Kostenlos im Probemonat

  • Where is the Love?

  • Wie ich mich auf die Suche nach der Liebe machte
  • Von: Lars Amend
  • Gesprochen von: Lars Amend
  • Spieldauer: 9 Std. und 8 Min.
  • 4,7 out of 5 stars (402 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Where is the Love? Titelbild

Where is the Love?

Von: Lars Amend
Gesprochen von: Lars Amend
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 11,95 € kaufen

Für 11,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Lars und die Suche nach der Liebe.

    Lars Amend führt ein Leben, um das ihn viele beneiden: Als erfolgreicher Autor und Life-Coach verhilft er dem Glück anderer auf die Sprünge, indem er Ehen rettet und bei ersten Dates undercover Tipps gibt. Doch als er sein eigenes Liebesleben unter die Lupe nimmt, gerät er ins Grübeln: Es langweilt ihn, immer nur kurze Affären zu haben. Wo ist in meinem Leben die Liebe?, fragt er sich und macht sich auf die Suche. Lars stellt sein Mindset infrage, erforscht, warum Liebe Selbstliebe voraussetzt und befragt Freunde nach dem Geheimnis ihrer langjährigen Beziehungen. Dann lernt er auf ungewöhnliche Weise eine besondere Frau kennen. Mit ihr muss er seine Feuertaufe bestehen. Er lässt sich auf das Abenteuer Liebe ein - und findet endlich Antworten auf all seine Fragen.

    ©2021 Lars Amend (P)2021 Arkana HC

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Where is the Love?

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      351
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      11
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      329
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      319
    • 4 Sterne
      29
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      15

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Dieser unsympathische Selbstdarsteller tut weh ...

    Warnung: Diese Buch ist genau das richtige für Menschen, denen Rosamunde Pilcher nicht schnulzig genug ist.
    Ich gebe es zu: ich habe vorher noch kein Buch von diesem Autor gelesen/gehört und werde mir dies auch nie wieder antun!
    Kurze Zusammenfassung: ein "erfolgreicher Autor und Mentalcoach" (wie es in der Beschreibung respektive bei Wikipedia steht - ich befasse mich seit Jahren recht intensiv mit self-development und habe noch nie etwas von ihm gehört?!) denkt mit 41 über sein "verkorkstes Liebesleben" nach was darin besteht, dass er abends in Hippi-Bars in Berlin geht und junge hübsche Mädels Anfang 20 abschleppt indem er sie mit seinen "Erfolgen" beeindruckt. WOW! Genau DAS interessier mich mega! Nach einer weiteren wilden Nacht mit einer 23jährigen beschliesst er "die wahre Liebe zu suchen". Und wie zufällig schreibt ihm eine 29 jährige (wieder nicht "so schlecht aussehende") Lady, dass sie gerne mal 2 Monate "Liebe all-in" mit ihm verbringen möchte. Sie kennt ihn zwar nicht, aber ihre Freundin hat ihr dazu geraten... Ja nee, is klaaar ... Weil sein Terminkalender so voll ist einigen sie sich auf 48 Stunden in einem Kölner Hotel. Sie treffen sich dort, sagen kurz "Hallo" und haben erstmal Sex. Wo ist nun hier der Unterschied zu seinen früheren "Begegnungen"? Hatte der Autor nicht eine Seite vorher noch geschrieben, nun sein Leben zu ändern und alles anders anzugehen? Nach dem Sex im Hotelzimmer jedenfalls stellt sie ihm die Frage aller Fragen: ob er denn nun auch nicht mal ihren Namen wissen möchte. Ja klar, DAS ist mal der Start die "wahre Liebe zu finden". Es folgen 2 Tage in dem Hotel indem sie entweder Sex haben, oder essen oder er irgendwelche völlig aus der Luft gegriffene Geschichten erzählt die er bei anderen bekannteren Autoren abgeschrieben hat.

    Es ist das schlechteste (Hör)Buch das ich je gehört/gelesen habe!
    Auch der Untertitel ist gelogen: der Autor macht sich nicht auf die Suche, sondern eine junge hübsche Dame schreibt ihn an und zeigt ihm, was wahre Liebe ist. Und ja, mit ihren 29 ist sie ja laut seiner Aussage "eigentlich zu alt" für ihn, er lässt sich dennoch auf das Experiment ein ... ok, er ist wahrhaft auf dem einem "guten Weg" ... ha ha ha (FYI: dieses "ha ha ha" kommt gefühlt 10 mal innert 5 Minuten an den unlustigsten Stellen vor - es tut weh in den Ohren ...)

