Jetzt kostenlos testen

Wir sind doch Schwestern

Sprecher: Gabriele Blum
Spieldauer: 7 Std. und 5 Min.
4.5 out of 5 stars (70 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Katty, Martha und Adele treffen sich zu Adeles 100. Geburtstag. Sie wollen ihre Zukunft planen, doch vorher gilt es, die Vergangenheit zu klären. Adele hat noch gute Augen, aber hören kann und will sie nicht. Martha kann kaum noch sehen, hat aber immer ein offenes Ohr für ihre Schwestern. Und Katty, das Nesthäkchen, will auch mit 84 Jahren Feste feiern, wie sie fallen. Allen gemeinsam sind Eigensinn, Humor und eine angeborene Kreislaufschwäche, die mit exorbitant starkem Kaffee und gutem Schnaps bekämpft wird. Ein unwiderstehliches Hörbuch: so komisch wie berührend, so liebevoll wie wahrhaftig.
©2012 Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG, Köln (P)2012 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    48
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    42
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Die Lesung ist außerordentlich

hörenswert. Frau Blum bringt die unterschiedlichen Schwestern sehr unterhaltsam und pointiert ins Wort. Sehr zu empfehlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Realitätsnah<br />

Zitat "Manchmal muss man die Vergangenheit ruhen lassen, um die Gegenwart zu genießen " wie wahr!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Anrührend aber nicht schnulzig

Die ganz besondere Geschichte von drei sehr betagten Schwestern, die sich anlässlich des 100. Geburtstags der ältesten Schwester Adele auf dem Hof der jüngsten Schwester Kattie (sie ist auch schon über 80) treffen und in Rückblicken dem Leser Einblicke in ihr vergangenes Leben gewähren. Ich fand es zuweilen etwas schwierig, sofort zu wissen, welche der Schwestern gerade zurückblickt, aber das ist auch der einzige kleine Kritikpunkt. Ansonsten ist es ein berührendes, schön geschriebenes und von Frau Blum wunderbar vorgetragenes Buch.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schöne Geschichte, toll erzählt

Man wird sehr schön in die Zeit zurück versetzt. Schöne Geschichte, sehr schön erzählt und sehr gut gelesen!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Jahrhundertrückblick aus niederrheinischer Warte

Die betagte Kathi findet Tage vor dem 100. Geburtstag ihrer Schwester die Scheidungsakte eines Mannes

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr under haldsamm

Es ist eine zeitreise auf die man beim lesen geht. Es fesselt einen von Anfang an.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Anne Gesthuysen - das kann nur gut sein

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Wir sind doch Schwestern für besser als das Buch?

Diesen Vergleich kann ich nicht bewerten, da ich das Buch nicht gelesen habe.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Die Figur der Katty hat mir am meisten gefallen. Sie war die Aktive, Flexible und auch Mutige.

Hat Ihnen Gabriele Blum an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Ich kenne die Sprecherin von Sei mir ein Vater. Ich hoffte deshalb auf eine Hörvergnügen. Leider hat sie mich nicht wieder überzeugt. Manchmal war ich eher genervt von der lauten Martha.

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Berührt haben mich die Momente, in denen die Rolle der Frau der früheren Generationen gezeigt wurden. Wie selbständig können wir doch heute leben und entscheiden.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Drei sehr unterschiedliche Schwestern planen den 100. Geburtstag der Adele. Dies führt immer wieder zu Streitigkeiten. Interessant wird es dann, wenn sie den Blick in die Vergangenheit wagen und über Schuld und Versöhnung nachdenken.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Zeitreise

Geschichten, die zu Lebzeiten meiner Großeltern spielen, finde ich immer sehr spannend und habe mit diesem Buch somit ins Schwarze getroffen. Die unterschiedlichen Charaktere der Schwestern, Schuld und Versöhnung, all das zog mich in seinen Bann. Steht doch über allem der bedingungslose Zusammenhalt der Schwestern.
Die Sprecherin war anfangs gewöhnungsbedürftig aufgrund der Klangfarbe ihrer Stimme, ich habe sie im Verlauf des Buches "lieben gelernt"

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich