Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Vom durchgeknallten Freak, der mit seiner Band in verdreckten Proberäumen, in heruntergekommenen Kneipen und chaotischen WGs sein Leben verbringt, zum Macher und Strippenzieher in der Entertainmentindustrie. Vom Leben des Verweigerers zum Medienmacher und Propagandisten übelster Mainstreamunterhaltung, wie geht das? Es ist die unbändige Lust am Leben, nach Rausch und Liebe, die alles eint. Das stetig brennende Herz, die Unruhe des Suchenden, aber auch des Genießers, des Mannes, der keiner Affäre - sei sie auch noch so heiß - aus dem Wege geht, das ist die Geschichte von Tom v. K.

Mit der Spannung und dem Tempo eines Roadmovies treibt Autor Georg Vetten seinen Protagonisten durchs Leben. Der Hörer surft dabei von der musikalischen Zeitgeschichte der Punk und New Wave Ära hinein in die Kulissen einer modernen Scheinwelt, in der TV-Pappmaché, aufgeheizte Schlagzeilen, billige Popsongs und oberflächliche Helden als Vorbilder herhalten müssen. Doch der von ständiger Unruhe getriebene Protagonist gibt sich mit diesem Leben nicht zufrieden. Er ist hungrig nach mehr. Er steigt aus. Doch damit geht die irrwitzige Reise erst richtig los...

©2010 Reichardt Verlag (P)2011 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    15

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

11 Stunden Spannung!

Selten habe ich solch ein gutes Werk eines Nachwuchsautors gehört. Spannend und bildlich erzählt und vom Sprecher dazu grossartig umgesetzt. Die Geschichte fesselt einen sofort und lässt einen auf eine Reise gehen die man schon fast als süchtig machend bezeichnen kann. Diese wilde Lebensgeschichte ist ein Ruf nach mehr. Kann man nur empfehlen!

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • digirocks
  • Warendorf, Deutschland
  • 08.08.2011

Leider Langweilig!

Habe mich leider von den positiven Meinungen leiten lassen, von diesem Buch habe ich mehr erwartet: krude Story, belanglose Gespräche zwischen den Protagonisten, keinen Einblick hinter die "Kulissen der modernen Scheinwelt". Jeder der irgendwie schon mal in einer semiprofessionellen Band gespielt hat, hat irgendwie das Gleiche erlebt. Bei mir als Musiker kommt nicht mal das Gefühl auf, ja klasse, genau so war`s in dieser Zeit...etc. Schade. Die zu eindeutigen, pornografischen Szenen helfen über die Tatsache auch nicht weg, dass der Autor nicht weiß wo er hin will. Ist der erste Teil noch ganz nett, weil musikalisch, handelt der zweite Teil nur von dem Beziehungsstress und dem Ausstieg des Protagonisten inkl. einer Naturkatastrophe, die spannenden Momente oder die "irrwitzigen Reise" sucht man vergeblich....1 Stern für den Sprecher Michael Hansonis.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • jarrod666
  • Gro§hansdorf, Deutschland
  • 14.07.2011

Rock'Rolla!

Der Autor dieses Werkes muss sich definitiv nicht hinter den grossen Namen seiner Zunft einordnen, denn sein Werk hat alles was ein wirklich gutes Buch braucht. Eine Geschichte die einen so sehr in den Bann zieht das man die Zeit vergisst. Packende bildliche Sprache, die vom Sprecher faszinierend in Szene gesetzt wurde.Ich habe jede Minute genossen und kann von daher nur reinen Gewissens sagen:
"Daumen hoch...ein Muss für jeden Fan dieses Genres"......

