Jetzt kostenlos testen

Dear Oxbridge

Liebesbrief an England
Sprecher: Nele Pollatschek
Spieldauer: 4 Std. und 38 Min.
4.5 out of 5 stars (30 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als Nele Pollatschek am 23. Juni 2016 nach Oxford unterwegs ist, wo sie jahrelang studiert hat, ahnt sie nicht, dass sie am nächsten Tag zum Brexit-Profiteur wider Willen werden wird. Über Nacht löst sich wegen des Währungszerfalls ihr Studienschuldenberg fast in Luft auf - gleichzeitig aber durchlebt sie den Schock ihres Lebens: Die Briten wollen mit Europäern wie ihr nichts mehr zu tun haben.

©2020 Verlag Galiani Berlin (P)2020 tacheles+ / ROOF Music

Das sagen andere Hörer zu Dear Oxbridge

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider sehr ideologisch verdrehte Einsichten ...

... obwohl die Anekdoten des täglichen Studentenlebens durchaus clever, aufschlussreich, amüsant und authentisch sind.

Von den politischen und historischen Realitäten Englands hat die Autorin leider noch nicht viel verstanden, stattdessen (sehr typisch deutsche) gestrige linke Klischees projeziert. Nach einigen Jahren in England und Oxbridge hätte ich ihr einen offeneren Geist gewünscht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolut hörenswert

Ein sehr fesselndes, bewegendes und informatives Hörbuch, das sehr sympatisch vorgetragen wird. Der Autor (absichtlich nicht gegendert) schafft es zu fesseln und viele Einblicke in die britische Gesellschaft zu gewähren. Absolut top!