Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da. 40 DM "Kopfgeld" gibt es für jeden. Auch für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld machen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen?

    Schicksalhaft verbunden erleben sie über drei Generationen hinweg die Bundesrepublik der D-Mark - und den Beginn der neuen, europäischen Währung.
    ©2016 FISCHER Scherz, S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2016 Argon Verlag GmbH

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Unsere wunderbaren Jahre

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      508
    • 4 Sterne
      236
    • 3 Sterne
      97
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      15
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      540
    • 4 Sterne
      182
    • 3 Sterne
      57
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      13
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      436
    • 4 Sterne
      210
    • 3 Sterne
      104
    • 2 Sterne
      23
    • 1 Stern
      24

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wunderschöne, wunderbare Jahre

    Am Anfang fiel es mir etwas schwerer Helmut Zierl zuzuhören. Seine Stimme ist schön, ist sanft..... irgendwie zu wenig aussagekräftig für die verschiedenen Charaktere in diesem Buch. Dachte ich...hörte sich auch am Anfang so an.
    Je weiter die Zeit sich drehte umso mehr kam ich mit der Stimme zurecht und auch mit den Übergängen zu den jeweiligen Protagonisten.
    Letztendlich muss ich sagen... klasse, Helmut Zierl hat unsere wunderbaren Jahre auch ebenso gelesen, wunderbar, gefühlvoll. Eine schöne Stimme für diese Art von Büchern.
    Ich kann jedem der auf interessante Familiengeschichten steht, die sich über Jahrzehnte hinweg beziehen, dieses Buch nur empfehlen.
    Es ist einfach nur schön.


    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Die Zeit von 1948 bis zum Euro

    Eine wechselhafte Geschichte einer grossbürgerlichen Familie und ihren Freunden spiegelt vieles wider, was die Entwicklung über Jahrzehnte der Bundesrepublik geprägt hat. Liebe und Leid, Erfolg und Niederlage gehören zu einer sehr guten und spannenden Story, realistisch erzählt und sehr gut gelesen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ja, wirklich wunerbare Jahre!

    1947 geboren erfsßt Peter Pranges Roman genau die Jahre meines Lebens. Bekanntes, allzu Vertrautes habe ich noch einmal erlebt. Dabei ist mir bewusst geworden, in welchem Maße ich selbst zum Gelingen dieses Versuchs "Deutschland" beigetragen habe. Wir sind ein demokratisches, pluralistisches, diverses Gemeinwesen, mit all seinen Brüchen, Chancen, Fehlern und einzigartigen Gelegenheiten, die dieser Rechtsstaat zu bieten hat. Dieser Roman sowie die Pranges Romane über "Eine deutsche Familie" vermitteln ein hervorragendes geschichtliches Verständnis von der jüngeren Geschichte Deutschlands. Uns Deutschen fällt es immer schwer, stolz auf dieses Land zu sein. Klar, es gibt immer irgendwo Schreckliches und Unvrrständliches, aber bei aller Unvollkommenheit fällt meine Meinung über dieses Land heute recht positiv aus. Ich glaube, wir sind auf einem guten Weg. Vollkommenheit ist eine Illusion, trotzdem müssen wir daran arbeiten. Genau das zeigt m.E. dieser Roman.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Der Sprecher ist eine Zumutung!

    Habe das Hörbuch heute heruntergeladen und gebe es - nach 10 Minuten Hören!- zurück! Ich bin stinksauer...eine vielversprechende Geschichte...aber diese intensive geräuschvolle Atmung von Helmut Zierl ist unerträglich!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar!

    Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Unsere wunderbaren Jahre besonders unterhaltsam gemacht?

    Ich konnte gar nicht mit dem Hören aufhören, selten dass ein Buch so fesselnd ist. Zumal, wenn m,an die Zeit selbst erlebt hat.

    Hat Ihnen Helmut Zierl an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Der Unterschied von DDR zu BRD wurde gut vermittelt. Wer selber wie ich die Grenze zur DDR passiert hat weiß es 1976 und 1981 und 1993 dort ausgesehen hat.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Am Anfang muß man aufpassem um alle Personen zuordnen zu können.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gelungene Geschichte!

    Ich habe immer gehört wenn es die Zeit zu lies. kann ich nur empfehlen! Super

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Geht so.....

    Ich habe eine größere sprachliche Varianz und auch eine tiefergehende Beschreibung der Charaktere erwartet. Leider blieb das aus, und da mich auch die Stimme des Vorlesers gewinnen konnte, habe ich am Schluss nur eine mäßige Bewertung abgegeben.

    Die Geschichte selbst ist gut eingebettet in das junge Dasein der Bundesrepublik Deutschland und deutet geschickt mehrmals einen Bezug zu real existierenden Personen an. Leider waren aber der weitere Verlauf sowie die als Überraschung verpackten Wendungen vorhersehbar. Daher, wie bereits oben geschrieben, nur eine mittelmäßige Bewertung.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    situation in dem geteilten Deutschland

    wieder ein echter peter prange. super Darstellung des Lebens im geteilten Deutschland. 100 % hörenswert.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Rückschau in die Deutsche Geschichte.

    Interessantes Buch, für mich vor allem Spannend wie der Autor die Geschichte verknüpft und sich selber mit einbringt und gleichzeitig aucj seine anderen Bücher und Protagonisten erwähnt. Mir hat es Spaß gemacht das Buch zu hören.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Ute
    • 15.07.2017

    Kurzweilig und interessant

    Peter Prange ist mit „Unsere wunderbaren Jahren“ wieder einmal ein Roman gelungen, der viel zu erzählen hat, der kurzweilig und interessant ist. Er kann das richtig gut, wie ich schon bei anderen Romanen aus seiner Feder feststellen durfte.

    Über etliche Jahrzehnte wird hier die Geschichte von drei Geschwistern erzählt, die – jede für sich – ihr eigenes Glück nach der Einführung der D-Mark und dem damit verbundenen „Kopfgeld“ suchte. Und das auf ganz unterschiedlichen Wegen.

    Interessant fand ich auch, die Entwicklungen der Stadt Altena zu erfahren. Ich stamme zwar nicht aus der Gegend, bin noch nicht mal aus der Nähe, aber es ist ein Stück Kulturgeschichte, die hier zu Papier gebracht wurde. Immerhin fand ich die Schilderung der Finanzierung des geplanten Aufzugs derart interessant, dass ich im Internet danach surfte und ganz fasziniert las, war hierzu zu finden ist.

    Gut gefallen hat mir auch, dass Peter Prange sich selbst in die Story eingebaut hat. Manch einer mag das eitel nennen, ich nenne es einfach nur sympathisch, da er zwar „mitspielt“, aber keine tragende Rolle einnimmt.

    Helmut Zierl als Sprecher – einfach perfekt. Ich mag ihn sehr als Hörbuchsprecher.

    5 Leute fanden das hilfreich