Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    The Voyage of the Sable Keech is the second book in Neal Asher's Spatterjay series, following on from The Skinner

    Sable Keech is a walking dead man. Was he resurrected because he was infected by the Spatterjay virus, or it took place late in a tank of seawater? Taylor Bloc wants to know the truth. He also wants more – adulation, power, control – and will go to any lengths to achieve them.

    An ancient hive mind has sent an agent to this uncertain world. Does it merely want to obtain the poison 'sprine' that is crucial to immortality? Erlin, still faced with the ennui of immortality, is interrupted by an angry whelkus titanicus, and begins a strange journey.

    Deep in the ocean the Spatterjay virus has wrought a terrible change that will affect them all. Something long-dormant is breaking free. And Sniper, its Warden, finally receives his new drone shell. It's better than his old one: powerful engines, more lethal weapons, thicker armour. He's going to need them.

    ©2009 Neal Asher (P)2018 Macmillan Digital Audio

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu The Voyage of Sable Keech

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Der schwächste Teil der Trilogie

    ... aber immer noch auf hohem Niveau. Wie so oft ist der mittlere Teil einer Trilogie irgendwie schwächer als Anfang und Schluss - man merkt, dass die eigentliche Story noch nicht abgeschlossen ist. Trotzdem ist das Buch solide, brutal und schonungslos und wie von Neal Asher gewohnt mit viel glaubwürdigen Aliens, Protagonisten und Antagonisten gespickt. Lohnt sich definitiv.

    Ein Wermutstropfen. Der Sprecher oder Editor hat vergessen, Pausen zwischen den Abschnitten einzubauen. Neal Asher wechselt im Kapitel während Abschnitten die Storyline. Das führt dazu, dass dann teilweise unklar ist, warum die Geschichte jetzt von einer Handlung nahtlos mit der nächsten weitergeht. Warum das so gemacht wurde ist mir schleierhaft. Das zieht sich übrigens durch alle drei Spatterjay-Bücher mit Gaminara. Tut dem Erlebnis keinen Abbruch, teilweise muss man einfach schnell "schalten".

    1 Person fand das hilfreich