Regulärer Preis: 3,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Thomas Mann (1875 - 1955) wurde durch seine Erzählungen und Romane weltberühmt, doch er schrieb auch Gedichte und ein Drama, das von den Bühnen längst verschwunden ist. Er versuchte sich in allen literarischen Gattungen, war ein fleißiger Briefeschreiber und führte akribisch Tagebuch. Hierin finden sich seine Sehnsüchte, seine Leidenschaften und seine Ängste - unverschlüsselt, offen. In seinen Werken chiffriert er sie. Aus erlebten Lieben werden verdichtete Leidenschaften.

Engagiert, originell und höchst persönlich führt C. Bernd Sucher zusammen mit dem Schauspieler Hans Peter Hallwachs den Hörer durch Leben und Werk von Thomas Mann. Weitere Sprecher sind Jennifer Sabel und Andreas Thiele.

Der Autor:
Prof. Dr. C. Bernd Sucher, in Bitterfeld geboren, studierte in Hamburg und München Germanistik, Theaterwissenschaft und Romanistik. Zwischen 1980 und 2005 war er Theaterkritiker bei der Süddeutschen Zeitung, seit 2005 schreibt er für Die Zeit. Seit 1998 leitet er den Studiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik der Hochschule für Film und Fernsehen an der Bayerischen Theaterakademie August Everding.

(c)+(p)2005 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Martina
  • Oberpframmern, Deutschland
  • 27.09.2007

Interessanter Sekundaertext

Das Hintergrundmaterial ist wichtig, um die Romane von Thomas Mann besser zu verstehen. Ob man das wirklich immer alles wissen will oder ob man die Literatur einfach auf sich wirken laesst, ist Geschmackssache. Nach dem Wissen ueber Thomas Mann ist man oefters versucht, autobiografische Zuege zu entdecken - vielleicht oefter als es sein muesste.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich