Jetzt kostenlos testen

The Watcher: Sie sieht dich

Sprecher: Ulrike Kapfer
Spieldauer: 10 Std. und 51 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
2.5 out of 5 stars (6 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Lily Gullick lebt in einem anonymen Londoner Neubaugebiet. Direkt gegenüber befindet sich ein Abrissviertel, nur wenige Wohnungen sind noch bewohnt. Leidenschaftlich gern beobachtet sie mit ihrem Fernglas die Vögel in der Gegend, aber manchmal späht sie auch in die Fenster ihrer Nachbarn. Eines Tages sieht sie dort etwas Beunruhigendes, kurz darauf wird ihre Nachbarin tot aufgefunden.

Eigentlich sollte Lily mit ihrem Wissen zur Polizei gehen, doch plötzlich fürchtet sie um ihr eigenes Leben. Denn auch sie wird beobachtet. Von jemandem, der unerkannt bleiben will, der verhindern muss, dass Lily zu viel sieht.
©2016 / 2017 Buchvorlage ist erschienen bei FISCHER Scherz. Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "The Watcher" bei Harlequin Mira. An imprint of HarperCollins Publishers. Copyright: Ross Armstrong. Für die deutschsprachige Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Christine Strüh (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Wegen Langeweile abgebrochen

Mitunter eines der langweiligsten Hörbücher das ich je gehört habe (Bislang ca. 50 Stück aus dem selben Genre)
Die Geschichte ist eigentlich gar nicht sooo schlecht, aber die Stimme von Ulrike Kapfer war an Langeweile kaum zu übertreffen. Ich fand andere Hörbücher die sie gelesen hatte schon grenzwertig, aber dieses Mal musste ich nach 3/4 der Zeit abbrechen weil ich es mir nicht mehr antun konnte. Und das gab es bis jetzt noch nie.
Zur Geschichte selbst könnte unter Umständen ok sein. Aber durch dieses lahme lesen verliert man andauernd den Faden und es kommt einen vor als würde jedes Detail endlos in die Länge gezogen werden.
Schade ums Geld. Eine Jeans könnte ich jetzt umtauschen 😉

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich