Regulärer Preis: 35,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Bejubelt und verdammt: Das Buch, für das Salman Rushdie zum Tode verurteilt wurde!

Über der englischen Küste wird ein Flugzeug in die Luft gesprengt. Die einzigen Überlebenden dieses Terroranschlags sind Gibril Farishta und Saladin Chamcha, zwei indische Schauspieler, die buchstäblich vom Himmel fallen und wie durch ein Wunder unversehrt bleiben. Doch nach dem Absturz gehen seltsame Dinge mit ihnen vor: Der Muslim Gibril zeigt immer mehr Ähnlichkeit mit dem Erzengel Gabriel, während sich Saladin, der stets seine Herkunft verleugnete, zu einem Abbild des Teufels entwickelt. Doch das ist erst der Beginn einer überwältigenden Odysee zwischen Gut und Böse, zwischen Fantasie und Realität.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©1988 / 2013 Salman Rushdie / btb Verlag (P)2014 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    12

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    10
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine virtuose Erzählung – virtuos vorgetragen

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Über das Buch muss man eigentlich nicht viel sagen. Vielleicht aber doch wenigstens dies: Es ist keineswegs nur politisch brisant (wobei in unseren Breiten nur Spezialisten erkennen werden, worin diese Brisanz eigentlich liegt), sondern auch und vor allem ein grandioses literarisches Werk. Die Geschichte ist sehr komplex und verzweigt. Das führt dazu, dass man trotz größter Aufmerksamkeit beim Lesen leicht den Faden verlieren kann. Diese Lesung des ungenannten Künstlers erleichtert die Sache ganz gewaltig, weil er es buchstäblich schafft, für jede der vielen, vielen Figuren eine eigene Stimmfarbe und eine eigene Redeweise zu finden, die diese Figuren auf sehr intelligente und meist witzige Weise so deutlich charakterisieren, dass man sie sofort persönlich zu kennen glaubt. Die Leistung des Vorlesenden ist mindestens so virtuos wie die des Autors. Mir hat es immer mal wieder den Atem verschlagen, was dieser N.N. so alles kann. So etwas hört man nur selten, und schon deshalb lohnt sich der Kauf.
(Der hier öfter erhobene Vorwurf, die Lautstärkeunterschiede seien zu groß, ist einigermaßen albern. Gerade die grißen Unterschiede in der Sprechweise sind es ja, die die Geschichte so plastisch hervortreten lassen, dass man irgendwann glaubt, dabei zu sein.)
Kurz und gut: Das ist ein grandioser Roman, und die Lesung ist von einer künstlerischen Qualität, wie man sie nur ganz selten antrifft. Unbedingt zu empfehlen!

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

großartig!

Das Buch hat seine Berühmtheit erlangt, da es bei streng gläubigen Menschen Reaktionen ausgelöst hat, die für andere Menschen unverständlich sind. Wer die hitzigen Debatten um dieses Buch verstehen möchte, kommt nicht daran vorbei, das Buch zu lesen oder zu hören.
Wer versucht hat dieses Buch zu lesen und an dieser selbstgestellten Aufgabe verzweifelt ist, der kann diese Lücke in seiner Allgemeinbildung nun endlich schließen.
Das Buch ist irr und wirr ;-) und dadurch schon lesenswert. Das Hörbuch hingegen ist grandios, der Sprecher haucht dieser Geschichte Leben ein und schafft es, selbst langatmige Passagen noch kurzweilig vorzutragen.
Vergessen Sie das gedruckte Buch, endlich gibt es das Hörbuch!

16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Extreme Schwenkungen der Lautstärke

Über das Buch selber gibt es wenig hinzuzufügen.

Aber die Lautstärkeschwankungen sind unerträglich. Einsatz brüllt der Vorleser dem Publikum in den Ohren, schon der nächste wird unter der Hörschwelle geflüstert.

Laut, leise, laut, leise.... Permanent. Man kann die Lautstärke schlicht nicht angenehm einstellen... Bitte bitte BTB Verlag normalisiert das Ding nochmal, wurde offensichtlich vergessen, und aktualisiert den Download.

12 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

VIrtuos

Tolle Gedankengänge und virtuose Erzählstränge, ein Buch das viel fordert aber noch mehr gibt. Der Sprecher vollführt Kunststücke, allein die stark wechselnde Lautstärke, zwischen Flüstern und Fluchen macht den Hörgenuss unterwegs manchmal etwas schwierig.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Unhörbar (für mich)!

Was genau hätte man an Die satanischen Verse noch verbessern können?

Leider kann ich das Buch inhaltlich nicht bewerten, da ich nach 20 Minuten nicht mehr aushalten konnte, wie der Leser vorliest. Stakkatohaft wechseln sich Stellen, die unhörbar - und damit unverständlich sind - mit denen ab, die die Trommelfelle platzen lassen! Ich werde ja nicht sehr schnell aggressiv, aber das hat mich in der kurzen Zeit schon viele Nerven gekostet.

Ich werde dann doch die Printversion genießen, denn ich glaube, dass man dieses Buch gelesen haben sollte.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

unfaire Audioausgabe.

Audioschwankungen machen ein vllt. gutes Buch zu einem nicht-hörenswertem.

Lieber dem Buch eine Chance geben und lesen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Ed
  • Deutschland
  • 01.07.2014

Schwer einzuordnen

Lange habe ich auf dieses Buch bei Audible gewartet. Ein Kompliment an das Audible Team, dieses politisch brisante Buch nicht auszuklammern. Schließlich wurde wegen diesem Buch zur Ermordung des Autors öffentlich aufgerufen!

Ist dies der Grund warum der Sprecher nicht genannt wird, oder ist es der sehr gewöhnungsbedürftige Stil des Vortrags. Diese starken Lautstärkeunterschiede sind wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Allerdings unterstreicht diese Form das „satanische“ zwischen den Zeilen. Mit zunehmender Dauer gewöhnt man sich daran und es passt wirklich gut zu dem Hörbuch. Auf jeden Fall sollte man jedoch mit der besten Qualität herunterladen.

Und das Buch? Inhaltlich wartet hier etwas Außergewöhnliches auf den Hörer. Es ist eine Reise in die religiöse und kulturelle Welt von Menschen, die entwurzelt wurden, und eine neue Heimat suchen. Dabei geht es im Kern nur um Menschen, die ursprünglich nicht der westlichen Welt entstammen und so ist auch die Religion, die Grundlage der Geschichte, der Islam. Dabei sind die Anlehnungen an geschichtliche Vorbilder so deutlich, dass sie dazu einladen, sich mit den realen Personen auseinanderzusetzen. Die überdeutliche, reale, teils verletzende Sprache macht es dem Hörer nicht immer einfach das Buch zu genießen. Hinzu kommen die hohe Komplexität und die häufigen Sprünge zwischen den einzelnen Handlungssträngen. Und so fasziniert mich dieses Buch genauso, wie es mich abstößt.

Aber ist es Wert dafür über einen Menschen ein Todesurteil zu verhängen und alle die zu verfolgen, die dieses Buch verbreiten? Mit dem Resultat, dass auch der Sprecher nicht genannt sein will. Hierauf gibt es ein vielschichtiges nein. Ich möcht gar nicht auf grundsätzliche ethische Grundsätze eingehen. Vielmehr liegt Rushdie mit seiner zum Teil ätzenden Kritik an der westlichen Welt so nah an denen die über ihn richten, dass auch dies in sich grotesk ist.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ueberraschenderweise BEGEISTERT!!!

Ich liebe "Die satanischen Verse" und war hocherfreut, sie bei audible zu finden. Abgeschreckt haben mich die vielen negativen Kritiken zum Sprecher. Tatsaechlich ist die Hoerprobe sehr ungluecklich gewaehlt. Da deklamiert N.N., als stuende er auf einer Buehne, voellig maniriert und ueberzogen. Jetzt bin ich froh, dass ich mich doch fuer das Hoerbuch entschieden habe. Nach kurzer Zeit beruhigt sich der Sprecher und wird dem wunderbaren Text wirklich gerecht. Es ist ein Genuss und allen Rushdie-Freunden waermstens zu empfehlen!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eine lustige und etwas wirre Geschichte

in der Allah, Mohammed, der Erzengel Gabriel und der Teufel vorkommen. Turbulent und etwas absurd.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

was ist mit dem sprecher los?

gut, zum inhalt braucht man jetzt nicht viel sagen. brisant, allein wegen der zeitgeschichtlichen nachwehen.

ABER: warum der sprecher es nicht schafft durchgehend zwei sätze in einer ähnlichen lautstärke zu sprechen, bleibt ein großes fragezeichen.

so wird aus einem großen buch ein nervtötendes zu laut - zu leise - wirrwarr

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich