Kostenlos im Probemonat

  • Der Zombie Survival Guide

  • Überleben unter Untoten
  • Von: Max Brooks
  • Gesprochen von: David Nathan
  • Spieldauer: 9 Std. und 7 Min.
  • 4,2 out of 5 stars (1.126 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Der Zombie Survival Guide Titelbild

Der Zombie Survival Guide

Von: Max Brooks
Gesprochen von: David Nathan
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 24,95 € kaufen

Für 24,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Zombie Survival Guide ist der Schlüssel zur erfolgreichen Abwehr von Untoten, die eine ständige Bedrohung für den Menschen darstellen. Mittels umfassender Informationen deckt dieser Überlebensführer das ganze Spektrum möglicher Angriffs- und Abwehrtechniken ab. Er gibt Ratschläge zu zombiesicherem Wohnen, erläutert Physiologie und typische Verhaltensmuster von Zombies und beschreibt die wichtigsten Utensilien im Kampf gegen diese hinterhältigen Gegner.
    ©2004 Wilhelm Heyne Verlag, München (P)2011 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Zombie Survival Guide

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      615
    • 4 Sterne
      261
    • 3 Sterne
      149
    • 2 Sterne
      53
    • 1 Stern
      48
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      723
    • 4 Sterne
      101
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      457
    • 4 Sterne
      192
    • 3 Sterne
      124
    • 2 Sterne
      49
    • 1 Stern
      30

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Kleines Review für Überlebende

    Tja, was also tun, wenn mit Solanum verseuchte Menschenfresser die Weltherrschaft ergreifen?
    Wie sich auf das Überleben vorbereiten?
    Welche Waffen mitnehme?
    Wie fortbewegen, mit dem Rad, per Pedes, mit dem Panzer?

    Nach einer allgmeinen Abhandlung, was Zombies eigentlich sind, woher sie kommen bzw. nicht kommen, warum der "Film- Zombie" selten etwas mit dem echten Zombie gemein hat, erläutert Max Brooks ausführlich, welche Waffen sich eignen, um ein paar Köpfe einzuschlagen, welche nicht so richtig gut sind, und welche auf den reinen Selbstmord hinauslaufen.

    Neben den besten Taktiken zum Überleben gibt er Tipps zur Zombie- Jagd, zum Überleben in einem Worst- Case- Szenario, zum Wiederaufbau nach einer Vernichtung der Welt durch Zombies wie wir sie kennen und so ziemlich allem, was den "Last Living" zum letztendlich überlebenden "Last Living" macht.

    Aber damit nicht genug. Um das Ganze abzurunden, gibt Max Brooks am Ende auch eine geographisch und zeitlich geordnete, gut recherchierte Abhandlung über alle bekannten Zombie- Angriffe und Epidemien.

    Klar.
    Man muss sich darauf einlassen können, dass Zombies nun einmal existieren, dass Max Brooks gern und häufig auf "wissenschaftliche Studien" und "reale Geschehnisse" verweist. So ist auf jeden Fall angeraten, seinen Geist etwas treiben zu lassen, und seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

    Auch ein gewisses Fable für Zombies sollte vorhanden sein.

    David Natan wie immer routiniert und recht motiviert. Nicht überragend aber auf jeden Fall gut hörbar.

    Als "Sachbuch" ganz sachlich und ohne einen Funken sprühender Fantasie gehört, wird dieses ganz spezielle Buch den "Otto-Normal-Hörer" langweilen, wenn nicht gar ärgern. Spätestens bei der Schilderung der Zombieangriffe wird dem wissenschaftlich angehauchten Spießbürgerlein die Galle übergehen.

    Für alle anderen: Ran an Macheten, Karabiner und den "Survival Guide". Auf jeden Fall ein Ohr wert!

    43 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Was hab ich gelacht!!!

    Also nun ist es amtlich,wie man überlebt in der Welt der Zombies......in der der langsamen und was ist mit den modernen?Der schnelleren Variante?Da ich mich köstlich hierbei amüsiert habe;wage ich zu hoffen das darüber auch bald ein Guide erscheint!! David Nathan hat diese Sprecherrolle wieder einmal perfekt gemeistert! Ich freue mich eventuell in ferner Zukunft einmal diese Praktiken ausführen zu können! Und ganz ehrlich es sind viele Zombies unter uns....mehr als wir wissen...;-))))

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ich bin bereit

    Sollen sie also kommen, die Zombies, Ghule, Untoten...

    Dank diesem Hörbuch bin ich perfekt vorbereitet und in der richtigen Stimmung. Ich weiß alles Wichtige und habe einige Dinge erfahren können, die mir so nicht klar waren.

    Aber Spaß beiseite ;) Wer dieses Hörbuch zu ernst nimmt oder eine gruselige Geschichte erwartet, ist völlig falsch. Wer sich aber darauf einlassen kann und bereit ist, für einige Stunden zu akzeptieren, dass es Zombies gibt, der wird köstlich unterhalten.

    Der Author schreibt hier einen Ratgeber über die Vernichtung und Abwehr von Zombies und erklärt, wie man Epidemien überlebt. Das tolle an diesem Buch ist, dass obwohl die Grundlage ja die Fantasiefigur Zombie ist, alles drum herum realistisch betrachtet, analysiert und bewertet wird. Er macht sich wirklich Gedanken, warum diese oder jene Vorgehensweise nicht zum Erfolg führen kann.

    Sehr oft beginnt der Satz (sinngemäß) mit "die meisten unwissenden Menschen würden jetzt wohl..." Dann klärt er auf, warum etwas falsch ist und wie man es machen sollte. Ich musste mehr als einmal lachen und dachte sehr oft "Mann, wenn so eine Epidemie losgebrochen wäre, wäre ich jetzt tot".

    Also jeder der diese Art Humor versteht und mag und einen grandiosen Ratgeber zum Umgang mit Zombies besitzen möchte, soll zuschlagen. Es ist faszinierend und erinnert schon fast an die Bücher von Bryson.

    Ich wurde köstlich unterhalten und habe mich mehrmals dabei erwischt, dass ich selbst falsch gehandelt hätte - wenn es so etwas gäbe.

    Klasse Unterhaltung - nicht für anspruchsvolle Literaturliebhaber - perfekt für jeden Zombiekiller :D

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Tot bevor die Zombies kommen...

    .... da vor Langeweile gestorben.

    Ich gebe zu ich habe es noch nicht ganz geschafft - trotz bester Bedingungen, gerade mit dem Auto von München nach Hamburg, weiter nach Schwerin und zurück unterwegs. Es ist schlechtes Wetter und die Strasse frei.
    Aber diese Hörbuch ist furchtbar - es sein denn man liebt Aufzählungen. Es passiert NICHTS und es langweilt enorm.
    Ich habe das Gefühl der Autor hat einen US Survivalguide aus den Zeiten des kalten Krieges genommen, das Wort Russe durch Zombie ersetzt, ein paar Binsenweisheiten reingemsicht und neu auf den Markt gebracht.
    Dann diese endlosen Wiederholungen (ins Gehirn schiessen, Fluchtweg planen, im ersten Stock verweilen, Waffen) und beim Kapitel welches Auto sich zur Flucht eignet bin ich endgültig ausgestiegen.

    Ich kann da weder Witz noch Ironie erkennen. Naja - Griff ins Klo.

    LG
    ChB

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Die Idee ist saulustig, das Buch sehr langweilig!

    Ich habe mir das Buch auch auf Grund der witzigen Rezessionen gekauft - und wegen der tollen Idee. Am Anfang fand ich es auch wirklich lustig, wie es geschrieben ist. Allerdings wird es schnell nach unzähligen Beschreibungen zu potentiellen Waffen und möglichen Unterkünften zäh und langweilig. Es wiederholt sich und eigentlich passiert nichts interessantes. Natürlich könnte man mir jetzt vorhalten, dass dies eben ein Ratgeber ist... man sehe mir nach, dass ich bei dem Buch etwas komisches erwartet hatte...

    Den zweiten Stern gebe ich wegen der guten Idee - würde es aber nicht zum Kauf empfehlen - es sei denn, Sie stehen auf Waffenbeschreibungen und Beschreibungen von Zufluchtsorten.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Geht so...

    David Nathan macht seine Sache mal wieder ganz hervorragend.

