Jetzt kostenlos testen

Blaue Iris

Roland Benito 11
Sprecher: Heidi Jürgens
Spieldauer: 12 Std. und 27 Min.
Kategorien: Krimi, Skandinavien Krimis

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Spannung pur!

Unter dem Eis in einem alten Ruderboot, das ans Ufer des Norsminde Fjords getrieben ist, wird ein toter Teenager gefunden. Wie sich herausstellt, handelt es sich um Iris Bøgh Lykkegaard aus Malling, die seit über zwei Monaten vermisst wurde. Sie verschwand in Aarhus, wo sie zusammen mit Freundinnen ihren 16. Geburtstag feierte. Auf dem Eis über dem toten Mädchen liegen Blumen. Blaue Iris. Hat der Mörder sie dorthin gelegt? Warum wurde das junge, beliebte Mädchen mit den außergewöhnlich schönen blauen Augen gefoltert, brutal ermordet und in dem Boot zurückgelassen?

Es wird Rolando Benitos erster schwerer Fall als neuer Hauptkommissar bei der ostjütländischen Polizei, wo er nach seinen Jahren als Ermittler bei der Unabhängigen Polizeibehörde gleichzeitig gegen das Misstrauen seiner Kollegen ankämpfen muss. Im Laufe der Ermittlungen zeigt sich, dass es mehrere mögliche Motive für den Mord an Iris gibt. Langsam wird immer mehr über ihr Leben bekannt und nichts ist, wie es scheint. Aber der Mörder ist näher, als Roland klar ist. Kann er die beschützen, die er liebt?

Inger Gammelgaard Madsen (*1960) ist eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Schriftstellerinnen Dänemarks. Aufgewachsen ist die beliebte Bestseller-Autorin in der Nähe der dänischen Stadt Aarhus. Schon als Kind liebte sie zu zeichnen, träumte aber schon damals davon Schriftstellerin zu werden.

Im Jahr 2008 erschien ihr Debüt-Kriminalroman "Der Schrei der Kröte", mit Ermittler Roland Benito in der Hauptrolle. Es war der Startschuss für eine Erfolgsgeschichte. Sowohl der erste als auch der zweite Teil der Krimireihe um Ermittler Roland Benito "Mord auf Antrag" wurden von Kritikern und Publikum begeistert gefeiert.

©2019 SAGA Egmont. Übersetzung von Kirsten Vesper (P)2019 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen