Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    An einem glutheißen Sommertag entdeckt Valentin, unweit von seinem neuen Zuhause, einen angenehm kühlen und schattigen Friedhof und seine liebenswerten, täglichen Besucher: den polnischen Friedhofsgärtner Bronislaw, das herzliche und gesellige Ehepaar Schilinsky und den klugen Herrn Schmidt. Noch ahnt Valentin nicht, dass gerade das größte Abenteuer seines Lebens beginnt. Ehe er sich versieht, ist er in einen echten Kriminalfall verwickelt, der irgendwie mit dem Friedhof in Verbindung zu stehen scheint. Gemeinsam mit seinem neuen Freund Mesut begibt sich Valentin auf eine spannende Spurensuche. Dabei erweist sich seine besondere Gabe, Gedanken lesen zu können, als überaus hilfreich.
    ©2012 Oetinger Verlag (P)2012 Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH

    Das sagen andere Hörer zu Der Junge, der Gedanken lesen konnte

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Von Kind gesprochen

    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Leider ist diese Bewertung etwas unfair, denn wir haben nur die ersten 15 Minuten geschafft. Gerade an diesem Hörbuch merkt man wieder, welch hohe Kunst das Sprechen eines Hörbuches ist. Dieses wurde von einem Kind gelesen, was dem Ganzen sicher eine ganz eigene Atmosphäre verleiht, und wer sich an der Betonung nicht stört, dem ist dies sicher ein schönes Beiwerk.

    Wir konnten aber nicht weiterhören, zu sehr stören wir uns an der gleichbleibenden Betonung. Wir konnten uns das auch nicht "weghören", wir versinken zu gerne in den spannenden Geschichte, das ging hier leider nicht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Hörbuch!

    Schönes und spannendes Hörbuch das mir sehr gut gefallen hat. Auch für Mädchen ist die Geschichte was.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Herzergreifende Geschichte

    Die Geschichte thematesiert eine Vielzahl komplexer Aspekte der deutschen Kultur wie pluralitäten der Religionen (Leben nach dem Tod), Interkulturalität von Jugendlichen und Kindern mit Migrationshintergrund, sowie Vorurteile gegenüber diese. Spannend mit einer sehr gelungenen Perspektive. Aber: Der Sprächer hätte die Aussprache der russischen Wörter etwas besser üben können.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gut gelungen-sehr spannend

    Nicht gut hat mir das Ende gefallen, aber der Fall, die Aufklärung des Falls, der Brief von Herrn Schmidt und insgesamt die unterschiedlichen Begegnungen mit dem Tod sowie die Auseinandersetzungen mit Menschen anderer Kulturen und ihren unterschiedlichen Lebensumständen gefielen mir besonders gut.