Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 10,95 € kaufen

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die kleine Ida ist begeistert, als der "Prof" sie und ihre Freunde zum Zelten einlädt. Denn der "Prof" ist ein echter Professor und weiß spannende Dinge zu erzählen - nämlich über die Philosophie und dass die damit anfängt, dass man sich außerordentlich stark wundert. Auch darf man beim Philosophieren alle Fragen stellen, die einem so durch den Kopf gehen. Und das lassen sich die Freunde nicht zweimal sagen...
    ©2013 cbj Verlag (P)2013 SAGA Egmont, Lindhardt og Ringhof A/S

    Das sagen andere Hörer zu Philosophie ist wie Kitzeln im Kopf

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Eva
    • 21.06.2022

    Absolute Top Empfehlung!

    "Typisch Lesch"? Ja und nein.
    Wissen, wie immer klar und humorvoll vermittelt - ungewöhnlich: gut für Kinder geeignet (spannende kindgerechte Dialoge in einer schönen Geschichte verpackt). (So kannte ich Prof Lesch noch nicht - und ich habe es auch als Erwachsene sehr genossen und freue mich auf die Fortsetzung!)

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Könnte eine Titeländerung vielleicht helfen?

    "Philosophie ist sozusagen der Erste Hilfe Koffer der Vernunft!" (Prof) - "Wie funktioniert die Welt? - Warum-Fragen! - Die Philosophie fragt und fragt und fragt..." -"Die Philosophie ist die dicke Mama der Wissenschaften!" - "Wir wollen staunen und fragen und denken und dann wissen wir was! Das wollen wir dann ausprobieren und wenn es schief geht, probieren wir es anders aus. Dann wissen wir schon mehr! Nämlich das, was nicht geklappt hat!" - Und Immanuel Kant fragt: "Was kann ich wissen?" - "Was soll ich tun?" - "Was darf ich hoffen?" Zitate aus dem Hörbuch! - Ich fand dies herrliche Kinderhörbuch auf der Suche nach Immanuel Kant Werken und hörte mir die Hörprobe nur kurz an! Das war sehr interessant gemacht, also kaufte ich es und hörte mir die knapp 3 Stunden interessiert und begeistert an! - Da es im Internet üblich ist Herrn Prof. Harald Lesch zu kritisieren, will ich das hiermit auch tun und festhalten, dass meiner Meinung nach dies Hörbuch kein Bestseller werden kann, denn der Titel sorgt bereits dafür, das nur Menschen der gehobenen Bildungsschicht dies Hörbuch überhaupt kaufen werden! Damit verfestigt es indirekt die Spaltung unsere Gesellschaft in die sogenannten Menschen aus Bildungsfernen Schichten, deren Kinder nicht in den Genuss von auf diesem Wege übertragenem "kulturellem Kapital" kommen und denen, die es auf diesem oder anderen Wegen sowieso bekommen! Ich befürchte allerdings, dass auch eine "Titeländerung" dieses Problem nicht beheben wird! - Schade, aber so ist es wohl und deshalb kann man mit Immanuel Kant nur fragen: "Was sollen wir tun?" - "Was können wir hoffen?"