Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als der Tornado über Painters Mill in Ohio hinwegfegt, legt er nicht nur die halbe Stadt in Schutt und Asche. Er bringt auch etwas zum Vorschein, das besser verborgen geblieben wäre. Unter einer eingefallenen Scheune werden die Überreste eines menschlichen Skeletts gefunden. Wer ist der Tote? Und warum lag er jahrelang hier vergraben? Ein altes Familiengeheimnis und ein ungesühntes Verbrechen - Kate Burkholders siebter Fall führt sie an einen unheimlichen Ort.
©2016 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Helga Augustin (P)2016 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    482
  • 4 Sterne
    204
  • 3 Sterne
    62
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    562
  • 4 Sterne
    112
  • 3 Sterne
    32
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    407
  • 4 Sterne
    210
  • 3 Sterne
    79
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • Heppenheim, Deutschland
  • 31.07.2016

Tolle Story mit einem spannenden Showdown

Kate Burkholder hat es auch in ihrem 7. Fall nicht gerade einfach. Denn sie muss sich mit einem sehr privaten Problem beschäftigen, was sie aber eigentlich gar nicht tun will und außerdem gerät sie auch hier wieder bei ihren Ermittlungen öfters in Lebensgefahr.

Tomasetti und Burkholder sind ja mittlerweile ein Paar und leben auch zusammen. Doch eine wichtige Frage blieb bisher ungeklärt. Und diese Frage bringt so einige Streitigkeiten mit sich.

Der Fall an sich ist wieder sehr interessant aufgebaut. Kate Burkholder kann hier wieder Stück für Stück Licht ins Dunkel der Geschehnisse von vor 30 Jahren bringen. Und doch haben diese lange zurückliegenden Ereignisse immer noch eine immense Wirkung auf die Gegenwart. Und dies hat einiges zur Folge… Jede Menge Spannung auf jeden Fall und eine ausgeklügelte Story, die mit einem wahnsinns Showdown in einem – na das will ich nun lieber nicht verraten – gipfelt.

Mir hat auch die 7. Folge wieder sehr gut gefallen, auch wenn ich nach der 6. Folge überzeugt war, dass die Serie nun abgeschlossen sei. Doch Linda Castillo kann immer wieder mit spannenden Geschichten überzeugen.

Tanja Geke fand ich hier tatsächlich gut. Auch wenn manchmal immer noch kurze Episoden dabei waren, bei der ich mit ihrer Leistung nicht so glücklich war. Aber im Großen und Ganzen war ich sehr zufrieden.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • ck74
  • Griesheim
  • 02.09.2016

Nichts für zarte Nerven

... dafür aber umso empfehlenswerter für Linda Castillo Fans. Erneut nimmt sie den Hörer mit in die inzwischen schon fast vertraute Welt der Amischen. Das karge Leben, die Menschen, die daraus ausbrechen wollen, die (gute wie auch zerstörerische) Kraft der Tradition. Eigentlich kennt man es. Doch die Story ist wieder sehr spannend, Tanja Geke lässt die unterschiedlichen Personen wieder sehr lebendig werden. Einmal angefangen kann man kaum noch aufhören.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

hat mir sehr gut gefallen

die Geschichte ist gut, die Sprecherin genial; hab im Nachhinein erst mitbekommen, dass es bereits Vorgänger gibt und mir gleich den ersten Teil runtergeladen;

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wirklich grausam...

Heftige intensive Geschichte. so grausam wars wohl noch nie für kate, beruflich wie privat...
wie auch in allen anderen teilen der castillo serie immer sehr gut gesprochen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leb wohl, Kate "Börrrrrkholder"!

Ich habe schon einige Kate Burkholder-Bücher gelesen. Zunächst fand ich die Idee, Krimis im ländlichen Ohio mit Amisch-Flair zu "garnieren" gut. Aber allmählich habe ich den Eindruck, dass Linda Castillo nichts mehr Neues einfällt. Die Heldin Kate Burkholder ist holzschnittartig charakterisiert: weicher, mädchenhaft-amischer Kern mit rauer, einzelgängerischer Schale. In diesem Buch scheint sie darüber hinaus auch Superhelden-Qualitäten zu bekommen:mehrere Angriffe mit Waffen, zwei heftige Stürze und eine Attacke durch ausgehungerte "Killer-Schweine" übersteht sie nahezu unverletzt. Das Lokalkolorit (Beschreibung amischer Quilts, Läden, Kleidung etc.) wird langsam zur wiederkehrenden Masche. Die gesamte Story ist flach und ab Mitte des Buches spätestens ist eigentlich alles klar.
Was für mich das Hörbuch zusätzlich zur Qual hat werden lassen ist diese unsägliche Sprecherin. Solange Tanja Geke ihre Stimme nicht verstellt ist (fast) alles in Ordnung. Aber nervig wird es, wenn sie "ältere" Männer (jenseits der 40) spricht. Alle habe eine heisere Stimme, gelegentlich ergänzt durch Marotten (wie Husten nach jeder dritten Silbe oder verzögertes Sprechtempo o.ä.). Außer Tomasetti (Burkholders Lebensgefährte) und ein oder zwei jüngeren Polizisten hören sich alle Männer an, wie der von Laiendarstellern gemimte Altherrenclub des Seniorenheims. Auch die Frauen haben entweder heisere (bei älteren Exemplaren) oder piepsig-hohe Stimmchen.
Das Krönchen ist aber Tanja Gekes Manierismus, das amerikanisch gerollte "r" zu imitieren, was natürlich jedes mal bei der Erwähnung des Namens "Burkholder" passiert. Aber auch aus einem harmlosen Kleidungsstück wird ein "T-Shörrrrt".

Fazit: Wer noch nie Kate Burkholder-Geschichten gelesen/gehört hat, der kann es mal mit diesem probieren. Vorsicht aber, wenn man eine Abneigung gegen gesprochenes "Kasperle-Theater" hat - dann Finger weg. Für mich war es auf jeden Fall das letzte Geke-Hörbuch und sehr wahrscheinlich auch die letzte Begegnung mit Kate Burkholder!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie immer total klasse

Ich liebe die Geschichten um und mit Kate Burkholder. Wie immer eine spannende Geschichte. Bitte weiter so

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Judith
  • Ginsheim-Gustavsburg, Deutschland
  • 02.09.2016

So lala

Die Geschichte war gut recht spannend. Die Sprecherin ist angenehm, solange sie keine Männerstimmen imitiert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Viel zu schnell war es gehört 😣

Endlich war es da und schon wieder ausgehört.
Wird es ein nächstes geben? 😯
Dankeschön dafür

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfekt

Diese Romane machen süchtig. Sie sind absolut empfehlenswert und begeistern mich immer wieder . Die Sprecherin ist das Highlight

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • bettina100
  • Frankfurt am Main, Deutschland
  • 18.08.2016

Der mit Abstand schlechteste Teil

Puuh, also wem diese Geschichte gefällt, den kann ich nur bedauern... So etwas langweiliges habe ich schon lange nicht mehr gehört... Total unaufregend... Ein Geplänkel zwischen Liebesgeschichte und vorhersehbarer Tätersuche in einem uraltem Fall. Und dann diese ständigen Übersetzungen aus dem pennsylvaniadeutsch sind in diesem Teil einfach wirklich zuviel! Der vorherigen Teile haben mir wirklich gut gefallen, aber dieser hier ist wirklich nichts. Ich habe den Eindruck als ob die Autorin keine wirklich Lust hatte was zu schreiben oder ihr sind einfach die kreativen Ideen ausgegangen. Schade...

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich