Kostenlos im Probemonat

  • Outlaw Ocean

  • Die gesetzlose See
  • Von: Ian Urbina
  • Gesprochen von: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 19 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Geschichte, Welt
  • 4,7 out of 5 stars (232 Bewertungen)

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 17,95 € kaufen

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Wilde Wellen

    Auf hoher See, und vor allem im unregulierten "Wilden Westen" internationaler Gewässer, haben Kriminelle noch leichtes Spiel. Schmuggler, Sklavenhändler, Piraten, Wrackräuber, Söldner, radikale Umweltschützer, heimliche Umweltverschmutzer, selbst Ärzte, die Abtreibungen anbieten - dort draußen, zwischen Meeresgräben und Landesgrenzen, finden nicht nur große Meeresräuber, sondern auch zwielichtige Gestalten ein gefundenes Fressen. Ian Urbina ist fasziniert von diesen letzten blinden Flecken auf der Landkarte, die von Nationalstaaten oder internationalen Organisationen noch nicht lückenlos überwacht werden. Fünf Jahre lang hat er hunderte Kilometer vom nächsten Festland gefährliche Recherchen betrieben, um die teils unglaublichen Geschichten der Täter und Opfer aufzuzeichnen, die in diesem Niemandsland zwischen Mut, Brutalität und Tragödie zuhause sind. Dabei entwirrt Ian Urbina ein globales Netzwerk von Kriminalität und Ausbeutung. Mittendrin: die Öl- und Fischereibranche, die unsere Weltwirtschaft stützen - und für deren Abgründe wir letztendlich allen einen hohen Preis zahlen.

    Inhaltsangabe

    Es gilt als unberechenbar und zugleich als Sehnsuchtsort: das Meer. Die unendliche Weite, die Schönheit, aber auch die Gefahren, die die Hohe See birgt, faszinieren Abenteurer und Autoren seit Jahrhunderten. Doch zusehends gefährden Überfischung und Umweltverschmutzung das Meer als Lebensraum und als Ressource für den Menschen.

    Der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete amerikanische Journalist Ian Urbina spürt einerseits dieser Faszination nach und deckt andererseits Missstände auf, wie moderne Sklaverei auf Fischerbooten oder das Aussetzen blinder Passagiere auf hoher See. Seine Zusammenstellung von Reportagen ist eine Reise in eine von verschwimmenden Gesetzen geregelte Welt, in der nationales Recht nicht greift und internationale Abkommen schwer zu überwachen sind - was skrupellose Kriminelle geschickt für ihre Zwecke zu nutzen wissen. Er erzählt darüber hinaus Geschichten über die Menschen, die ihm auf dem Meer begegnet sind: "gewaltbereite Umweltschützer, Wrackdiebe, maritime Söldner, aufsässige Walfänger, Sachpfänder auf See, auf dem Meer arbeitende Abtreibungsärztinnen, illegale Ölentsorger, schwer zu fassende Wilderer, im Stich gelassene Seeleute".

    "Outlaw Ocean - Die gesetzlose See" umfasst neue Recherchen und die besten Stücke einer gleichnamigen Reportagereihe für die New York Times, die Urbina als investigativer Reporter seit 2014 verfasst.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 Ian Urbina. Übersetzung von Kerstin Fricke, Claudia Hahn, Tanja Lampa (P)2019 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Outlaw Ocean

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      174
    • 4 Sterne
      41
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      165
    • 4 Sterne
      37
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      164
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Moderne Sklaverei - Menschen verachtend und gemein

    Dieses Hörbuch macht mich sprachlos und in hohem Maß betroffen. War ich bisher der blauäugigen Meinung, dass die Besatzung eines Schiffes einträchtig in schwerer Arbeit (und unter Umständen in nicht erlaubten Gewässern) Fische fängt, z.T. verarbeitet und dann zum Abliefern und zur Erholung in den Hafen einfährt um sich nach einigen Tagen zur nächsten Fahrt zu treffen, muss ich nun lernen, dass ganze Mannschaften teilweise über Jahre hinweg unter übelsten Bedingungen für extrem wenig Geld und noch extremerer schlechter Behandlung schuften müssen, damit wir unseren Fisch zu einem besonders guten Preis bekommen können. Da bleiben einem die Fischstäbchen im Hals stecken. Die Politik schaut zu, da die Menschen, die von diesem Verhalten betroffen sind nicht die geringste Lobby haben. Ich selbst esse sehr wenig Fisch, da dieser durch die Verschmutzung der Meere mittlerweile zu sehr belastet ist, und werde zukünftig ganz darauf verzichten.

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Realität ist immer noch die packenste Fiktion

    Sehr viele verschiedene Bereiche rund um den Ozean werden beleuchtet. Man lernt, dass es eigentlich nur eine einzige Wasserfläche gibt, da alles zusammenhängt. Damit birgt eine territoriale Beschädigung stets die Gefahr von globalen Effekten. Manche Menschen tun für Profit alles und andere für ihr Überleben. Sklaverei und Menschenhandel ermöglichen bei uns ein übervolles Fleisch- und Fischangebot. Hörenswert!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hörenswerte, unerhörte Wahrheit

    Unwissend wie ich war, habe ich das Buch in 2 Tagen verschlungen!
    Bin entsetzt, wie sich unsere Welt in die falsche Richtung entwickelt.
    Das Buch ist ein Mahnmal zum Hinschauen und Reagieren!
    Vielen Dank an den Autor!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Bedrückende Zeugnisse!

    Ich konnte immer nur ein paar Stunden hören und musste immer ein paar Tage Pause einlegen. Es ist so bedrückend und beklemmend... Vielen Dank für die grandiose Journalistenarbeit!!

    Den Sprecher kannte ich noch micht, seine sehr unaufgefregte Art zu lesen hat mir sehr gut gefallen.

    (Für mich wird ein wenig zu viel wiederholt, etwas straffer hättee das Buch sein können...)

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolut lesens-/hörenswert und regt zum kritischen Denken an.

    Der mit dem #PulitzerPrize ausgezeichnete und Investigative Journalist #IanUrbina war 40 Monate lang und über 12.000 Seemeilen auf hoher See unterwegs. Auf seinen jahrelangen Recherchereisen auf hoher See hat er Piraten, Söldner, Wilderer, Schmuggler, Umweltschützer und -verschmutzer aufgespürt und seine Erfahrungen in seinem Buch #OutlawOcean dokumentiert. Urbina berichtet über die meist unmenschlichen Arbeitsbedingungen, #Zwangsarbeit und Morde auf Fangbooten und deckt auf, wie kriminelle Banden auf der Hochsee mit illegalem #Fischfang Milliarden verdienen, ihre Mannschaft ausbeuten und sich immer wieder den Behörden entziehen. Er macht deutlich, wie erschreckend schlecht unsere #Ozeane geschützt sind und wieviel Leid jene ertragen müssen, die in dieser kaum kontrollierten Parallelwelt leben und arbeiten. Das Buch ist eine packende Reportage und ein kenntnisreicher Erfahrungsbericht über den skrupellosen Umgang mit unseren Ozeanen, über unerschrockene Idealisten, skrupellose Kapitäne und brutale Geschäftemacher.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Detailverliebt und langatmig

    Wieder mal ein Buch, das ein Journalist aus vielen Artikeln zusammengetragen hat. Kaum konsolidiert, mit vielen Redundanzen. Schade, denn der Inhalt ist bemerkenswert. Aber das geht vielen Umweltschützern so, sie erschlagen mit Masse die Fakten und am Ende schaltet jeder auf Durchzug! So auch ich bei diesem interessanten Thema. Schade!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Erschreckend in dem Ausmaß unbekannte Thematik

    Sehr gut erzählte Story die einen des Öfteren an der Menschheit zweifeln lässt. Sollte man sich mal angehört haben und sein eigenes Konsumverhalten mal reflektieren.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr informatives und umfangreiches Buch

    Aufwändig recherchiertes und informatives Buch, dass einen nachdenklich stimmt. Es ist traurig, wie das Meer ausgebeutet und welch schlimme Menschenrechtsverletzungen In diesem rechtsfreien Raum stattfinden.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    traurige Meere

    Ein Buch, das uns viel über unseren Meeresfrüchtegenuss vermittelt. ein sehr trauriges Kapitel der Meeresfischerei. vielleicht sollten wir nur noch FORELLE essen. Der Autor schreibt sicher hervorragende Artikel. Das Buch ist ein wenig wiederholend und langatmig.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Interessante Perspektive auf das Meer

    Der Autor schafft es, unbekannte doch wichtige und gegenwärtige Facetten des Lebens und Arbeitens auf See darzustellen.
    Für uns Konsumenten bringt diese Sichtweise Hintergründe Ins Bewusstsein, zu welchen sonst schwer ein Zugang zu finden ist