Jetzt kostenlos testen

  • Das Gebet, die Kunst des Glaubens

  • Geschrieben von: Neville Goddard
  • Gesprochen von: Ralph Schicha
  • Spieldauer: 52 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • 5,0 out of 5 stars (27 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Dieses Hörbuch beinhaltet die deutsche Übersetzung des Buches The Law and the Promise (Das Gebet, die Kunst des Glaubens) von Neville Goddard.

    Dieses Hörbuch ist ein Versuch, Unsichtbares in den Bereich des Sichtbaren zu bringen, indem es die Bedingungen aufzeigt, die für ein erfülltes Gebet gelten. Gebete können jedoch nur in Erfüllung gehen wenn die nötigen Voraussetzungen gegeben sind!

    Dieses Hörbuch legt die für das Beten geltenden Bedingungen fest und zeigt die Prinzipien auf, die in allgemeinen Zügen unsere Beobachtung wiedergeben.

    Worthülsen und inhaltsleere Wiederholungen haben mit Beten nichts zu tun.

    Beten erfordert Ruhe und innere Gefasstheit. "Wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern", denn Beten bedarf der Stille "betet zu eurem Vater im Verborgenen und euer Vater, der in das Verborgene sieht, wird es euch öffentlich vergelten".

    Die üblicherweise beim Gebet verwendeten Zeremonien sind nichts anderes als Aberglaube und wurden erfunden, um dem Gebet eine Aura der Feierlichkeit zu verleihen. Von den Prinzipien, welche für das Gebet gelten, wissen die Betenden häufig nichts.

    Sie erhoffen sich von bestimmten Zeremonien die Erfüllung ihrer Gebete und verwechseln die Worte und Sätze mit der Geisteshaltung.

    Das Wesentliche beim Beten jedoch ist der Glaube.

    Der Audana Verlag wünscht Ihnen viel Freude mit diesem Hörbuch.

    ©2020 Audana Verlag (P)2020 Audana Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Gebet, die Kunst des Glaubens

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      26
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      25
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      24
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine Bereicherung für unser Leben

    Dieses Hörbuch ist kurz, aber prägnant. Es trifft genau die Worte, die man benötigt, um eine Reise zu sich selbst zu beginnen oder eine bereits begonnene Reise zu vertiefen. Ich kann es jedem empfehlen, der Spiritualität als ein Wunder versteht und darin das findet, was er schon immer gesucht hat, die göttliche Wahrheit.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie alles super von Neville Goddard

    Die Kraftt, die in uns allen wohnt immer so toll beschrieben und für mich die Wahrheit, ganz toll!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Was Du denkst, das bist du

    Geschichte einmalig
    Sprecher sehr gut
    Länge ebenso gut angepasst
    Und Umsetzung im Leben enorm einfach.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine fantastische Arbeit - einfach wunderbar

    Auch dieses Buch aus dem Audana-Verlag hat mich begeistert! Der Sprecher, Herr Schicha, hat eine hervorragende Stimme und ein unglaubliches Talent, welches seine Vorlesung zu einem wunderbaren Erlebnis macht.
    Ich kann auch dieses Buch von Neville Goddard, gelesen von Herrn Schicha, allen Interessierten guten Herzens und mit bestem Gewissen empfehlen! Danke an den Verlag für die tolle Arbeit!
    Thomas Krause, 31.12.2020