Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Liebe und Politik sind eine fatale Mischung…
     

    Eigentlich hat Samantha Holland das große Los gezogen: Gerade wurde sie zum Lieutenant befördert und ihre Beziehung mit dem attraktiven und charmanten Senator Nick Cappuano ist so prickelnd und leidenschaftlich wie am ersten Tag. Wären da nicht die Medien, die jeden einzelnen ihrer Schritte bewerten und kommentieren würden. Als sie zu einem neuen Tatort gerufen wird, bei dem ein Familienvater seine Frau erschossen und seine beiden Kinder brutal erschlagen hat, ahnt sie nicht, dass lang verborgene Geheimnisse drohen, ans Tageslicht zu kommen und ihre Beziehung mit Nick zu zerstören…
     

    Band 2 der Fatal Serie von New York Times-, USA Today- und Wall Street Journal-Bestsellerautorin Marie Force
     

    Alle Bände sind in sich geschlossen und können in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.
     

    Zuvor veröffentlicht unter dem Titel „Verhängnis der Begierde" und "D.C. Affairs: Fatales Gier“.

    ©2021 HTJB, Inc. (P)2021 HTJB, Inc

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Fatal Justice

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      25
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      20
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      24
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend und romantisch...

    ... so macht Hörbuch hören Spaß. Die Schmerzmittelindustrie wird sich während dieses Falls eine goldene Nase an Sam und Nick verdient haben! Auf jeden Fall kam keine Minute Langeweile auf.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Story okay mit ein paar Mängeln

    Ich habe mir den 2. Teil der Fatal Series heruntergeladen, weil im ersten Teil das Paar sehr viel Potenzial meiner Meinung nach hatte und ich auch die Krimi-Story gelungen fand. Leider kann ich zumindest zum zweiten Punkt nicht sagen, dass das auch hier der Fall war.

    Ich fand die Polizeiarbeit leider nicht sehr schlüssig und verständlich. Beweise vom Tatort wurden teilweise erst am Ende analysiert, als es einen Verdächtigen gab. Was meines Verständnisses nach, nicht so sein sollte. Außerdem gab es 2 Stellen in diesem Buch, an denen ich nur den Kopf schütteln konnte. Ich versuche sie ohne Spoiler zu beschreiben, aber wer gar nichts vom Inhalt wissen möchte, sollte vielleicht lieber 1. und 2. überspringen und zu dem Text darunter gehen. :)

    1. Als Samantha einen Verdächtigen verfolgt hat, erwähnte sie im Nebensatz sowas wie "ich würde ihn erschießen/auf ihn schießen", damit sie ihn dingfest machen kann. Was meiner Meinung nach kein guter Polizist denken sollte, wenn der Verdächtige wegläuft. Der erste Schuss auf Samantha fiel erst danach, weshalb es eigentlich keinen Grund für diesen Nebensatz gab. Das könnte eine Kleinigkeit sein, macht für mich aber viel vom Charakter kaputt.
    2. Als Samantha einem Verdächtigen gegenüber handgreiflich wird, weil einer ihrer Kollegen verletzt wurde. Hier war die Begründung, dass Gewalt von Polizisten nicht gern gesehen wird. Aber wenn es Verletzte in den eigenen Reihen gibt, kann es schonmal ausarten. Auch ein absolutes No Go für mich. Dass es Polizeigewalt gibt, steht außer Frage. Aber dass Sam auch so ist, finde ich sehr schade.

    Es waren wie gesagt eher kleine Momente, die aber Samanthas Charakter oder ihre Prinzipien in ein fragliches Licht gerückt haben.

    Die Hochs und Tiefs zwischen Sam und Nick konnte ich schon nachvollziehen, da vor allem ja Politik in den USA ein Thema für sich ist, über das sich lange streiten lässt. Sie haben einen langen Weg vor sich, aber das bietet ja auch viel Potenzial für die Zukunft.

    Zur Sprecherin:
    Es hat mich nicht gestört, dass sie das ganze Buch gelesen hat, obwohl immer mal wieder die Perspektive zwischen Nick und Sam wechselt. Ich habe nur das Gefühl, dass die Stimmfarbe der Sprecherin selbst Sam sehr jugendlich wirken lässt. Die Betonungen und Stimmfarbe der einzelnen Charaktere setzt sie gut um, aber es ist wie gesagt die eigene Stimme der Sprecherin, die nicht ganz zu dem Stil des Buches passt.

    Den dritten Teil werde ich mir wohl nicht gönnen, da dieses (Hör)buch mich nicht überzeugen konnte oder Lust auf mehr machte.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Die Geschichte ist spannend bis zum Schluss. Leider gefällt mir die Sprecherin nicht so gut