Jetzt kostenlos testen

1000 wichtige Wörter auf Griechisch für die Reise und die Arbeit

Ich höre zu. Ich wiederhole. Ich spreche.
Autor: J. M. Gardner
Sprecher: Élodie, Éleni
Spieldauer: 2 Std. und 17 Min.
1.5 out of 5 stars (3 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das moderne Griechisch ist die Muttersprache von 15 Millionen Sprechern, von denen 10,7 Millionen in Griechenland leben, wo es Amtssprache ist, ebenso wie in Zypern.

Du hörst konzentriert zu, du wiederholst und du sprichst. Was für uns wichtig ist, sind Aussprache, Wiederholen des Gehörten und aufmerksames Zuhören im Zusammenhang mit Worten, wichtigen Sätzen und einer Vokabelliste. Seit Jahrzehnten hat sich die Wiederholung in Abständen als eine effektive Lernmethode erwiesen.

©2018 Compagnie du Savoir (P)2018 Compagnie du Savoir

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 1.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Verwirrend

Das hätte gut werden können, aber das Hörbuch ist in Teilen etwas verwirrend. Warum gibt es eine Begrüßung und einen Abschlußsatz auf französisch? Der Rest ist klar in deutsches Wort / Redewendung und dann zweimal die griechische Übersetzung. Leider scheint das ganze keinen schlüssigem Konzept zu folgen. Einzelene Wörter und Redewendungen folgen ohne Zusammenhang. Nach "Bitte" würde ich "Danke" erwarten, aber es folgt ein völliger Themenwechsel. Überhaupt erscheint es mir für die Reise eher ungeeignet. Grundlegende Begriffe wie "Guten Morgen", "Auf Wiedersehen", "Abendessen" und ähnliches fehlen.
Nicht nachvollziehbar für mich auch der häufige Gebrauch der Vergangenheitsform bei Redewendungen.
Fazit: eher enttäuschend und verwirrend