Jetzt kostenlos testen

Wenn die Uhren so nah...

Sprecher: Reiner Unglaub
Spieldauer: 1 Std. und 13 Min.
Kategorien: Klassiker, Lyrik & Dramen
5 out of 5 stars (5 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

40 Gedichte von Rainer Maria Rilke, gelesen von Reiner Unglaub:

  • Wenn die Uhren so nah...
  • Ernste Stunde
  • Kindheit
  • Aus einem April
  • Der Schutzengel
  • Herbsttag
  • Aus einer Kindheit
  • Der Schauernde
  • Abend
  • Der Fremde
  • Das Rosen-Innere
  • Übung am Klavier
  • Der Auszug des verlorenen Sohnes
  • Der Ölbaumgarten
  • Der Panther
  • Der Schwan
  • Abschied
  • Todes-Erfahrung
  • Blaue Hortensie
  • Vor dem Sommerregen
  • Letzter Abend
  • Das Karussell
  • Der Tod der Geliebten
  • Lied vom Meer
  • Bildnis
  • Die Entführung
  • Orpheus, Euridike, Hermes
  • Liebes-Lied
  • Eine Welke
  • Der Liebende
  • Die Insel der Sirenen
  • Schlangen-Beschwörung
  • Der Dichter
  • Schlußstück
  • Rosa Hortensie
  • Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens
  • Lied
  • Klage
  • An Hölderlin

  • © 2002 Verlag und Studio für Hörbuchproduktionen Marburg
    Hörerbewertungen
    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Liv
    • 09.03.2018

    Texte großartig, musikalische Einwürfe ein Graus

    Ich liebe Rilkes Gedichte und auch diese Auswahl ist großartig, es geht immer um Großes im kleinsten Detail. Sprecher auch angenehm. Musik zwischen den einzelnen Stücken mag ich grundsätzlich zum Nachfühlen und -denken. Leider lässt diese Musik dies kaum zu in ihrem jähen und aufdringlichen Quieken und Kreischen. Ich kann nicht nachvollziehen, was industriell und experimental trash hier soll!!! Stört sehr. Unpassend auch zum Untermalen von Rilkes Inhalten.