Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Aller guten Dinge sind drei! Drei Cherringham-Krimis für kalte Winternächte

Mit "Cherringham - Landluft kann tödlich sein: Sammelband 1 (Cherringham 1-3)" vom Autoren-Duo Matthew Costello und Neil Richards erwartet Sie die volle Krimi-Power. Gleich drei englische Krimis, die in der von Mord und Totschlag gebeutelten Kleinstadt spielen, präsentieren sich von ihrer besten Seite.

Begeben Sie sich zusammen mit den Ermittlern Sarah und Jack in ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel. Woher kommt die Leiche in der Themse? Wer hat das Anwesen Mogdon Manor in Schutt und Asche gelegt? Und warum musste Kirsty Kimball nach dem Verzehr eines Kekses sterben? Eines ist auf jeden Fall klar: Das Örtchen Cherringham ist lange nicht so idyllisch, wie es scheint.

"Cherringham - Landluft kann tödlich sein: Sammelband 1 (Cherringham 1-3)" ist ein echtes Must-have für alle Fans des englischen Krimis. Matthew Costello und Neil Richards verwickeln ihre Hörer in diesen ungekürzten Hörbüchern in die außergewöhnlichsten Fälle der Stadt Cherringham. Zusammen mit der Stimme von Sabina Godec ein wahrer Hörgenuss!

Inhaltsangabe

Very British - drei England-Krimis in einem Band!

Mord an der Themse:
Cherringham - eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Ein Ort, an dem das Verbrechen unbekannt ist. Bis eines Tages die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird. Ein schrecklicher Unfall - zumindest laut der Polizei. Sarah glaubt jedoch nicht daran. Zusammen mit Jack, einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission, beginnt sie zu ermitteln. Dabei müssen sie feststellen, dass die Dinge nicht so klar sind, wie die Polizei das gerne hätte.

Das Geheimnis von Mogdon Manor:
Der Eigentümer des herrschaftlichen Mogdon Manor stirbt bei einem mysteriösen Feuer. Ein tragischer Unfall? Jack und Sarah bezweifeln das. Als mögliche Erben kommen die drei erwachsenen Kinder des Opfers in Frage. Hat einer von ihnen das Feuer gelegt, um frühzeitig an sein Erbe zu kommen?

Mord im Mondschein:
Die Proben für das jährliche Cherringham Charity Christmas Konzert laufen auf Hochtouren. Doch plötzlich stirbt Kirsty Kimball, eine der Sängerinnen. Todesursache: Eine allergische Reaktion auf die selbstgebackenen Kekse des Chors. Jack, der für Kirsty als Sänger einspringt, glaubt nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit Sarah beginnt er zu ermitteln. Schon bald müssen sie erkennen, dass sich hinter den freundlichen Gesichtern der Chormitglieder eine Welt aus Missgunst und Rivalität verbirgt.
©2016 Bastei Lübbe (P)2016 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    437
  • 4 Sterne
    246
  • 3 Sterne
    72
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    488
  • 4 Sterne
    181
  • 3 Sterne
    39
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    366
  • 4 Sterne
    233
  • 3 Sterne
    86
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    9
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klasse Alternative zu blutigen Thriller

Normalerweise höre ich Thriller und Krimis, aber momentan finde ich nichts mehr was mich irgendwie anspricht. Die Cherringham Bücher kamen da wie gerufen. Recht kurze Geschichten und schnell durchschaubar und trotzdem nicht langweilig.
Eine gelungene Abwechslung zu den sonst so gewalttätigen Thrillern.
Die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme und versteht es gut die Protagonisten in Szene zu setzen.
Ich werde mir auf jeden Fall noch mehr Cherringham Bücher anhören.

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Verliebt, verhört, versessen!!!

Ich habe mich richtig in diese Storys verhört. Sie machen Spaß auf mehr. Sprecherin großartig!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Nicht spektakulär aber nette Unterhaltung

Ich schreibe diese Rezension,nachdem ich alle 25 !!!!! Hörbücher der Serie gehört habe - alleine dies ist schon ein klares Statement .Die Geschichten und Personen sind sympathisch arrangiert - wer brutale Morde mit viel Gemetzel erwartet ist hier falsch. Es sind nette Geschichten um ein Dorf und seine Protagonisten .Im Laufe der Serie tauchen die verschiedenen Dorfbewohner immer wieder auf und man meint sie schon recht gut zu kennen ."Nette" kleine Morde ,dörfliche Intrigen und ein charmantes Ermittlerpaar.Kurzweilig,sympatisch,spannend -ich frage mich nun ....was höre ich bloß ,da ich alle zur Zeit verfügbaren Hörbücher durchhabe .Sobald ein neues erscheint werde ich mich wieder mit Jack und Sarah in die Ermttlungen in Cherringham stürzen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Matthias
  • Berlin, Deutschland
  • 07.06.2016

Langweilig, aber nett!

Neulich wurde ich stutzig, als ich in einem Krimi-Forum von einem Old-Fashion-Fan las, er liebe die Christie-Bücher - da gäbe es nur einen Mord, und der sei nicht allzu grausam, und dann folge gute alte Detektivarbeit. Der Eintrag verblüffte mich. ich konnte mich nämlich auf Anhieb an keinen einzigen Roman der Christie erinnern, der nur einen Mord beschreibt. Mag sein, dass es ein paar solcher Bücher gibt, aber in der Regel serviert sie zwei bis drei Leichen. Wenn nicht mehr.
Aber die Äußerung zeigt aber, dass viele Leser von den vielen brutalen Thrillern die Nase voll haben und nun in Reaktion auf das viele Blut ewas lesen wollen, das noch unschuldiger daherkommt als die Chrisite höchstselbst.Sie sehnen sich nach geruhsamerer, atmosphärischerer Krimi-Literatur.
Cherringham bedient dieses Muster sehr geschickt. es ist gradezu der Hafen für müde Thriller-Fans. Sogar der Ermittler ist ein Ex-Cop aus Amerika, den es nach England verschlagen hat.
Das gute alte England - das es so wohl nicht gibt!
Nicht, dass die Autoren nur Nostalgie fabrizieren. Die großen Gegenwartsprobleme werden angedeutet. Aber das bleibt doch alles gut kalkulierte Staffage.
Der Plot ist ein bißchen dröge, kommt nur schwer ins Rollen, er plätschert so vor sich hin, und vieles von der so mühsam heraufbeschworenen britischen Dorf-Beschaulichkeit ist arg zusammengeleimt und zusammengelesen.
Aber - wer Who-Done-It's im gemütlichen Touristen-Droschken-Tempo mag, der wird schnell ein Fan.
Frau Godec liest super. Ich habe so ein bißchen die leise Ahnung, das der große Erfolg der Reihe zu 75 Prozent auf ihr Konto geht. Das ist schön und es sei ihr gegönnt. Der Preis der Bücher ist auch sehr in Ordnung. Wäre beides nicht - ich fürchte, der Erfolg der Reihe wäre weit kleiner.

8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Unterhaltsame Kurzkrimis

Diese Krimi-Serie macht wirklich Spaß.
Die Figuren, Sarah und Jack, sind sehr sympathisch. Gemeinsam ermitteln sie nach guter alter englischer Art.
Die Verbrechen sind unblutig und nicht so grausam beschrieben. Man kann dieses Hörbuch ruhig vor dem Schlafengehen hören.
Der letzte der drei Krimis war recht leicht zu durchschauen, aber dennoch sehr unterhaltsam.
Die Sprecherin Sabina Godec, hat die Krimis mit einer schönen Stimme und angenehmen Betonung , gelesen.
Alles in allem ein gutes Hörbuch und ich werde mir bestimmt noch weitere Hörbücher. dieser Serie kaufen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Toller erster Sammelband der Krimireihe

Eine tolle Krimireihe, ohne viel Aktion aber trotzdem sehr interessant und unterhaltend. Sie spielen in der heutigen Zeit und die beiden Hauptdarsteller sind Amateure mit sehr viel Elan . Amateure? Jack ist ein passionierter amerikanischer Cop auf dem englischen Land. Wer allerdings hier Miss Marpel odee Sherlock Holmes erwartet liegt hier falsch und besondere Aktion und viel Blut fehlen auch. Die Krimireihe ist als E-book und Hörbuch nur empfehlenswert und preiswert ist sie noch zudem.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Annette
  • Hamburg, Deutschland
  • 14.01.2017

Ganz gut

Nach der Cherringham-Weihnachtsfolge, die mich nicht wirklich überzeugt hat, muss ich nun, nach dem Hören des ersten Sammelbands, meine Meinung revidieren. Alle drei Folgen geben deutlich mehr her als die Weihnachtsfolge, und die zweite Folge hat mir sogar richtig gut gefallen.

Leider können die beiden Protagonisten, aufgrund der Kürze der Geschichten, keine richtige Tiefe entwickeln. Andauernd war ich versucht, irgendein Knistern zwischen Sarah und Jack in den Text hineinzuinterpretieren. Aber die wenigen Momente, in denen man sich begründet fragen darf, ob es da etwas mehr als Freundschaft zwischen den beiden geben könnte, führen nicht zu fassbaren Ergebnissen und sind rasch wieder vergessen. So ist es auch in der Weihnachtsfolge, die ja schon einen weit fortgeschrittenen Teil bildet. Und das führt wiederum zu der Vermutung, dass diese Situation dann auch in allen weiteren Folgen so bleibt und sich nicht weiter entwickelt.

Die Fälle sind nicht allzu kompliziert, aber nett aufgebaut und passen prima zu der ländlichen und beschaulichen Atmosphäre der Cotswolds. Es ist ganz angenehm, sich nicht vor psychopathischen Massenmördern gruseln zu müssen, sondern Kriminalfällen nachzugehen, die vorrangig aus Komplikationen zwischenmenschlicher Beziehungen entstehen. Das macht die Fälle zwar weniger spektakulär, aber realistischer. In der Enge der Dorfgemeinschaft sind Geheimnisse schwer zu hüten, weil jeder jeden kennt und dazu ausgiebig über alle anderen getratscht wird. Das ist richtig gut dargestellt und trägt maßgeblich zur Glaubwürdigkeit der Verwicklungen bei.

Sabina Godec liest alle drei Folgen durchgängig ganz hervorragend – auch hier muss ich meine Meinung zugunsten der Serie ändern.

Ja, ich bin ein wenig angefüttert, habe aber doch nicht dringend das Bedürfnis, mir sofort alle anderen Folgen anzuhören. Dazu ist mir die Serie einfach schon zu lang und es gibt so viele andere interessante Hörbücher. Vielleicht versuche ich es irgendwann auch mal mit dem Langbuch.

Fazit: Prima Hörhäppchen als Zwischenmahlzeit.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Fad

Wir hören im Auto und nach 2 h, wussten weder ich, noch meine Frau worum es geht.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Agatha Christie für Arme

Aufgrund der zahlreichen guten Rezensionen habe ich mich an die erste Geschichte gewagt. Ich musste aber enttäuscht feststellen, dass Cherringham nichts für mich ist. Es fehlt sowohl der britische Humor als auch der Charme typisch britischer Krimis. Ich empfand die Geschichte als langweilig, konstruiert und etwas zu gefühlsduselig , ich fühlte mich eher an Rosamunde Pilcher erinnert als an Agatha Christie.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Pia
  • 01.11.2018

Nette, leichte Unterhaltung.

Schön für alle, die auch diese britisch angehauchten Fernsehkrimis mögen. Ich höre sie beim Spaziergang mit den Hunden. Dafür sind diese Krimis super!

Das könnte Ihnen auch gefallen