Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Elizabeth Zott wird ihr Herz erobern, ganz sicher!

    Elizabeth Zott ist eine Frau mit dem unverkennbaren Auftreten eines Menschen, der nicht durchschnittlich ist und es nie sein wird. Doch es ist 1961, und die Frauen tragen Hemdblusenkleider und treten Gartenvereinen bei. Niemand traut ihnen zu, Chemikerin zu werden. Außer Calvin Evans, dem einsamen, brillanten Nobelpreiskandidaten, der sich ausgerechnet in Elizabeths Verstand verliebt. Aber auch 1961 geht das Leben eigene Wege. Und so findet sich eine alleinerziehende Elizabeth Zott in der TV-Show "Essen um sechs" wieder. Doch für sie ist Kochen Chemie. Und Chemie bedeutet Veränderung der Zustände...

    Bonnie Garmus hat eine literarische Heldin geschaffen, die unvergesslich sein wird. Und uns mit einem tiefen Lächeln aus dem Roman entlässt - bewegend gelesen von Luise Helm.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du digital exklusiv nur bei Audible.

    ©2022 Piper Verlag GmbH (P)2022 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Eine Frage der Chemie

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.236
    • 4 Sterne
      175
    • 3 Sterne
      35
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      14
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.210
    • 4 Sterne
      116
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.054
    • 4 Sterne
      204
    • 3 Sterne
      54
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      13

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine unvergessliche Heldin, ein Buch fürs Leben

    Bonnie Garmus hat mit „Eine Frage der Chemie“ ein unendlich besonderes Buch geschrieben. Es ist intelligent, schnell, witzig und geht zu Herzen. Man spürt in jeder Zeile, dass diese Autorin ihre Leserinnen und Leser ernst nimmt - und ihre Figuren. Die Geschichte der kompromisslosen, bezaubernden Elizabeth Zott ist eine Lebenslektion, und Luise Helm zuzuhören eine helle Freude. Ebenfalls ausdrücklich loben möchte ich die Übersetzung von Ulrike Sessel und Klaus Timmermann, die das seltene Kunststück vollbringen, die Sprache mit solcher Verve und Esprit ins Deutsche zu übersetzen, dass selbst jemand, der fließend Englisch spricht, nichts vermisst. Einfach großartig!

    35 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht für Chemiker:innen empfohlen

    Der Versuch die Protagonistin als brillante Chemikerin darzustellen, geht in vielen Fällen schief. Als Naturwissenschaftlerin muss ich sagen, dass sehr viele ihrer vermeintlich schlauen Aussagen schlichtweg falsch oder unsinnig sind.
    Wenn man sich als Leser:in damit nicht auskennt, ist es eine nette Geschichte, aber dem Faktencheck hält es nicht stand.

    28 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios

    Das beste Buch, der letzten 50, die ich gehört habe! 10 Sterne ! Inhalt und Sprecherin hervorragend.

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    So ein tolles Buch

    Es war eine Empfehlung. Ich habe zuerst gezögert aber nun wird das glaube ich eines der Bücher die ich immer wieder hören werde. Danke!

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • rd
    • 20.04.2022

    Holzschnittartiger Massenroman mit Genderaroma

    Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich dachte, dass Elke Heidenreich keinen Schund empfehlen würde. Aber ich habe mich getäuscht. Es scheint heute nur noch Romane zu geben, in denen die völlig eindimensional gezeichneten Charaktere mehr oder weniger vorhersehbaren und unoriginellen Handlungssträngen folgen. Die Heldin ist selbstverständlich immer schön, in diesem Fall auch noch überdurchschnittlich intelligent und überdurchschnittlich feministisch in jeder ihrer Handlungen und Gedanken. Ihr wurde von ebenso holzschnittartig gezeichneten bösen Männern das übliche Böse angetan und der überaus gute und ebenfalls überdurchschnittlich intelligente Liebhaber unterstützt sie bis zum Tod bei ihrer überdurchschnittlich genialen Arbeit, die von bösen und arroganten neidenden männlichen Vorgesetzten sabotiert wird. Für mich ist das ein Arztroman in feministisch und hat mit Literatur nichts zu tun. Offenbar hat hier ein Trendgenerator das Thema Gendern als Grundthema für einen Roman ausgespuckt und man witterte einen Markt dafür. Schade, dass es immer weniger wirklich gute, überraschende und vielschichtige Charaktere und Geschichten in der Literatur gibt. Da verarmen unsere literarische Landschaft gerade sehr. Gut, dass man hier Bücher zurückgeben kann.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wundervoll!!!

    Ein großartiger Roman, auch toll zu hören.
    Herrliche Mischung aus Drama und durchaus sehr erheiternden Momenten. Kann ich unbedingt empfehlen.

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ganz okay, mehr nicht.

    Mir war die Geschichte und ganz besonders die Hauptfigur zu dick aufgetragen. Die Charaktere wirken eher wie Karikaturen und obwohl Elizabeth Zott ihrer Zeit voraus ist, schien es unglaubwürdig für die späten fünfziger Jahre.

    Die Geschichte ist nicht schlecht, aber ich kann mich den Begeisterungsstürmen nicht anschliessen.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eines der besten Bücher

    Mein 256. Hörbuch und definitiv eines der besten. Und Luise Helm übertrifft sich selbst.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Zeitverschwendung

    Ein Hund der lesen kann und alle Männer haben als Ziel Frauen zu schaden?
    Man muss sich schon fragen, in was für einer Welt die Autorin lebt.
    Mir hat dieses Hörbuch überhaupt nicht gefallen und nichts gegeben. Kann es nicht empfehlen. Es gibt so viele bessere Hörbücher mit denen man seine zeit verbringen kann

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderschöne Geschichte

    Wer diese Geschichte verpasst, ist selbst schuld. Es war ein echter Genuss, dieses Hörbuch zu hören.

    2 Leute fanden das hilfreich