Jetzt kostenlos testen

Weizen: Achtung, Weizen! – Leckere Rezepte ohne Weizen

Autor: Thomas Winter
Sprecher: Jürgen Finkler
Spieldauer: 1 Std. und 7 Min.

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Erfahren Sie, wie Sie mit geschickten Tricks und leckeren Rezepten Ihren Weizenkonsum reduzieren und damit Körper und Geist wieder glücklich machen

Kaufen Sie das Buch jetzt und lesen Sie es in wenigen Sekunden auf Ihrem PC, Mac, Smartphone, Tablet oder Kindle E-Reader.

Haben Sie Probleme, weizen- oder glutenhaltige Produkte zu verwerten?

Empfinden Sie immer seltener ein Sättigungsgefühl beim Essen?

Wollen Sie endlich ein leichtes und glückliches Leben führen können?

Haben Sie jedoch kaum Ideen, wie eine solche Ernährungsumstellung zu bewältigen ist?

Schädliches Getreide? Das klingt erst einmal paradox. Doch es ist tatsächlich wahr. Unsere Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, jegliche natürlichen Produkte in ihrer Beschaffenheit und Verfügbarkeit so zu optimieren, dass man kaum noch von natürlichen Produkten sprechen kann. Die Tomaten werden roter, die Äpfel glänzender, und der Weizen, der wird effektiver. Die ursprüngliche Form dieses Getreides ist alles andere als schädlich oder bedenklich, sondern sehr gesund. Nur findet man diese heutzutage kaum noch.

Hatten Sie schon einmal das Gefühl, immer mehr Kuchen und Nudeln essen zu können, ohne richtig satt zu werden? Der Weizen wird so gezüchtet, dass er billiger, zahlreicher und reichhaltiger wird. Das hat nicht nur zur Folge, dass weizenhaltige Produkte zu echten Kalorienbomben werden, sondern auch, dass unser Körper mit dieser Genmanipulation zunehmend mehr Probleme bekommt.

Glutenunverträglichkeiten und Zöliakie sind nur ein paar Beispiele. Doch müssen wir uns dem ergeben? Müssen wir einfach akzeptieren, dass eine weizenarme Ernährung in unserer Kultur zu schwierig ist und uns weiter Schaden zufügen? Natürlich nicht, wenn Sie nur wissen, wie.

©2015 Andrea Deliboyraz (P)2017 Andrea Deliboyraz

Das sagen andere Hörer zu Weizen: Achtung, Weizen! – Leckere Rezepte ohne Weizen

Bewertung

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Es gibt noch keine Rezensionen