    Dieses Buch wäre mit glatt 0 Sterne wert (oder besser noch negative Sterne), leider lässt audible dies nicht zu.
    Ich hoffe, ich kann es zurückgeben und rate jedem davon ab der nicht auf der Suche nach einem seichten Schundroman ist.

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Plattitüden eines wahren Unsympathen

    Ich kann den Hype um Mann + Buch nicht nachvollziehen. Ich finde weder den Stil gut (wie viele hundert Male kann man „ha ha ha“ schreiben/lesen, ohne, dass etwas witziges gesagt wird? Nur anstrengend...), noch, dass irgendwelche neuen Gedanken dabei gewesen wären (zumindest nicht, wenn man sich schon mit Persönlichkeitsentwicklung auseinandergesetzt hat). Der Protagonist ist ein einziger selbstverliebter Unsympath, der die ganze Zeit über „nur Ego“ schreibt, ohne dabei anscheinend zu merken, dass genau das sein Problem zu sein scheint. Buch geht mit der Gefällt-mir-nicht-Garantie direkt zurück, es war für mich nur anstrengend und langatmig, sonst nichts.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • LeM
    • 18.03.2021

    Vom fuckboy zum loverboy

    Mag seine Podcasts und wollte in Zeiten von C19. den Künstler supporten. Das Buch ist für mich belanglos.

    Er Ü40 vögelt Models U25. Tolle Frau U30, die ihren Wert kennt schreibt ihm. Er ignoriert sie erst, dann antwortet er doch. Sie treffen sich, sie verlieben sich.
    Die Liebe, der Mut, die Verletzlichkeit die dazu gehören sind nichts Neues. Das kennt jeder, der Frieden und Liebe schon gefunden hat.

    Für mich ist es eine Geschichte von einem Typ, der sein fuckboy dasein dran gibt wie die meisten es eben irgendwann tun.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig

    In dem Buch werden Unterhaltungen über die Liebe und das Leben niedergeschrieben, wie sie auch in einer normalen Studenten WG in etwa stattfinden. Daher fand ich das Buch nicht sehr interessant und enttäuschend i.V.z. den Vorherigen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Durchschnittlich, etwas kitschig

    Das Buch hat interessant angefangen, hat aber im Verlauf an Spannung verloren. 2 Menschen die versuchen die Liebe, auch die romantische Liebe an erster Stelle zu priorisieren. Die Situationen wirken manchmal überspitzt. Wer sich mit Spiritualität schon länger befasst, würde ich das Buch nicht empfehlen. Eine leichte Urlaubslektüre für mich.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Where is the content?

    Wo ist der Inhalt?
    Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass mit so vielen Wörtern und so vielen „hahaha“s an unlustigen Stellen so wenig Inhalt vermittelt.
    Unglaublich. Ich habe dieses Hörbuch nach ein Paar Minuten Leiden auf die 2,5-fache Geschwindigkeit gestellt, um auf die normale Geschwindigkeit zurück zu wechseln, wenn spannender Inhalt kommt. Tja. Ich habe das gesamte Buch in 2,5-facher Geschwindigkeit gehört. Was hat er denn jetzt wirklich gesagt?
    Die Selbstverliebtheit, mit der hier diese Belanglosigkeiten präsentiert werden, ist wirklich zum Fremdschämen. Seine anderen Bücher waren ja echt gescheit. Aber die vielen 5-Sterne-Bewertungen für dieses Buch sind für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Habt ihr ein anderes Buch gehört als ich?

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • A.O
    • 28.04.2021

    Danke

    Am Anfang war es echt etwas negativ, aber die Wendung hat alles ausgeglichen. Wunderschönes Buch!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    unglaublich tolles Buch

    Ich bin begeistert. Toller Sprecher, mega tolles Buch. Großartig. Kann ich nur empfehlen. Es hat mich sehr berührt. Danke.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Dankeschön

    Ich liebe es einfach immer von Dir zu lesen bzw. zu hören und dafür möchte ich dir DANKEN!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Danke Lars :)

    Wunderschöne Geschichte (n). Ich wünsche euch ein super schönes Leben zusammen, mit all der Liebe ❤️