Jetzt kostenlos testen

Die Dackel sterben aus

Sprecher: Till Hoheneder
Spieldauer: 12 Std. und 53 Min.
4 out of 5 stars (127 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Karls eingefahrenes Leben als rheinischer Lokalreporter ändert sich eines Tages schlagartig: Krankheitsbedingt fällt er einige Wochen von der Arbeit aus, seine Schwester liefert ihre Zwillinge im Kindergartenalter bei ihm ab, um sich in Ruhe von ihrem Mann trennen zu können und kurz darauf übernimmt er auch noch für einen Nachbar die Aufgabe, sich um einen dickwanstigen Dackel "Professor Brinkmann" zu kümmern. Für die Kinder kramt Karl alte Kasperlepuppen heraus und spielt ein paar eigenwillige, politisch unkorrekte und keinesfalls pädagogisch wertvolle Stücke. Die Kleinen sind begeistert. Auch in der Seniorenresidenz seiner Mutter kommt eine Geschichte über Kasperls Oma und Sex im Alter gut an. Nachdem die alleinerziehende Mutter der kleinen Essi ihn für einen Kindergeburtstag engagiert, ist es endgültig vorbei mit Karls altem Leben... Mit Tiefgang, Witz und einer Prise Lokalkolorit begleitet die "rheinische Dramödie" Karl auf seinem Weg in einen Neuanfang.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Amazon EU S.à r.l. (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    55
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    67
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    9

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    48
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leichte Kost

Die Geschichte ist kurzweilig und ganz nett. Aber der Sprecher ist wirklich schlecht. Jemand aus Ruhrpott versucht Kölsch zu sprechen und es nicht kann ist es schon sehr nervig
Ein anderer Leser könnte viel mehr als s der Geschichte rausholen können

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte klasse, Sprecher leider nicht

Während des gesamten Hörbuchs dachte ich immer wieder; schade um die gute Geschichte! Beim Versuch des Sprechers im rheinischen Dialekt zu sprechen hat sich mein Magen verkrampft und die Art jeden Satz mit Nachdruck zu betonen ist einfach nur nervig. Die Geschichte ist dagegen wirklich unterhaltsam. Wortwitz und geistreiche Dialoge hätten eigentlich 5 Sterne verdient... wenn da nicht der Sprecher wäre.....

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars

Leider sehr schlecht gelesen

Ich habe schon im ersten Kapitel abgebrochen. Mit dem Sprecher kommt man nicht in die Geschichte rein. Schade.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Witzige, unterhaltsame Geschichte!!

Die Geschichte ist sehr kurzweilig,und immer wieder musste ich laut auflachen!! Ich hatte dieses Buch in der Whispersyns, aber der Sprecher hat den Charme und den Witz des Buches leider nicht übermitteln können! Schade um das Buch!!!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Über das Leben mit Familie und einen Dackel

Das vermeintlich wohlgeordnete Leben eines Zeitung Redakteur gerät aus den Fugen.
Ein Witwer merkt nachdem sein Nachbar erkrankt und er die Verantwortung für den Dackel übernimmt dass er eine Vielzahl an neuen Fähigkeiten entwickelt.
Nicht ganz unschuldig ist seine Schwester und deren Kinder dass er plötzlich seinen Bekannten Kreis erweitert und aus dem bisherigen Trott herauskommt.
Eine nette Geschichte über zwischenmenschliche Erlebnisse und das ganze in den Ruhrpott mit gut interpretierten lokalen Dialekt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

gelungen!

sehr schöne story, kreativ, unterhaltsam, erfrischend
absolut empfehlenswert
Geschichten, die das Leben schreibt.
Charaktere, die nicht langweilig oder vorhersehbar werden

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Vorhersehbar, wenig überraschend,...

Der Protagonist entwickelt sich vom Verlierertyp zum Gewinner, und auch zumm Helden. Wenn man das erkannt hat, gibt es keine Überraschung mehr. Insgesamt unterhaltsam, aber nicht gerade spannend.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Naja....

Anfangs konnte ich noch drüber schmunzeln, was für mich auch Zweck des Buches sein sollte. Doch dann wurde es derart albern und die überschwängliche Selbstbeweihräucherung der Hauptfigur wurde zum Werk eines mit Minderwertigkeitskomplexen geschlagenen Mannes. Hatte glücklicherweise das Hörbuch, das plapperte irgendwann nur noch vor sich hin. Echt schade, wo der Anfang doch recht nett war.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gewöhnungsbedürftig...

Dachte zu Beginn nicht, dass ich sowohl die Geschichte als auch den Sprecher bis zum Ende durchstehe, ABER:

ich habe mich darauf eingelassen und schließlich passte beides sehr gut.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zeitverschwendung

Dem Sprecher kann man bei diesem Buch keinen Vorwurf machen, aus diesem Buch ist einfach nicht mehr rauszuholen.

Nach acht Stunden Hörzeit habe ich aufgegeben nach der Handlung oder einem Sinn zu suchen. Das vorhandene bisschen Handlung plätschert vor sich hin und könnte noch ewig so weitergehen...

Nicht zu empfehlen.