Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Maddie Chester ist fest entschlossen, ihren Heimatort Gansett Island, mit dem sie nur schlechte Erinnerungen und hässliche Gerüchte verbindet, zu verlassen. Aber dann wird sie auf dem Weg zur Arbeit beim McCarthy's Resort Hotel, wo sie einen Job als Zimmermädchen hat, von dem in Gansett allseits beliebten Mac McCarthy angefahren. Er ist wieder in der Stadt, um seinem Vater beim Verkauf des Familienhotels zur Seite zu stehen, und hatte eigentlich nicht vor, lange zu bleiben.

    Da Maddie bei dem Unfall am Bein verletzt wird, zieht er bei ihr ein, um sich um sie zu kümmern und ihr bei der Versorgung ihres kleinen Sohns zu helfen. Er merkt sehr schnell, dass seine Pläne, nur kurz auf der Insel zu bleiben, ernsthaft in Gefahr geraten und er vielleicht doch für die Liebe geschaffen ist.


    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
    ©2014 Amazon EU S.à r.l. Übersetzung von Sabrina Železný (P)2017 Audible Studios

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Liebe auf Gansett Island

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      550
    • 4 Sterne
      238
    • 3 Sterne
      100
    • 2 Sterne
      29
    • 1 Stern
      23
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      590
    • 4 Sterne
      201
    • 3 Sterne
      57
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      474
    • 4 Sterne
      222
    • 3 Sterne
      107
    • 2 Sterne
      35
    • 1 Stern
      29

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ich rate von dieser Geschichte.....

    NICHT ab. Einige Rezensionen gehen komplett am Thema vorbei. Da wird von harter Bedrängung und ähnliche hart an einer Vergewaltigung grenzenden Szenen gesprochen. Ich habe dieses jedoch an keiner Stelle des Buches so gefunden. Hallo.... Es ist ein Liebesroman. Kein Tatsachenbericht. Tiefgang??? Natürlich nicht. Es ist einfach nur eine schöne Liebesgeschichte mit einer guten Umsetzung durch die Sprecherin. Einige Dinge kommen vllt. im "echten" Leben vor...wie z.B. MaddiMatratze (ausgelöst durch Behauptungen einiger unreifer Bengel) ansonsten ist der Rest fiktiv. Dummerweise sind gerade diese negativen Rezensionen ganz oben in der Liste. Beinahe hätte ich dieses Hörbuch nicht gekauft, nur wegen dieser fadenscheinigen Rezensionen. Fazit: macht euch ein eigenes Bild. Immerhin kann man bei Nichtgefallen lt. Audible das Hörbuch zurückgeben. Ich werde auf jeden Fall den nächsten Teil von Gansett Island kaufen und hören.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Groschenroman

    Das ist sowas von einem Groschenroman. Gibt es eigentlich Minus-Sterne?
    Direkt bei dem Unfall kommt er mit ihrem Po in Berührung und wird sofort hart und stöhnt ....... sprachlos....
    Am 1. Abend kennen gelernt und er zieht bei ihr ein um sich um ihren Sohn zu kümmern ?!
    Sie hat ja niemanden der ihr helfen könnte mit dem Baby, weil sie Schürfwunden hat - kopfschüttel -
    Hallo - ihre Schwester wohnt im gleichen Haus !!!

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ich rate von dieser Geschichte ab

    Zunächst einmal: Ich schreibe eigentlich nie Abbruchrezensionen, aber bei diesem Buch war es mir enorm wichtig, meine Meinung zu teilen.

    Der Schreibstil von Marie Force ist sehr mitreißend. Sie schreibt sehr bildhaft und man war schnell in der Geschichte drin. Die Sprecherin Karoline Mask von Oppen hat ihre Sache sehr gut gemacht. Sie liest mit einer tollen Betonung und ich konnte ihr gut zuhören. Sie ist definitiv nicht der Grund, warum ich abgebrochen habe. Ich hätte ihr noch stundenlang weiter zuhören können.

    Maddie hat mir eigentlich ganz gut gefallen, denn sie ist von der Autorin gut ausgearbeitet. Sie ist alleinerziehende Mutter und wurde auf Gansett Island, bedingt durch ihre Familiengeschichte, noch nie gut behandelt. Aus diesem Grund ist sie normalerweise extrem vorsichtig und zurückhaltend. Sie war in ihrem Verhalten meistens nachvollziehbar und ich mochte sie.

    Was Mac in dieser Geschichte tut ist nicht zu tolerieren. Zunächst hatte ich noch ein wirklich gutes Gefühl, was Mac angeht. Er läuft Maddie vors Fahrrad, wodurch diese verletzt wird. Spontan bietet er an vorübergehend bei ihr zu wohnen, sich um sie und ihren kleinen Sohn zu kümmern und ihren Job im Hotel zu übernehmen. Wirklich eine wundervolle Geste.

    Aber dann kam es. Sehr schnell fängt Mac an, Maddies Grenzen zu überschreiten und das nicht ein Mal, sondern wieder und wieder und wieder. Es ist nicht nur so, dass sie ihm irgendwie durch die Blume zu verstehen geben würde, dass sie seine Annährungsversuche nicht will, nein, sie sagt es, sie dreht den Kopf weg, sie vermittelt ihm mit allem, was sie hat, dass sie nicht von ihm geküsst werden möchte. Und? Akzeptiert er ihre Grenzen? Nein! Er ist sich so sicher, dass sie ihn auch will, dass sie aufgrund ihrer Vergangenheit nur zu zurückhaltend ist, um sich ihre Gefühle einzugestehen, dass er sich einfach nimmt, was er will. Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber Mac ist ein arroganter, selbstverliebter Arsch.

    Zuerst dachte ich noch, dass ich das akzeptieren könnte, denn es ist nur eine fiktive Geschichte und der Schreibstil von Marie Force ist, wie bereits gesagt, sehr mitreißend. Ich bin da echt nicht besonders empfindlich, wenn es um fiktive Ereignisse geht, aber ich muss zugeben, dass mir irgendwann beim zuhören regelrecht übel wurde, weil ich es nicht mehr ertragen konnte, was da vor sich geht. Mac ist einfach nur übergriffig und weder setzt Maddie ihm eine vernünftige Grenze, noch erkennt er, dass er es ist. Irgendwann dachte ich nur noch: das kann die Autorin doch jetzt nicht ernsthaft so weiterschreiben? Wann setzt sie das Stoppzeichen? Wann machen entweder Maddie oder Mac eine Entwicklung durch, die diesem Verhalten ein Ende setzen? Gut, ich habe, wie gesagt, das Buch nicht zu Ende gehört, vielleicht machen die Protagonisten noch eine Entwicklung durch, aber ich gehe nicht davon aus. Zu dem Zeitpunkt, an dem ich abgebrochen hatte reichte es mir definitiv. Das Verhalten, dass Mac an den Tag legt ist nicht zu akzeptieren, auch nicht in einer fiktiven Geschichte.

    Von mir gibt es einen Stern und eine Warnung. Lest bzw. hört dieses Buch nicht. Was hier passiert geht gar nicht. Macs Verhalten ist nicht romantisch, es ist nicht zu akzeptieren, er handelt einfach nur übergriffig.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    sehr schöne Geschichte

    einmal angefangen kann oder könnte ich nicht mehr aufhören zu hören wie es weiter geht

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Bei einem Unfall eine Erektion? Hä??

    Ernsthaft? Ich bin ja eigentlich ein großer Fan von Kitschbüchern und lass mich gerne mit Klischees und vorhersehbaren Storys berieseln während ich arbeite aber - der Typ fährt eine Frau an und findet sie so geil, dass er direkt eine Erektion hat? Bei einem Unfall?Okay..? Dann zieht er auch noch sofort bei ihr ein um sie gesund "zu pflegen"? Kann ich nicht weiter hören, das ist ja furchtbar :D

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Friede Freude Eierkuchen und Sexszenen ohne Ende

    Oh wie platt! Es ist alles so vorhersehbar, vollgestopft mit Klischees und kaum Handlung! Die Sprecherin spricht etwas zu getragen / betont und die Hälfte der Zeit werden Küsse und Sexzenen beschrieben. Sehr seicht, keinerlei Pepp, sehr "gewollt" und nicht mein Fall. "gähn"

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider wenig Tiefgang

    Eigentlich eine schöne Geschichte, aber für meinen Geschmack war es zu sehr die Aschenputtel Geschichte im neuen Gewand und wirkte dann schon klischeehaft. Der Leser ahnt schnell, was als nächstes passiert.

    Dazu spielt die Hauptstory sich sehr rasant ab und wirkt dabei eher unrealistisch.

    Als Krönung werden die intimen Abschnitte dann sehr detailliert und gezwungen erzählt, als möchte die Autorin auf einen Trend aufspringen, schade.

    Hier hat die Sprecherin es dann für meinen Geschmack auch nicht leicht, diesen dann zu treffen.

    Ich habe es dennoch zu Ende gehört, und mich gefragt, ob ich es vllt lieber selbst gelesen hätte...

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schön

    Ich habe diese Reihe bereits gelesen und mich verliebt. Es wird von Band zu Band besser.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unterirdisch billige Geschichte

    Wirklich unterstes Niveau. Reicher, hübscher, selbstbewusster Muskelmann verliebt sich in arme, alleinerziehende Reinigungskraft und weiß innerhalb weniger Tage, dass das die Frau fürs Leben ist. Auto, Haus, Hochzeit, Adoption werden organisiert und einen besseren Job bekommt sie natürlich auch noch. Zeitverschwendung!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein leichter Liebesroman...

    ... zum Hören in tristen Zeiten. Man kann sich immer sicher sein, dass alles gut ausgeht, also genau das, was frau manchmal braucht.