Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

✓ Ein exklusiver Original Podcast

✓ Eine Serie in 7 Folgen

✓ Kostenlos für Audible-Abonnenten

Hannes soll kein Russe werden



Hannes ist 13 Jahre alt, als er seine Probleme hinter sich lassen kann: die Schulwechsel, die Psychiatrien, den Missbrauch. Das Jugendamt ermöglicht ihm einen Neustart - weit weg von zu Hause, in Kirgistan. Doch als es Hannes endlich gut geht, holt das Jugendamt ihn zurück nach Deutschland. Wenig später ist Hannes tot.

„Hannes soll kein Russe werden“ ist eine Dokumentation, die tief in die Familiengeschichte abtaucht und Lücken im System der Jugendhilfe aufdeckt.

Inhaltsangabe

Hannes ist 13 Jahre alt, als er endlich alle Probleme hinter sich lassen kann: die vielen Schulwechsel, die Psychiatrien, den sexuellen Missbrauch, seine schwer traumatisierte Mutter und den alkoholsüchtigen Vater. Das Jugendamt ermöglicht Hannes, sich ein neues Leben aufzubauen - weit weg von zu Hause, in Kirgistan. Doch als es ihm endlich gut geht, kommt eine schlechte Nachricht: Das Jugendamt bricht die Maßnahme ab. Gegen seinen Willen muss Hannes zurück nach Deutschland! Wenige Monate später ist er tot.

Hannes soll kein Russe werden ist eine Dokumentation über einen Jungen, der mit enormer Kraft kämpft: Um Liebe, Normalität, Selbstbestimmtheit und seinen Platz im Leben. Zwei Jahre haben die Autoren recherchiert, um diese Geschichte erzählen zu können. Sie decken verheerende Lücken im System der Jugendhilfe auf und zeigen, wie sehr wir als Gesellschaft versagen, Kindern wie Hannes eine Perspektive zu bieten.

Wenn du diesen Podcast zu deiner Bibliothek hinzufügst, kannst du auf mindestens 7 Folgen zugreifen, die schon veröffentlicht sind oder noch veröffentlicht werden. In der Audible-App werden dir immer die 30 neuesten Folgen angezeigt. Alle veröffentlichten Folgen kannst du über deine Bibliothek auf Audible.de hören. Audible-Abonnenten genießen kostenlosen Zugriff auf Podcasts.

©2021 Audible Studios (P)2021 Audible Studios
Baran Datlı und Anton Stanislawski

Über die Autoren

Baran Datlı und Anton Stanislawski sind Journalisten aus Berlin. Baran hat die Deutsche Journalistenschule absolviert und für überregionale Medien lange, mehrseitige Reportagen aus Syrien, der Türkei und dem Irak geschrieben. Er arbeitet heute vor allem für Deutschlandfunk Kultur. Anton ist Absolvent der electronic media school. Inzwischen ist er als Live-Reporter für die ARD unterwegs, vor allem bei radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).
An der Dokumentation „ Hannes soll kein Russe werden“ haben die Beiden zwei Jahre lang recherchiert. Sie haben hunderte Seiten aus Hannes’ Jugendamtsakte studiert, sich mit möglichst allen unterhalten, die ihn kannten und sind sogar bis nach Kirgistan gereist. Im Vordergrund der Recherche standen stets zwei Fragen: Hätte Hannes’ Tod verhindert werden können? Und was hätte Hannes gebraucht, um eine Chance im Leben zu haben?

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Hannes soll kein Russe werden (Original Podcast)

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    76
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    74
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    74
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

bewegende Dokumentation

Diese Dokumentation hat mich so gepackt das ich alle Folgen in 2 Tagen gehört habe. Die Spannung baut sich durch alle Folgen auf, bis zu ihren traurigen Höhepunkt, wo mir dann auch die Tränen in den Augen standen. Man hat durch jede Folge mit Hannes und der Familie mitgelitten und sich immer wieder gefragt warum alles so gekommen ist, was in diesen jungen Menschen vorgeht, das sein Verhalten so ist wie es ist.
Ich finde die gesamte Aufmachung, durch Interviews, Erzählungen, Besuche der Orte und Sprachaufnahmen super. Der dramatische und chronologische Aufbau fesseln ein und man will nach jeder Folge wissen wie es weiter geht. Rundum sehr interessant, emotional und macht nachdenklich.

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unglaublich bewegende Geschichte!

Die Geschichte von Hannes ist unglaublich aufregend, bewegend und sehr umfangreich aufgearbeitet! Ich habe das Gefühl, dass fast jede*r Interviewt wurde, der/die an Hannes' persönlicher Entwicklung Anteil hatte! Was bei Hannes alles zusammen kommt und was es mit ihm macht hat mich gefesselt und ich konnte nicht aufhören weiter zu hören!

Die psychologische Recherche gibt finde ich nicht nur einen Einblick in den Einzelfall sondern zeigt auch, wie das ganze System der Jugendhilfe funktioniert, oder eben teilweise nicht.

Tiefgründig recherchiert, spannend erzählt und toll gesprochen! 5/5!

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr unterhaltsam

Spannende Geschichte, gut recherchiert und toll erzählt - ich kann den Podcast sehr empfehlen! Insbesondere die Ausschnitte aus den Interviews haben mir gut gefallen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Jan
  • 25.07.2021

Story okay, doch gendern geht garnicht.

Gendern macht für mich jede Art von Erzaehlung, Reportagen, Podcasts, etc. kaputt.
Ich hab immer das Gefühl innerlich zu stolpern, was mein "Flow" komplett zerstört. Bleibt beim
generen Maskulinum .Sprache ändert sich evolutionär und nicht revolutionär. Schade um die Story.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie stark kann ein Kind sein?!

Sehr gut recherchierte und erzählte Geschichte, dazu sind die Menschen, die Hannes wichtig waren und denen Hannes wichtig war, zu Wort gekommen. Manchmal war das Weiterhören schwer und ich habe mich gefragt, wieviel ein Kind ertragen kann.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ging mir sehr nahe

Ein sehr gut recherchierter, toll gesprochener und sehr emotionaler Podcast. Hat mich völlig mitgerissen und gepackt und nicht mehr losgelassen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und informativ

Die Geschichte von Hannes wird in diesem Podcast ausführlich und vor allem durch Interviews mit den Menschen, die ihm am nächsten standen, erzählt. Man bekommt einen vielschichtigen Einblick in diese komplizierte und tragische Situation. Ich finde das Format sehr angenehm aufzunehmen und war zum Ende total emotional gepackt. 10/10 empfehlenswert!

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegend und unfassbar tragisch

Die Geschichte von Hannes hat mich tief berührt und heftig erschüttert!!
Mein Mitgefühl an die Eltern, Familie und Freunde.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Die Biographie eines sehr tapferen Kindes.

Wie kann das System ein Kind so im Stich lassen. Man hat ihm ein paar Jahre Unterstützung verweigert die so wichtig für ihn gewesen wäre. Wie im Podcast schon gesagt wurde, niemand weiß wie es mit Hannes weiter geganen wäre. Aber eines ist klar, er wäre mit jedem Jahr, in einer Umgebung, in der er sich wohlfühlte und mit Menschen beisammen sein durft die ihm wohlgesonnen waren, reifer uns eventuell auch besonnener geworden. Tiefe und sehr traurige Gefühle haben mich die gesamte Hörzeit begleitet. Manches Mal dachte ich, ich muß Hannes umarmen und ihn ganz fest drücken, so verlassen und tapfer kam er mir vor.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegende Doku - als wäre man dabei gewesen

Es bleibt durchgehend super interessant und spannend. Interviews, Voicemails und lebendig beschriebene Eindrücke sowie die musikalische Begleitung machen den Podcast sehr abwechslungsreich! Gleichzeitig ist er fachlich sehr informativ. Die bewegende Geschichte wird im Podcast von möglichst vielen Seiten beleuchtet und er verleiht vielen Menschen eine Stimme. Beim Zuhören hat man das Gefühl als wäre man bei der Recherche, den Interviews und auf der Reise dabei!

2 Leute fanden das hilfreich