• Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand

  • Eine wahre Geschichte
  • Autor: Glenn Dixon
  • Sprecher: Steffen Groth
  • Spieldauer: 8 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 08.03.2018
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Argon Verlag
  • 4 out of 5 stars (3 Bewertungen)

Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Neben dem Hauseingang in einem alten Innenhof, dem vermeintlichen Sitz der Familie Capulet, befindet sich ein roter Briefkasten. "Posta di Giulietta" steht darauf, Briefe an Julia. Als Glenn Dixon, der nach Verona gekommen ist, um eine unerfüllte Liebe zu vergessen, eine Frau beobachtet, die dort einen Stapel Briefe hervorholt, folgt er ihr neugierig - und beginnt eine Reise zur Heilung seines Herzens.

Mit großem Einfühlungsvermögen und Humor erzählt er in diesem Hörbuch von seiner Arbeit als "Julias Sekretär", von Shakespeares Tragödie und seinem Versuch zu verstehen, was wahre Liebe ist.
©2018 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln. Übersetzung von Lars Bauer (P)2018 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ambivalent...

Bei diesem Buch bin ich hinsichtlich der Bewertung hin und her gerissen. Es gibt Aspekte, die mir sehr gut gefallen haben. Die Schilderungen über die Lehrtätigkeit des Autors, die Einbettung von Shakespeares Texten in die Geschichte und die Darstellung der Arbeit im club di giulietta fand ich sehr interessant. Weniger gefallen hat mir die sehr ausführlich dargestellte Liebesgeschichte des Autors, die einen zentralen Teil des Buches eingenommen hat. Die Schlüsse, die der Autor aus seinen Erlebnissen und Erfahrungen gezogen hat, sind meiner Meinung nach nicht wirklich tiefgehend und nehmen zu viel Raum in der Geschichte ein. Der Schreibstil des Autors gefiel mir jedoch gut, weshalb ich das Buch bis zu Ende gehört habe. Ein weiterer sehr positiver Aspekt, sind die schönen Beschreibungen von Verona. Man bekommt richtig Lust in Italien Urlaub zu machen. :-)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Wenig Spannung, aber lesenswert

Ich wollte das Buch weglegen, aber allmählich wurde mir klar, was es uns sagen will. Bin froh es beendet zu haben.... also durchhalten

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen