Jetzt kostenlos testen

Roms verlorener Sohn

Vespasian 6
Autor: Robert Fabbri
Sprecher: Erich Wittenberg
Serie: Vespasian, Titel 6
Spieldauer: 15 Std. und 21 Min.
Kategorien: Historische Romane, Antike
5 out of 5 stars (55 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

51 n. Chr.: Endlich kann Vespasian seinem Kaiser einen der zähesten Widersacher Roms vorführen: den britannischen Häuptling Caratacus. Doch Agrippina, Claudius‘ neue Gemahlin, blockiert Vespasians Karriere, wo sie nur kann. Gleichzeitig stiften Parther Unruhe in Armenien und anderen oströmischen Provinzen. Gehen die Spannungen auf eine List von Agrippina zurück? Um sich und seine Familie zu retten, muss Vespasian den weiten Weg bewältigen und es herausfinden.

©2019 rororo. Übersetzung von Anja Schünemann (P)2019 Audiobuch Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    41
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Überragend

Die Hörbücher sind unfassbar spannend und super erzählt! Insbesondere Magnus bringt einen doch immer wieder zum Lachen. Ich kann es kaum erwarten wenn der 7. Teil endlich zur Verfügung steht. Bitte schnell liebes audible Team!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Interessante Story mit teils überzogen grausam <br />

dieser Teil der Vespasian Reihe erinnert zum Glück nicht wie sein Vorgänger, an den "Herr der Ringe".
Im allgemeinen nährt sich die Welt, die Robert Fabbri um seinen Helden Vespasian erschaffen hat wieder mit begrüßenswerter Dierektheit der " realen Welt"
Das man Nero von vornherein als unberechenbar und auch für die damaligen römischen Verhältnisse als übertrieben grausam charakterisiert ist einzig dazu zu gebrauchen den Titelhelden in ein besseres Licht zu rücken und in Anbetracht der historischen Tatsachen völlig unnötig,
geschichtsverzerrend und schadet im Fall des Lesers mit historischen Kenntnissen mit Sicherheit dem Hörerlebniss.
die Person, welche im Buch in ein schlechtes Licht gerückt werden soll um später ihre Ersetzung durch Otho, Galba, Vittelius und schließlich Vespasian als unumgänglich darzustellen, hat mit Sicherheit der damaligen römischen Gesellschaft mehr als genug Anlass zum Putsch gegeben.
einige dieser Anlässe zu beleuchten hätte der Story besser zu Gesicht gestanden als ich einfach auf irgendwelche unbeleumundeten Sadistischen Züge zu stürzen.
die Story ist allerdings gut erzählt und unterhaltsam verfasst.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mega gut

ich finde die historische Darstellung der zeitlichen Ereignisse sehr gut getroffen. Die Charaktere sind gut getroffen. Sprecher Super