber das war einfach nix!!

    Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

    Und Herr Wilkening müht sich mit den Stimmen der einzelnen Personen zwar ab - aber genau das ist das Problem: er müht sich ab - und so hört es sich an; er sollte Bücher ohne direkte Rede lesen, Erzählungen, das kann er.