Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hardboiled - ein echter Burke!

Texas, 1934: Weldon Holland fristet in der Ödnis von Texas ein perspektivloses Dasein. Einzig das Gangsterpärchen Bonnie und Clyde, das nach einem Bankraub auf dem Grundstück campiert, durchbricht die Monotonie. Zehn Jahre später überlebt Weldon als Leutnant nur knapp die Ardennenoffensive und rettet die jüdische Kriegsgefangene Rosita Lowenstein. Wieder in Texas steigt er ins Ölgeschäft ein, wo er bald in ein gefährliches Spiel aus Intrigen, Korruption und Machtstreben verwickelt wird.

Dietmar Wunder ist die Idealbesetzung für Burkes Ode an den amerikanischen Traum.
©2015 / 2016 James Lee Burke / Wilhelm Heyne Verlag, München. Übersetzung von Ulrich Thiele (P)2016 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Udolix
  • Berlin, Deutschland
  • 18.05.2016

Gutes Buch

James Lee Burke hat einen eher unspektakulären Schreibstiel, ich habe lange darüber nachgedacht was ihn ausmacht und bin nicht wirklich drauf gekommen. Das Gesagte ist oft sehr klug und gut formuliert, es reflektiert eine gute Kenntnis der Zeit in der die Handlung spielt und zugleich eigene Lebenserfahrung, anders geht's gar nicht. Aber ich hatte zwischendurch immer wieder das Gefühl, zwischen mir und der Geschichte ist eine Trennwand aus Milchglas die verhindert, dass es mich wirklich packt,…Dank Dietmar Wunder, der hier einen großen Wurf landet, habe ich bis zum Ende durchgehalten und bin nicht endtäuscht. Ein eher leiser Roman über die Nachkriegszeit Amerikas, eine Geschichte über Liebe und Menschlichkeit die gnadenlos zwischen die Fronten gerät in dem Kampf, ja der Gier nach Reichtum und Macht im Land starker Ellenbogen mit „unbegrenzten Möglichkeiten“. Und die Trennwand? Vielleicht ist es manchmal einfach eine Sache der Resonanz zwischen Autor und Leser die aber jeder selbst herausfinden muss. Trotzdem ein gutes Buch ganz toll vorgetragen…

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gewaltig!

Eine wortgewaltige Geschichte mit einem epischen Ende. Ich bin immer noch beeindruckt und werde sie ein zweites Mal hören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Moralisches Drama mit scharfsinniger Gesellschaftsanalyse

Ein bis zur letzten Sekunde packendes Buch mit sehr starken philosophisch angehauchten Passagen. Insgesamt ist die Geschichte an manchen Stellen etwas pathetisch, aber die Geschichte ist hier nicht das wichtigste. Es geht vielmehr um den Übergang vom alten Amerika mit seinen nachvollziehbaren Abläufen und Strukturen, dass durch die Texanische Ehrlichkeit und Unmittelbarkeit repräsentiert wird, hin zu einem neuen Amerika, dass von Trug, Intrigen und Größenwahn charakterisiert wird und dessen Sinnbild Kalifornien ist. Sehr intelligent geschrieben, gut gelesen. Absolut empfehlenswert.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schrott aufgeblähter Hollywoodmist vom erbahrenl

Sprecher gut, storie Mist

typischer Hollywoodmist mit aufgeblasenen moralischen Getue.
storie ist unglaubwürdig und erscheint am Ende sinnlos.

1 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Der schwächste Burke aus den 40ern!

Burke hat soviel tolle Romane geschrieben. Zum Beispiel die Robicheaux Serie mit dem erfolgreich verfilmten "In the electric Mist".
Ich wundere mich sehr, warum anstelle selbiger ausgerechnet dieser schmalztriefende Nachkriegsschinken produziert worden ist?!
Absolut öde!

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich