Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Norderney hat sie wieder: Christine und Ines hüten für einige Tage die Pension ihrer Freundin Marleen. Doch die Insel ist klein und ihre Anwesenheit spricht sich schnell herum. Zu schnell. Und so dauert es nicht lang bis Papa Heinz vor der Tür steht, um seine Töchter tatkräftig und mit eigenwilligen Ideen zu unterstützen.

    "Kein Wort zu Papa" ist eine turbulente und wunderbar komische Familien-Urlaubs-Schwesterngeschichte mit den bekannten Protagonisten und liebenswerten Neuzugängen.

    ©2010 dtv (P)2010 JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH, Hamburg

    Kritikerstimmen

    Egal, ob Sie den aktuellen Papa-Bestseller schon kennen: Diese Lesung lohnt sich wie ein Wiedersehen mit Norderney, Christine, Ines - und natürlich Papa Heinz.
    -- Brigitte.de

    Das sagen andere Hörer zu Kein Wort zu Papa

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      101
    • 4 Sterne
      44
    • 3 Sterne
      25
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      50
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      55
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Dora Heldt liest Dora Heldt?

    "Kein Wort zu Papa" ist genau so gut wie die vorherigen Bücher von Dora Heldt, doch die Sprecherin der anderen Bücher, Ulrike Grote, habe ich sehr vermisst. Die Autorin sollte schreiben, und das Sprechen anderen überlassen.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Autorenlesung...

    ..nein danke.Die Geschichte war wie immer sehr gut geschrieben aber bitte das nächste Buch wieder lesen lassen.Frau Heldt hat eine sehr raue und kratzige Stimme und die passt nicht-SORRY.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Sehr kurzweilig

    Das Buch ist - wie alle Bücher von Dora Heldt, die ich kenne - lustig und kurzweilig. Aber ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: Die Sprecherin ist wirklich nicht gut

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Lesung ohne Emotionen

    Ich habe Ulrike Grote als Vorleserin sehr vermisst.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Papa verursacht mal wieder Chaos...

    Christine, vielen Lesern bereits bekannt aus den vorherigen Romanen von Dora Heldt, wird von ihrer Freundin Marleen gebeten, sofort für sie in ihrer Pension einzuspringen, da sie selbst gerade im Urlaub und dort in Schwierigkeiten geraten ist. Aus diesem Grund kann sie nicht sofort zurück kommen kann, was aber eigentlich notwendig wäre. Christine hat eigentlich mit ihrer Schwester Ines einen gemeinsamen Urlaub geplant, doch einer in Not geratenen Freundin muss man helfen, das ist klar, deshalb nimmt sie Ines kurz entschlossen mit nach Norderney.

    Auch Dora Heldts jüngster Roman mit der sehr sympathischen Protagonistin Christine erfüllt die Erwartungen und ist höchst unterhaltsam, charmant und witzig. Natürlich erfindet sie auch hier das Rad nicht neu, es macht aber Spaß die neuen Verwicklungen rund um Papa und seine immer wieder höchst eigentümlichen Ideen zu verfolgen und deren Umsetzung hautnah mitzuerleben. Wer sich ein paar Stunden humorvoll unterhalten möchte ist mit dem Hörbuch "Kein Wort zu Papa" gut beraten und wer ein tolles Buch (Hörbuch) zum Verschenken sucht, sollte unbedingt zugreifen, denn dies ist ein Buch für jedermann, egal wie alt, egal ob Mann oder Frau.
    Die Autorin spricht zum ersten Mal selbst ihren Roman und macht das durchaus souverän, trotzdem könnte ich mir auch eine andere, routinierte Hörbuchsprecherin vorstellen, durch die das Hörbuch noch mehr Pfiff gewinnen könnte.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Nix passiert!

    Ich weiß, das Buch ist ein absoluter Bestseller, und die Rezensionen sind recht positiv. Aber ich kann das einfach beim besten Willen nicht nachvollziehen. Die Protagonisten sind in den 40ern, reden und handeln aber wie Teenager, und das Allerschlimmste: in der ganzen Geschichte passiert: NICHTS! Zwei Schwestern übernehmen eine Pension auf Norderney, weil eine Freundin, der die Pension eigentlich gehört, aus unklaren Gründen in ihrem Urlaubsland festsitzt. Es werden massenhaft Personen und Handlungsstränge eingeführt, die dann aber schnelle wieder im Norderneyer Sand verlaufen. Ich habe mich lange nicht so gelangweilt. Dazu kommt die unsägliche Stimme der Vorleserin. Sie kann ja schon nicht besonders toll schreiben, aber das Vorlesen sollte sie echt lieber Profis überlassen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Oh mein Gott!

    Die Autorin liest ihr Buch selber.
    Sie hätte es besser nicht getan. Das ist mit Abstand das schlechteste Hörbuch was ich bisher gehört habe!!!
    Die Bücher von Dora Heldt sind an sich sehr schön, aber so unlustig und unspannend vorgetragen machte es keine Freude.
    Als "besonderes Extra war" das HB dann auch noch gekürzt, und zwar so, dass es beim Hören richtig auffiel :-((

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Schöne Geschichte...aber

    Die Geschichten von Dora Heldt sind kurzweilig, fröhlich und sehr unterhaltsam. Leider konnte ich dieses Buch bisher nicht zu Ende hören, da mir die Stimme der Autorin nicht gefällt. Ich wünche mir für die Zukunft eine professionelle Sprecherin, die die Geschichte dann auch zu einem Hörgenuss macht. So - werde ich jedenfalls kein Hörbuch mehr laden, dass von der Autorin gesprochen ist. Wie schade ....

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schade ums Geld!

    Ohne Betonung, einfach runtergerattert gelesen. Für mich leider nicht hörbar. Musste schon im 1. Kapitel ausmachen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte ist toll.... aber...

    Das Hörbuch ist witzig, spritzig und kurzweilig. Allerdings sollte Dora Held sich lieber aufs Schreiben konzentrieren und ihre Bücher einer anderen Stimme überlassen.