Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Hexen müssen brennen! Ganz Deutschland ist vom Hexenwahn ergriffen. Hermann Löher, Kaufmann und jüngster Schöffe am Rheinbacher Gericht, hat Angst um Frau und Kinder. Er glaubt nicht an Hexerei und die Schuld derer, die bereits den Flammen zum Opfer fielen. Eine gefährliche Einstellung in diesen Zeiten. Als die Verhaftungswelle auch auf Freunde übergreift, schweigt Löher nicht länger. Und schon bald beginnt für ihn und seine Frau ein Kampf gegen Mächte, die weit schlimmer sind als das, was man den Hexen vorwirft...
    ©2014 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg. Gestaltung: any way, Hamburg. Abbildung: akg-images. J.Brueghel d. Ä., Dorflandschaft. Musikl. Unterhaltung: S. Florigerio (P)2014 Lindhardt og Ringhof

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Hexenschöffe

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      131
    • 4 Sterne
      43
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      118
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      42
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Zeitgeschichte ganz nah gebracht!

    Bedrückend, erschreckend, spannend, unfassbar und fesselnd! Schon lange hat mich ein Buch emotional nicht mehr so berührt. Beim Zuhören wird man in diese dunkle Zeit versetzt und hat das Gefühl die Schilderungen teilweise körperlich zu spüren. Petra Schier beschreibt bis ins kleinste Detail diese unsägliche und menschenverachtende Epoche unserer Geschichte. Wie schon häufig in der Geschichte der Menschheit, konnten auch zu der Zeit Perverslinge unter dem Schutz der Obrigkeit Menschen foltern, quälen und ermorden. Der normale Bürger war diesem schändlichen Tun hilflos und machtlos ausgeliefert. Die verzweifelte Ohnmacht der Beteiligten dem Hexenkommissar etwas entgegensetzen zu können oder Einhalt zu gebieten, bringt Petra Schier perfekt rüber. Nicht so ganz habe ich verstanden, warum Liebeszenen bis ins kleinste Detail beschrieben werden mußten und so teilweise einen Touch von Erotikroman bekam. In Anlehnung von "Shades of Grey", "Feuchtgebiete" usw. scheint dies aber heute eine schriftstellerische Mode zu sein.
    Fazit: Dieses Hörbuch bekäme normalerweise volle 5 Sterne, aber die Wahl der Sprecherin halte ich für wenig gelungen. Eine männliche Stimme hätte den überwiegend männlich geführten Dialogen sicher noch mehr Lebendigkeit gegeben.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Einblick in unsere Geschichte

    Sehr fesselnd wird hier eine Geschichte erzählt, die sehr bewegt. Fast alles beruht auf Fakten, die Autorin beschreibt, wie sehr die Menschen seinerzeit skrupellos benutzt, gequält, hintergangen und manipuliert wurden. Die Folterszenen werden genauso intensiv beschrieben wie auch das Leben im Mittelalter.
    Ein toller Roman, sehr gefühlvoll vorgetragen. In Allem sehr stimmig.
    Die brutalen Folterungen werden ähnlich dargestellt wie in dem Buch 'Die Rückkehr der Wölfe' von Konrad Hansen. Wer sich für diese Zeit interessiert, findet auch hier einen 'Regional'-Roman mit ähnlichem Tenor

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Erschreckend spannend...

    Authentisch und nach einer wahren Begebenheit erzählt! So wird Geschichte noch interessanter gestaltetet. Freue mich auf die nächsten Petra-Schier Hörbücher 👍

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unglaublich gut recherchiert!!

    Das Hörbuch ist spannend bis zum Schluss und der Autorin gelingt es grandios sich in die einzelnen Charaktere hineinzuversetzen. Wer sich allgemein für Hexenprozesse interessiert, lernt noch viel dazu. Leider hätte die Sprecherin die Stimmen der Charaktere deutlicher heraus heben sollen. Viele klingen sehr ähnlich.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Puuh, sehr detailgetreu

    Ja, es gehört halt dazu, aber die detaillierten Beschreibungen zu den damaligen Foltermethoden verursachen schon etwas Grauen. Sehr gut gelesen, sehr gut dargestellt wie es in der Zeit der von Religion und sogenannten Honoratioren bestimmten Glaubensweise zuging. Sehr interessante Einblicke und Hintergründe, schön verpackt in Geschichte um Hermann Löher und seine Familie. Ein gutes Buch!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Lieber lesen statt hören.

    Das Buch, oder sagen wir besser die wahre Begebenheit dahinter, ist erstaunlich gut recherchiert und wurde von der Autorin mittels zur Zeit und zum Plot passender Sprache wirklich gut umgesetzt. Trotzdem gehört "Der Hexenschöffe" zu den wenigen Büchern, die ich anstelle zu hören auf jeden Fall zu lesen empfehlen würde, denn die ewig in gleicher, harter Tonlage vorgetragene Geschichte um Herrmann Löher und dessen Erlebnisse während der Hexenprozesse sind teilweise nur schwer zu ertragen. Nicht auszudenken, um wie viel mehr Qualität das Buch gewonnen hätte, wäre es von ausgezeichneten Sprechern wie Anne Moll oder Johannes Steck vorgelesen worden. Schade drum.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    Excellenter Mix aus Wahrheit und Fiktion. Höre ich gerne wieder. Toll, gerne mehr davon...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    erschreckend fesselnd

    Die Sprecherin ist topp wie auch der Roman.
    Erschreckend was Habgier auslösen kann und wie skrupellos Menschen sein können.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schlechte Sprecherin

    Die Geschichte ist in Ordnung, aber die Romane von Oliver Pötsch sind besser.
    Schlimm ist die Sprecherin, diese Frau kann keine Hörbücher vorlesen. Es ist einfach eine Katastrophe.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr beeindruckend, nach wahren Ereignissen geschrieben

    Ich bin von dieser Zeit schockiert wie fasziniert zugleich, daher finde ich es auch extrem schade, dass es zu diesem Thema vergleichsweise wenig Hörbücher und Filme gibt.
    Was mich hier besonders beeindruckte, war erst mal die Tatsache, dass es sich hier um genau die Orte handelt, wo ich lebe und die Tatsache, dass dieses Buch nach wahren Ereignissen und tatsächlichen Personen geschrieben wurde.
    Die Bräuche, wie auch die Beschreibung einiger Folterungen, sind teils wörtlich von einem der damaligen Schöffen übernommen worden, der Jahre später ein 600 seitiges Buch über die Vorkommnisse geschrieben hat, damit es nicht vergessen wird. Es gibt wohl nur noch 2 Exemplare von diesem Buch und meiner Meinung nach hat die Autorin es sehr gelungen hinbekommen, dass man das was damals in Rheinbach und Umgebung nicht vergessen wird.
    Der Rahmen dieses Buches ist also tatsächlich passiert und die Schriftstellerin hat es gekonnt ausgeschmückt, so dass es zu einem hervorragenden Roman wurde.
    Man konnte sich gut in die Zeit und Personen hineinversetzen, was das Ganze für mich recht spannend machte. Bei jeder Gelegenheit habe ich mir das Hörbuch angehört, so dass die rund 17 Stunden fast wie im Fluge vergingen.
    Die Sprecherin erzählt flüssig, betont an den richtigen Stellen und es war angenehm ihr zuzuhören.
    Wer also das Thema spannend und interessant findet, sollte sich dieses Hörbuch unbedingt anhören. Es ist das beste Buch zu der damaligen Hexenzeit, was ich bislang kenne.