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

grauenhaft...

das war ungelogen einer der grössten fehlkäufe, die ich je getätigt habe. Ich finde das hörbuch derart unterirdisch, dass ich mir überlegt habe das audible-abo zu kündigen. die geschichte ist verworren, die sprache weist einen wortschatz von gefühlten 1000 wörtern auf, der sprecher lässt einen mit seiner monotonen stimme verzweifeln. im wesentlichen handelt es sich um eine lose aneinanderreihung von faden softsexszenen. grässlich. es fehlt jede würze. es ist nichteinmal tragisch komisch. wegen dem fehlenden roten faden entsteht auch kein spannungsbogen. es geht ungefähr so (ein hypothetischer ausschnitt, der aus dem buch stammen könnte): "peat sagt mit trauriger stimme: ich bin pleite. ich antworte: das wird schon wieder und denke dabei an den süssen hintern von cheela."
in diesem stil geht es immer weiter, unerträglich.
ich habe mir das buch geholt, weil ich zwischendurch mal etwas seichtes hören wollte. dabei habe ich mich von den guten bewertungen und dem thema einblick in das verruchte musikbusiness verleiten lassen. mir ist wirklich schleierhaft, wie die 3,5 sterne entstanden sind.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

heftigere Kost

wir haben's zu zweit gehört, mein Menne und ich. Er: geil. Ich: sexistisch? Nein, wäre übetrieben, bin ja auch keine verklemmte - hier und da fand ich es aber schon heftig. Muss man das alles so direkt beschreiben? Er: Ist doch geil, direkt und irgendwie nackt. Er fand die Stimme auf Dauer zu monoton, ich hingegen fand die Stimme gerade gut, hat für mich die intimen Passagen ertragbar gemacht... Ja, die Stimme kann verführen ;-) Na ja so unterschiedlich können Wahrnehmungen sein... wir haben die Story schließlich doch bis zum Ende gehört - passiert ja auch viel und langweilig wird es nicht. Ungewohnt. War mal was anderes: Ist aber nix für Leute die Heileweltkram bevorzugen oder Phantasie. Ist eher ziemlich real.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

ich hab's gehört, ich war dabei!

Ich hab's gehört: Ich habe auf der Bühne gestanden, hinter dem Schlagzeug gesessen, Frauen geküßt, Joints geraucht, den Probenraum gerockt, zu viel Tequila gekippt, ich hab die Chefs von Plattenfirmen gewürgt, hab Frauen geliebt, bin komatös an U-Bahnhaltestellen erwacht, war unten! Ganz! Hab Frauen geliebt, den Mainstream gerockt, Models gemanagt, billigen Unterhaltungsschrott promotet, in Luxusappartements gelebt, Sportwagen gefahren, war ganz oben, hab mit Kohle um mich geschmissen, Frauen geliebt, bin gestolpert, hingefallen, wieder aufgestanden und abgetaucht in eine andere Welt, dort wo die Sonne scheint, war glücklich an der Pinne des Kutters, hab Frauen geliebt, hab in den Sternenhimmel gestaunt, in einen immer blauen Himmel geblintzelt, hab lieben gelernt und mich neuen Herausforderungen gestellt - ich war dabei, ich hab's gehört! Super Unterhaltsam! Immer wieder spannend. Nur schade, dass es das Hörspiel nicht als Hardcopy gibt! Daumen hoch! Story und Stimme ziehen in den Bann.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr angenehm gesprochen

Ein Hörbuch zum weiterempfehlen, auch wenn es eine Laufzeit von 11 Stunden hat. Die Sprecherstimme ist sehr angenehm und zwingt einen so zusagen zum Zuhören. Auch wenn man nebenbei andere Dinge tut, entgeht einem der Inhalt des Hörbuches nicht.
Die Story ist sehr spannend und viele Dinge sind sehr detailiert ausgeführt, was dazu beiträgt, das man sich einiges sehr gut bildlich vorstellen kann.
Die Geschichte die hier erzählt wird gleicht ein wenig einer Achterbahnfahrt, aber so ist das Leben eben. Mal wild, mal verwirrend und manchmal einfach wunderbar. Das bekommt man durch das Hörbuch gut vermittelt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Die Wortmafia ist begeistert!