    Das Buch selbst ist eher etwas langatmig und langweilig. Es beschäftigt sich, und das ist der witzige Aspekt, völlig ernsthaft und wissenschaftlich mit Zombies. Wäre das Buch nur halb so lang wie es ist, hätte ich es wahrscheinlich viel interessanter gefunden. So habe ich es nicht bis zum Ende gehört. Alles wiederholt sich, ellenlange Aufzählungen und nach ein paar Stunden nichts wirklich neues mehr. Es gab keine Lacher, aber den ein oder anderen Schmunzler.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Amüsantes Sachbuch

    Einfach Klasse. Ein sehr amüsantes Sachbuch!! Wenn man sich auf die Geschichte mal eingelassen hat und sich von seinen eingefahrenen Denkstrukturen für eine kurze Zeit verabschiedet, warum also nicht? Manchmal steckt in einer „belächelten“ Geschichte ein kleiner Funken Wahrheit. Der Sprecher David Nathan passt perfekt

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Titel und Cover sind das Beste am Buch

    Schade. Man hätte so viel aus dieser Idee und dem guten Titel machen können.

    Das Buch wird von David Nathan wie ein Sachbuch vorgetragen, aber mehr hineinlesen als drinsteht kann auch er nun mal nicht. Leider kann er, den ich als Vorleser sehr schätze, nichts retten.

    Ein wirklich nicht lustiges Buch.
    Ein Kapitel beschäftigt sich z.B. damit, wie welche Waffen am besten und erfolgreichsten töten können. Das brauche ich wirklich nicht.
    Also habe ich nach diesem Kapitel und ca. 1,5h Hörzeit-(Verschwendung) nur noch sprungweise vorgespult, um zu hören, ob es irgendwann nochmal anders und damit eigentlich schon fast zwangsläufig besser wird. Aber da wurde ich leider entäuscht.

    Daher habe ich zum ersten Mal überhaupt in mehr als 10 Jahren Hörbuch hören eines vorzeitig abgebrochen.
    Ich kann diesen Survival Guide nicht weiterempfehlen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Langatmig

    So wirklich ist der Funke bei mir nicht gesprungen. Witzige Idee aber so lang und breit getrampelt, dass es mich irgendwann gelangweilt hat. Und mehrere "Seiten" über Waffen und ihre jeweiligen Vorzüge im Kampf gegen Zombies zu hören - ist einfach nicht mein Ding.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Höherer Schwachsinn

    Schon die Druckfassung hat in Foren und bei Kritikern eine erbitterte Debatte ausgelöst: ist das eine gute Parodie auf Survival-Giudes oder nicht? Oder ist es etwas ganz anderes?
    Ich finde, dieses Buch gehört trotz vieler parodisitscher Merkmale zu einer eigenen Gattung. Zum einen ist das Buch deswegen komisch, weil etwa ein Drittel aus typischen Illustrationen besteht, wie man sie aus Erste-Hilfe- Büchern kennt. Es ist außerdem nicht fürs lineare Lesen konzipiert, sondern als Gesamtkunstwerk - zum Blättern, Nachschlagen und Querlesen. Viel Witz beruht auf der Optik.
    Inhaltlich steht es eher in der Tradition der Nonsense-Literatur, es hat durchaus Gemeinsamkeiten mit Büchern wie "Alice im Wunderland" oder Douglas-Adams-Büchern, indem es ein völlig bescheuertes Universum so behandelt, als sei es völlig normal.
    Die Komik ergibt sich aus dieser völlig hirnverbrannten Fallhöhe, etwa wenn ernsthaft darüber nachgedacht wird, wo die Vor-und Nachteile liegen, wenn man einen Zombie in einer Ritterrüstung angreift oder wie effizient Luftschläge gegen lebende Tote sind.
    Das Hörbuch hat ein großes Handycap - es kann nur linear erzählen, bringt nicht die lustigen Bilder und fordert einen Sprecher, der zwar sachlich, aber nicht zu trocken durch das Buch führt. Allzu unpersönliche Interpretation würde alles langweilig machen, allzu persönliche, ironische würde den Charakter des Buches zerstören.
    Erstaunlich, daß es David Nathan schafft, hier 9 Stundne über ein dünnes Seil zu balancieren und nicht abzustürzen - er macht es genau richtig, und so ist das Hörbuch wider Erwarten doch viel witziger als das Original. Trotzdem würde ich empfehlen: da der Witzmechanismus immer derselbe ist, sollte man das Buch in kleinen Häppchen genießen. Optimal sind 30 min am Tag. Dann ist es wirklich was besonderes, und man ermüdet nicht.

    2 Leute fanden das hilfreich