Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Lukas der Lokomotivführer lebt mit seiner Lokomotive Emma auf der Insel Lummerland. Eines Tages bringt das Postschiff ein rätselhaftes Paket: ein Baby! Als Jim Knopf, der kleine Junge aus dem Paket, größer wird, ist bald nicht mehr genug Platz für alle Bewohner auf der kleinen Insel. So verlassen Jim, Lukas und Emma ihre Heimat und gehen auf große Abenteuerfahrt.

    Eine unglaubliche Geschichte über Freundschaft und Mut, mit fantastischen Gestalten und voller Überraschungen...
    ©1960 Nachlass Michael Ende, München / Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      492
    • 4 Sterne
      57
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      450
    • 4 Sterne
      48
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      452
    • 4 Sterne
      45
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ich liebe diese Geschichte...aber...

    Die Geschichte ist zeitlos ohne Frage. Der Sprecher macht es sehr einfach in die Geschichte einzutauchen. ABER ich finde es unfassbar dass das N-Wort noch immer verwendet wird!! Ich sehe keinen einzigen Grund, weshalb das nicht einfach ersetzt wird. Ich wollte diese Geschicht mit meinen Schülerinnen und Schüler hören. Tja und dann durfte ich den 2. Klässlern erklären, was dieses Wort bedeutet (das ist ja ok, sie müssen bescheid wissen) aber auf die Frage, weshalb dieses unfassbar schlimme Wort denn nun in dieser Geschichte verwendet wird, hatte ich auch keine Antwort. Und dass praktisch keine Rezession, das erwähnt finde ich auch etwas fraglich. TRAURIG!!

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Erinnerungen, Tolles Hörbuch

    Ich bin Jahrgang 63. Meine Mutter hat mir damals die beiden Bücher von Michael Ende vorgelesen. Ich fand sie als Kind große Klasse.
    30 Jahre später habe ich die gleichen beiden Bücher meinen Töchtern vorgelesen. Auch hier waren alle wieder hin und weg.
    CMH macht hier einen großartigen Job. Er liest voller Inbrunst und Begeisterung und stellt typische Merkmaler aller Beteiligten dar, wie z.B. den Lukas pfeifepaffend. Es ist einfach nur schön.
    Das ganze Hörbuch ist ganz große Klasse. Es ist ein Kinderbuch, es lohnt sich aber auch für die älteren Semester, die ein wenig Entspannung aber auch Erinnerungen an die eigene Kindheit suchen.

    17 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Total schön!!!!!

    Das Hörbuch ist unglaublich schön! Vor Allem weil es sich um die komplette Lesung handelt! Der Sprecher ist genial!!!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nicht mehr ganz zeitgemäß

    Ein tolles Buch von einem sehr guten Sprecher gelesen. Man hört gerne zu, aber leider ist die Geschichte einfach nicht mehr so ganz zeitgemäß, was mich persönlich etwas gestört hat. Das Frauenbild, das vermittelt wird, ist auf jeden Fall fragwürdig.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    Da kommen Kindheitserinnerungen auf! Einfach toll gelesen auch für Erwachsene schön zum anhören und für die Kinder sowieso!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Bel
    • 30.04.2020

    Übertriebenes Schmatzen

    Das Buch hat in all den Jahren seit ich es als Kind gelesen habe nichts von seinem Charme verloren. Einzig die Art des Sprechers hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Das Atmen und Schlucken waren dabei noch nicht mal das schlimmste, aber das ständige Gepaffe -- schmatzende Geräusche welche Pfeiferauchen darstellen sollten -- war extrem lästig. Ich habe gerade mit großer Erleichterung festgestellt, dass der Folgeband von einem anderen Sprecher gelesen wird, ansonsten hätte ich ihn zurückgegeben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr zufrieden

    Die Geschichte wurde überzeugend erzählt und war gut anzuhören. Ich hätte mir ein paae mehr Pausen gewünscht.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    eine schöne Geschichte

    die einen wieder in die Kindheit katapultiert, sehr schön vorgetragen von Christop Maria Herbst, der eine beachtliche transformation von Stromberg bis hin zu einem der besten Audiobook Sprecher Deutschlands hinter sich hat, jedes mal ein wahrlicher eargasm ihm zu zuhören.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Leider noch politisch (sehr) unkorrekte Version

    Hab mich eigentlich total drauf gefreut, mir mal Jim Knopf als Ganzes zu geben, habe aber nach einer Stunde abgebrochen. Bei dieser Fassung handelt es sich leider noch nicht um die korrigierte, politisch korrekte Version. So wird zum Beispiel noch das N-Wort darin verwendet. Außerdem finde ich die Art und Weise, wie die Mandalaner gesprochen werden um ehrlich zu sein ziemlich rassistisch. Diese sind an Menschen aus dem asiatischen Raum angelehnt und werden so gesprochen, dass sie anstelle von "r"s immer ein "l" sagen. An sich ist Jim Knopf ja eine echt schöne Geschichte aber diese Version hat mir echt den Spaß genommen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    fantasievolle Geschichte

    Die Geschichte kannte ich noch aus meiner Kindheit, hatte aber einiges davon vergessen. Die Sichtweise ist heute natürlich eine andere, als wenn man das Buch als Kind liest. Die Geschichte ist fantastisch erzählt, an den richtigen Stellen betont, und das Paffen der Pfeife gehört meiner Meinung nach einfach dazu 😉 Bin auf den 2. Teil gespannt...