Rock'n'Roll und Entertainment-BIZ: Durchgeknallt, zynisch, schwarz, radikal, haltlos, erotisch. Mit peitschendem Rhythmus und hohem Tempo geschrieben und erzählt. Dann wieder tragisch, liebevoll, verliebt, charmant, lyrisch... die Figuren werden vertraut, zu Freunden. Man fiebert sich mit ihnen durch sämtliche Lebenslagen: An der Bar, als Alltagsphilosoph, als Looser, als Gewinner, als verliebter Depp und begehrter Lover, als Geschäftsmann, Musiker, Schreiber, Midlifecrisis gebeutelter Träumer und Aussteiger. Wer es nicht kennt, das Tor Backstage wird weit aufgestoßen und demaskiert dabei die Scheinwelt des Entertainment - böse! Doch da ist auch diese gefühlvoll und hoch erotisch geschriebene Liebesgeschichte, dieser Rausch aus Farben, Fältchen und Leibern... Absolut unterhaltsam, kurzweilig und mit viel Liebe zum Detail und zur Sprache geschrieben - und gelesen. Ja, die Stimme von Michael Hansonis schiebt den Stoff noch ein ganzes Stück weiter unter die Haut - die Liebe, den Tod, Tequila durchzechte Nächte und bebende Rockbühnen in den 80ern, verlogenen Schlagzeilen in den 90ern, die Brutalität von Naturkatastrophen im neuen Jahrtausend. Käufliche Liebe, durchwühlte Laken, die Hoffnung, das Lächeln und den Sonnenstrahl - Augen zu, abtauchen und genießen!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

vom „Looser" und Musiker-Freak in den 80er hin zum „Winner" und Medienmacher

Absolut packend und unterhaltsam: Dieser Roman lebt durch die Spannbreite, durch die Höhen und Tiefen der Geschichte(n), durch die der Protagonist getrieben wird (vom „Looser" und Musiker-Freak in den 80er hin zum „Winner" und Medienmacher im neuen Jahrtausend). Eine absolut sympathische Figur ist dieser Tom v.K. und man fiebert von Anfang an mit ihm mit. Man runzelt die Stirn bei all den Problemen, die sich vor ihm auftürmen und man drückt ihm die Daumen, dass am Ende vielleicht doch noch alles gut wird. Die erotischen Passagen, die der Autor zeichnet (und die durch die sonore Erzählerstimme noch unterstrichen werden), sind einerseits sehr direkt und andererseits wieder so voller Zärtlichkeit, dass man unwillkürlich die Luft anhält: Tom v.K. liebt die Frauen - und diese Geschichten kommen nicht zu kurz ;-). Dann wiederum hört man ihm zu, wenn er mit seinen Freunden oder in Selbstgesprächen über die Gesellschaft und das Business philosophiert. Aprospos zuhören: Eine ganz, ganz starke Leistung von Michael Hansonis. Er nimmt sich zugunsten der Spannungsbögen zurück, lässt die Worte im Raum stehen und wirken. Eine absolut entspannte Stimme, der man gerne stundenlang zuhört. Schade, würde mir das Hörbuch auch gerne ins Regal stellen. Gibt's aber anscheinend nur als download. Doch es gibt wohl sogar schon eine Fortsetzung... wenn es stimmt erscheint Ende August die Vertonung von Propaganda. Wenn die nur halb so gut ist, so haben die Jungs von audible gut eingekauft J

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

The pink roses on blue satin....

Eins. Zwei...Eins.Zwei. Drei. Vier... Die verrückte, wilde Lebensgeschichte eines unangepassten Musikers der versucht mit seiner Band in der Musik-Szene Fuß zu fassen.
Ich kann dieses (Hör-) Buch an alle empfehlen, die einmal in die Welt der 80ger abtauchen möchten und etwas lesen (hören) möchten, dass ein toller Autor mit einem grandiosen, bildlichen Schreibstil verfasst hat. Auch die Fortsetzung der Story "Signale..." ist genial und läßt die Neugierde auf "Propaganda" steigen.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen