Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ganz Green Haven bereitet sich auf die jährliche Wahl zum schönsten Garten des Ortes und seiner Umgebung vor. Ganz Green Haven außer Maggie und Ranger Oliver. Doch statt sich endlich zum Abendessen zu verabreden, finden die beiden eine Leiche in einer antiken Truhe. DCI Clara Snow übernimmt und verbittet sich jegliche Amateure bei ihrer Arbeit. Natürlich ermittelt Maggie auf eigene Faust weiter und folgt ihrer Recherche bis nach Seascale. Vor lauter Gartenwirbel dauert es eine Weile, bis ihren Freunden auffällt, dass sie von ihrem Ausflug nicht zurückkehrt. Bei der selbstorganisierten Suche finden sie den Vorbesitzer der Truhe - tot. Nur ein Zufall, oder steckt Maggie Mirren in ernsthaften Schwierigkeiten?
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Harriet Mansfield (P)2020 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu 8. Eine tickende Leiche

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      206
    • 4 Sterne
      65
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      195
    • 4 Sterne
      48
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      186
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sensationell GUT

    Großartig! Diese Gesichtern sind echt sehr unterhaltsam und spannend. Die Sprecherin verleiht jedem Charakter eine eigene Stimme. Sensationelle Gut! Freue mich auf viele weitere Teile von M. M.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eigentlich ganz gut

    Die Geschichte selbst finde ich eigentlich ganz gut. Nicht unbedingt der Logik letzter Schluss, aber auch nicht ganz an den roten Haaren von Maggie Mirren herbeigezogen. Eigentlich mag ich auch die Sprecherin und die Art, wie Cornelia Meinhardt die Geschichten erzählt. Hier waren (ich will nicht spoilern) aber einige Stellen, wo sie doch zu fröhlich locker flockig gesprochen hat.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sprecherin und Geschichte enttäuscht

    Obwohl ich diese Reihe jetzt von Anfang an gehõrt habe wird Miss Mirren immer nerviger schrulliger und unlogischer in ihrem Handeln. Das macht das Lesen nicht vergnüglicher wenn man die Lõsung schon längst parat hat und alle Protagonisten völlig unlogische Handlungsweisen an den Tag legen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Doch nicht so übel

    Anfangs fand ich die Sprecherin grauenhaft, weil sie so übertrieben intonierte. Aber die Geschichten überzeugten. Inzwischen habe ich 8 Folgen gehört und mich an die Sprecherin gewöhnt. Irgendwie ist die Art des Vorlesens sogar passend, spielen die Geschichten doch in einem kleinen englischen Dorf. Wer 'Inspector Barnaby' kennt, weiß, was ich meine.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Reihe

    Tolle Sprecherin, spannende Story, schön aufgebaute Nebengeschichte, sympathische Hauptfigur :) Eine schöne Geschichte zum entspannten zuhören.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Geschichte war spannend

    Die Geschichte war bis zum Ende gut gelungen.
    Ich muss aber tatsächlich mal anmerken, dass ich die Sprecherin manchmal zu piepsig finde. Und Maggie kommt oft arrogant und sympathisch rüber.