Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

  • Dampfnudelblues

  • Franz Eberhofer 2
  • Von: Rita Falk
  • Gesprochen von: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 19 Min.
  • 4,7 out of 5 stars (6.538 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Dampfnudelblues Titelbild

Dampfnudelblues

Von: Rita Falk
Gesprochen von: Christian Tramitz
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 14,95 € kaufen

Für 14,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Winterkartoffelknödel Titelbild
Winterkartoffelknödel Titelbild
Winterkartoffelknödel. Filmhörspiel Titelbild
Choucroute maudite Titelbild
Leberkäs-Porno Titelbild
Paris. New York. Alteiselfing Titelbild
Achtsam morden Titelbild
Milchgeld Titelbild
Mühlviertler Blut Titelbild
Miss Merkel - Mord in der Uckermark Titelbild
Lausbubengeschichten Titelbild
Weihnachtsgans und Krippenmord - Ein kurzer Bayern-Krimi Titelbild
Reibekuchenmord Titelbild
Rote Grütze mit Schuss Titelbild
Prost, auf die Wirtin Titelbild
1. Die Tote in der Wand Titelbild

Beschreibung von Audible

Die mörderischen Abgründe der bayrischen Provinz: Rita Falks zweiter großer Wurf

Das perfekte Rezept für einen humorvollen, deftigen Ohrenschmaus? Man nehme: Eine bayrische Erfolgsautorin (Rita Falk), einen aberwitzigen Kriminalfall ("Dampfnudelblues: Ein Provinzkrimi") sowie einen bayrischen Schauspieler und Synchronsprecher, der die Mundart perfekt beherrscht und jeder Rolle ihren ganz eigenen, unverwechselbar komischen Charakter verleiht (Christian Tramitz). Diese edlen Zutaten schmecke man mit einer guten Portion Lokalkolorit und einer Prise liebevollen Auf-die-Schippe-Nehmens sorgfältig ab.

Das Ergebnis ist das Hörbuch "Dampfnudelblues: Ein Provinzkrimi", das schon in der ersten Szene das Kopfkino anspringen lässt. Auch der zweite Kriminalroman von Rita Falk ist ein Hochgenuss. Diesmal muss der grummelige, in die bayrische Provinz strafversetzte Kommissar Eberhofer den Mord an Schulrektor Höpfl aufklären. Das ist nicht einfach, denn der Mann war alles andere als beliebt. Ganz nebenbei schlägt sich Eberhofer, der doch eigentlich nur in Ruhe frühstücken wollte, mit Beziehungsproblemen, schreienden Babys und der Hanfplantage seines Vaters herum: Christian Tramitz in Bestform!

Inhaltsangabe

Kommissar Franz Eberhofer ist genervt. Wieso muss das Telefon ausgerechnet dann klingeln, wenn Oma ihre köstlichen Frühstückseier mit Speck aufgetischt hat? Doch Dienst ist Dienst und so muss sich der grummelige Kommissar wieder einem kniffligen Fall in seinem Heimatort Niederkaltenkirchen widmen. Diesmal ist der Rektor der örtlichen Schule von einem Zug erfasst worden. Eberhofer glaubt nicht an Selbstmord und bald schon stehen 38 Tatverdächtige auf seiner Liste.

Nach "Winterkartoffelknödel" die Fortsetzung der Regionalkrimi-Reihe um Franz Eberhofer - launig und facettenreich gelesen von Star-Sprecher Christian Tramitz.

©2011 Der Audio Verlag (P)2011 Der Audio Verlag

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Dampfnudelblues

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4.795
  • 4 Sterne
    1.397
  • 3 Sterne
    269
  • 2 Sterne
    48
  • 1 Stern
    29
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4.634
  • 4 Sterne
    355
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    5
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3.237
  • 4 Sterne
    1.367
  • 3 Sterne
    372
  • 2 Sterne
    47
  • 1 Stern
    21

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Kat
  • 01.06.2011

niederkaltenkirchen bei landshut

Wunderbar zu hören, habe oft herzhaft lachen müssen. Christian Tramitz passt wunderbar zu diesem Buch. Kann ihn mir richtig vorstellen im Saustall auf dem Sofa.....

Hoffe auf eine Fortsetzung.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

30 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Jo mei, wasch willsch denn mehr

Der zweite meiner Meinung nach erfolgreiche Schlag von Rita Falk in Verbindung mit Christian Tramitz.

Einfach wunderbar zu hören, zu schmunzeln und herzhaftem Lachen.

Einfach ein super Buch, sowohl die Geschichte/Fortsetzung des Kommissars Eberhofer als auch Christian Tramitz mit seiner bayrischen Muttersprache zu erleben.

Sehr gern mehr!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

21 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Dampfnudelblues von Rita Falk

Toller Krimi, tolle Stimme !Eine wirklich gelungene Kombination aus Krimihandlung und
Mundart. Es lohnt auch unbedingt der erste Teil. Freue mich schon auf eine Fortsetzung.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

18 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Lacher garantiert.

Ich habe selten und ich meine wirklich selten, so oft herzhaft gelacht und geschmunzelt bei einem Hörbuch wie ich es bei der Fortsetzung der „Provinzkrimi-Reihe“ getan habe. Ein unglaublicher Spaß!

Rita Falk`s ersten Teil „Winterkartoffelknödel“ habe ich damals gelesen – Einstieg, zugegeben – etwas schwierig und langatmig, danach habe ich mich „weggeschmissen vor lachen“.

Nach der Hörprobe von „Dampfnudelblues“ viel meine Wahl diesmal eindeutig und sofort auf das Hörbuch! Christian Tramitz ist einfach DER SPRECHER für dieses bayrische Buch!

Keine Angst das Hörbuch ist für jeden “Nicht-Bayern” deutlich zu verstehen

Tramitz schafft es wunderbar einzelne Dialekte glaubwürdig und mit viel viel Witz zu interpretieren. Es ist mehr als ein Genuss ihm zu zuhören.

Rita Falk schaffte es wieder einmal, gerade zu selbstverständlich, ihre geschaffenen Charaktere sofort und direkt ins „Hörer/Leserherz“ zu befördern. Die Story an sich, wie im ersten Teil ist irgendwie eher Nebensache. Die verschiedenen Protagonisten inkl. Hauptprotagonist, Dorfpolizist Franz Eberhofer, sind absolut bildlich beschrieben – ich hatte bereits nach wenigen Minuten ein genaues Bild aller Beteiligten und Orte in meinem Kopf – Rita Falk sei Dank!

Zu bemängeln ist leider, daß es sich hier um eine gekürzte Version handelt. Bitte! Bitte! Warum um Himmelswillen kürzt man dieses Hörbuch – schade schade…

Trotz Kürzung habe mich blendend amüsiert, spritzige Unterhaltung, liebenswürdige und detailgenaue Charakterbeschreibungen, Situationskomik gepaart mit der bayrischen Mundart sind das Markenzeichen von Rita Falk.

Bitte bald einen weiteren Teil! Sprecher selbstverständlich TRAMITZ und kein anderer!

Natürlich handelt es sich hier um eine absolute Hörbuchempfehlung! Durch den Sprecher gewinnt das Buch von Rita Falk einen zusätzlichen PLUSPUNKT! Ran an die Kopfhörer und viel Spaß!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

langatmig

die beschreibungen von audibleleser hat mich auf dieses hörbuch aufmerksam gemacht.
vielleicht hab ich mir etwas ganz anderes vorgestellt. meine enttäuschung kann ich nicht leugnen.
allerdins, es war mein erstes 'falk' buch. ihre schreibweise kannte ich nicht.
ein wenig erinnerte mich das ganze drum herum an den 'bullen von bad tölz'. nur nicht mit so einem trägen hauptdarsteller.

die kriminalgeschichte geht meiner meinung nach unter, bzw. verliert sich in den 'eben oft zu langatmigen alltagsgeschichten' und tötet somit die 'krimispannung', sowie teilweise die lust weiterzulesen/hören.
christian tramitz ist es letzendendes zu verdanken, dass er mich bis zum ende dieses hörbuches hinübergerettet hat. er belebt diese geschichte derart farbig. man könnte meinen, einen film zu sehen.

das hörbuch erhält von mir 5 sterne für seinen genialen leser.
die geschichte selbst ringt mir nur 2 sterne ab da mir die spannung für einen krimi gefehlt hat.
für eine geschichte aus dem alltag mit kriminalistischer untermalung, könnte ich glatt 4 punkte geben wollen.
eine leichte, seichte und doch herzhaft menschliche geschichte mit viel liebe zum 'detail'......
... wenn man sich nicht eine spannende kriminalgeschichte erwartet - empfehlenswert und sehr heiter.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

selten so gelacht.

Der Dampfnudelblues ist absolut hervorragende Unterhaltung, ganz großes Ohrenkino. Besoders natürlich für Freunde der Bayrischen Mundart und Kultur, wie ich es bin.

Diese Hörbuch mir war es ein Zufallstreffeer, da ich nach all den Thrillern mal wieder etwas unterhaltsames hören wollte.

Die Geschichte ist superlustig geschrieben, manche Szenen treiben einem vor Lachen die Tränen in die Augen. Als ich zuhause mal gehört habe hat sich meine liebste schon Sorgen um mich gemacht, weil ich zwischendrin immer mal wieder herzhaft Grunzen musste. Rita Falk hat meinen Humor absolut getroffen.
Schon bei den ersten drei Worten des Hörbuches konnte ich ein schmunzeln nicht vermeiden.

Der Humor wird durch die hervoragende Lesung von Christian Tramitz zudem unterstütz. Auch die unterschiedlichen Charaktere kann er gut differenziert darstellen.Ich ziehe meinen Hut vor Christian Tramitz. Hätte ich ihm gar nicht zugetrraut.

Die Story ist zugegebenermaßen nichts weltbewegendes, aber nicht schlecht, was jedoch aufgrund der guten Unterhaltung eigentlich auch kaum eine Rolle spielt.
Besonders spannend sind überraschenderweise hier eher die privaten Sorgen und Probleme des doch allzu menschlichen Kommisars, weniger die kriminalistischen Geschichten.

Alles in allem unbedingt empfehlenswert.
Erstens ist es mal was anderes, und zweitens obendrein noch superlustig.
Ich werde mir die andere Folge auf jeden Fall auch anhören oder lesen.
Es gibt wirklich nicht viele Hörbücher die tatsächlich die volle Punktzahl verdienen, aber dies ist eines davon.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Nachfolger nicht so gut gelungen

habe mich nach dem ersten Provinz-Krimi von rita Falk auf den zweiten gefreut. Die Story ist diesmal etwas ziehiger als in Winterkartoffelknödel, es werden auch viele Gags daraus wiederholt und manchmal totgeritten - schon ein bisschen schade.
Die Interpretation von Christian Tramitz reisst allerdings einiges raus - der ideale Interpret für die Eberhofer Erzählweise - deshalb noch vier Punkte

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Fortsetzung folgt

Es ist in den anderen Kritiken schon fast alles gesagt.
Die Fortsetzung von Winterkartoffelknoedel ist noch witziger, als der Erstling von Rita Falk.
Und nochmals besser interpretiert von Christian Tramitz (wer es nicht glaubt hoert nur die ersten zwei Minuten rein).
Der "Lokalkrimi ist nur Nebensache. Es geht mindestens genauso um Musik (Beatles), Asien (Sushi), Hanf und Geschwister,- Vater-, Omaliebe. Zwischendurch ist auch Fussball und Wochenenddienst im Focus.
Garantierter Hoergenuss und extrem viel Spass.
Fortsetzung 3 (Buch) ist schon in der Planung.
Zum Glueck.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schwächer als der ersteTeil der Eberhofer-Krimis

Wieder mal in der bayrischen Provinz. Leider wiederholt sich bei diesem Krimi, einiges aus dem ersten Teil, der Überrachungseffekt und das Losbrüllen vor Lachen im vollbesetztem Bus ist nicht so vehement - ebenso tritt der eigentliche Kriminalfall in den Hintergrund. Überragend ist wieder mal Tramitz als Vorleser - Schade das er die Rolle in der Fernsehversion nicht spielt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Stirb du Sau ....

.... vor Lachen kann einem das schon passieren. Da haben die Rita Falk und der Christian Tramitz schon die richtige Prognose im ersten Satz gestellt.

Jetzt mal etwas ernster:
Das war mein erstes Hörbuch. Ich bin normalerweise ein eifriger Selbstleser.Konnte mir nicht vorstellen, daß ich Hörbücher gut finden könnte.

Deshalb hab ich mir für den Anfang etwas "leichtere Lektüre" ausgesucht.... und hab mit meiner Wahl wohl. nen Volltreffer gelandet.

Christian Tramitz. Was soll ich dazu sagen. Er hat es geschafft, daß ich mitten im Geschehen gelandet bin. Köstlich - seine Art zu lesen. Sehr lebhaft. Sehr komisch - ich hatte an vielen vielen Stellen ein amüsiertes Lächeln im Gesicht (obwohl ich nebenbei geputzt habe!)

Die Geschichte an sich .... bayrisch angehaucht. Ich als Bayerin fühl mich durch die Art noch nicht mal angegriffen. Sondern irgendwie liebevoll über den Kopf getätschelt.
Habs einfach nur genossen.

Zu keiner Zeit langweilig. Zu keiner Zeit verwirrend. Schlüssig - aber trotzdem spannend. .... und wie gesagt: ein Krimi, der gute Laune macht.

Volle Punktzahl. Gern gegeben und für mich jederzeit vertretbar.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

2 Leute fanden das hilfreich