Jetzt kostenlos testen

Teuflisches Spiel

Kate Burkholder 5
Sprecher: Tanja Geke
Spieldauer: 10 Std. und 2 Min.
4.5 out of 5 stars (695 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Als das gleißende Scheinwerferlicht des entgegenkommenden Fahrzeugs sie blendet, bleibt ihnen nicht einmal mehr die Zeit, um zu schreien. Auf der regennassen Straße im ländlichen Ohio sterben in dieser Nacht drei Menschen. Ein amischer Vater und zwei seiner Kinder. Als Polizeichefin Kate Burkholder die traumatisierte Witwe trifft, kommen ihr erste Zweifel: Es ist eine Freundin aus Jugendtagen, deren Schönheit schon damals das Schlechte magisch anzog. War der Tod ihrer Familie wirklich ein Unfall, oder steckt noch etwas anderes dahinter?
©2014 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Aus dem Amerikanischen von Helga Augustin (P)2014 Argon Verlag GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    457
  • 4 Sterne
    186
  • 3 Sterne
    36
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    9

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    512
  • 4 Sterne
    107
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    400
  • 4 Sterne
    166
  • 3 Sterne
    57
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kate Burholder for ever!!!

Wieder ein Top-Roman von Linda Castillo und von Tanja Geke routiniert umgesetzt. Ich liebe diese Serie. Die Protagonisten sind nicht künstlich oder übermenschlich dargestellt, sondern haben Sorgen und Nöte, Probleme und so manche Leiche im Keller. Das macht das Duo Burkholder und Tomasetti so liebenswert.
Diese Geschichte steht den Vorgängerromanen in Nichts nach. Wer die ersten Werke mochte, wird dieses auch schätzen.
Sehr interessant sind auch die Beschreibungen des einfachen Lebens der Amish, einer Randgruppe, die Argwohn und schiefe Blicke auf sich zieht, weil sie sich nicht dem American Way Of Life verschrieben habe. Aber auch die Tatsache, dass selbst diese gottesfürchtigen und in sich und ihrer Familie ruhenden Menschen straucheln und vom Weg abkommen können, ist nachvollziehbar und sympathisch aber natürlich auch verstörend.
Hier noch ein kleiner Hinweis: Bitte die Bücher der Reihenfolge nach hören, sonst versteht man manche Zusammenhänge nicht und urteilt dann zu Unrecht schlecht über das Buch!

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

... mir wird klar ...

Würden Sie Teuflisches Spiel (Kate Burkholder 5) noch mal anhören? Warum?

Ja, würde ich. Auch wenn mich das ständige "und mir wird klar" (das kommt soooo oft vor, dass mir das richtig auffällt und nervt) stört.

Was war der interessanteste Aspekt der Handlung? Welcher der uninteressanteste?

Mir gefällt die Beziehung zu Tomasetti .. nicht die typische Romanze. Daniel Lap bräuchte ich nicht dauernd - aber das gehört eben zur Figur.

Welche Figur hat Tanja Geke Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Das ist schwer zu sagen - sie springt beim Vorlesen sehr gut in die verschiedenen Figuren. Ich mag die "Mona-Stimme" :)

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nicht darauf zu achten, dass sich Floskeln echt oft wiederholen. Die Geschichte hat aber wiederum einen tollen Faden, den man gar nicht verlieren kann.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super, absolut hörenswert

Ich habe die Bücher 1 bis 7 in einem Rutsch hintereinander gehört. Eins war besser als das andere. Jedes einzelne der Bücher hatte seinen eigenen Charakter und es würde niemals langweilig. Es war sehr interessant, Einblicke in das Leben der Amischen zu bekommen, wie sie seit jeher bis heute noch leben. Jede Geschichte für sich war hörenswert und natürlich wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Kate und John Tomasetti weiter geht.....
Tanja Geke hat super gelesen und jedem Charakter eine eigene Stimme gegeben.
Ich freu mich schon auf Teil 8..9..10.....

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Super Tanja Geke !

Die Sprecherin Tanja Geke macht das Hörbuch zum Genuss. Sie ist die Beste! Einfach Klasse ihre Stimmenvielfalt und wie sie die unterschiedlichen Charaktere stimmlich herausarbeitet. So merkt man auch gar nicht, dass die Männerstimmen von einer Frau gelesen werden. Die Leistung der Sprecherin gleicht eine ggf. fehlende Spannung aus. Ich denke, für Fans dieser Kate Burkholder-Reihe ist die Spannung bezüglich der Tataufklärung eh nicht so wichtig. Das Herz gehört Kate und Tomasetti. Die Entwicklung ihrer (Liebes-) Beziehung mit jedem neuen Teil, fesselt und macht das Ganze spannend. Ich bin daher voreingenommen und habe hier nicht's vermisst. Ich denke jedoch, dass Hörer, die diese Reihe nicht kennen und echte Thrillerspannung suchen, hier enttäucht sind.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Castillo & Geke sind ein super Gespann

Linda Castillo und Tanja Geke sind ein supergutes Gespann, etwa vergleichbar mit Stephen King und David Nathan. Wirklich ein Hörgenuss. Und das ist mit der Grund, warum ich nicht aufhören konnte und lieber noch weiter geputzt habe, um auch noch den Rest hören zu können. Es ging einfach nicht anders. Kennt ihr das?

Sonst habe ich ein solches dringendes Bedürfnis eigentlich nur bei Büchern, dass ich nicht aufhören kann und die halbe Nacht weiterlesen muss, weil ich sonst nicht schlafen kann. Nun ist mir das schon zum zweiten Mal bei einem Hörbuch aus der Kate Burkholder-Reihe passiert, dass ich nicht nach der Autofahrt oder dem Abwaschen abgeschaltet habe, sondern weiter hören musste. OK, hilfreich war vielleicht auch, dass ich allein zuhause war und somit nicht unterbrochen wurde.

Der Plot, der diesem Hörbuch zugrunde liegt, hat wieder mit der amischen Gemeinde zu tun, ist furchtbar grausam, und ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wer dazu fähig sein könnte. Nie im Leben hätte ich vermutet, wer hinter der grausamen Tat steht. – So viel zum Inhalt.

Was ich bisher versäumt habe zu erwähnen ist, dass wir Leser oder Hörer eine Menge über das Leben der amischenen Gemeinden erfahren, die bekanntlich ganz einfach leben und weder Elektrizität noch wissenschaftliche Errungenschaften erlauben. Sie leben noch wie unsere Vorfahren autark, kutschieren mit selbst gezimmerten Kutschen in die nächste Stadt und führen ansonsten ein sehr ruhiges, arbeitsreiches Leben. Es ist nur natürlich, da sie sich nicht völlig aus der Welt ausklinken können, dass die Jugendlichen begehrliche Blicke auf für uns ganz normale Dinge werfen und auf Abwege geraten können. Linda Castillo greift immer mal wieder solche Probleme in ihren Büchern auf und gibt uns auch ein paar sprachliche Brocken des Pensilvania Deutsch’ zu lesen/hören, eine Sprache, die wohl in den amischen Gemeinden zumindest in Ohio weit verbreitet ist.

Auch die Beziehung der Polizei-Chefin Kate Burkholer und dem FBI-Agent John Tomasetti entwickelt sich weiter, und ich gehe nicht mit der Meinung konform, die ich kürzlich bei Twitter gelesen habe, dies sei kein Krimi, sondern eine Liebesgeschichte (gezwitschert zum 4. Teil der Reihe). Für mich ist dies eine Psychothriller-Reihe mit einer sich langsam entwickelnden Beziehung zwischen zwei Ordnungshütern. Doch diese spielt sich eher am Rande ab. Vorherrschend ist immer der Fall – oder wie in diesem Buch die Fälle, denn es sind die Überreste einer Leiche entdeckt worden, die Kate persönlich betreffen und ihr ganzes Leben, ihre Karriere beeinflussen können und das bereits seit 17 Jahren tun.

Wie bereits eingangs erwähnt hat Tanja Geke wunderbar gelesen. Wenn die Person, für die sie gerade spricht, betrunken ist, lallt sie gekonnt, wenn sie außer Atem ist, dann hört sie sich auch genauso an. Und die Emotionen, die Klangfärbung, die sie in ihre Stimme packen kann – wirklich 1A!

Ich kann die Reihe wirklich sehr empfehlen und gebe auch für Band 5 10/10 Punkte.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

suchtgefahr!

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Teuflisches Spiel (Kate Burkholder 5) besonders unterhaltsam gemacht?

Die sehr dichte Spannung,die nie nachlassen wollte.Ich konnte nicht aufhören.

Welcher Moment von Teuflisches Spiel (Kate Burkholder 5) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Eigentlich alles da das Hörbuch keinerlei unnötige Längen hat.

Welche Figur hat Tanja Geke Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Sie gibt jeder Person eine eigene Stimme aber Kate Burkholder ganz besonders.Man kann an ihr Talent jedem eine ganz besondere Tonlage einzuhauchen sehr gut die Personen von einander unterschreiben somit ist es leicht der Geschichte zu folgen. Das kann nicht jede/jeder Sprecher von sich behaubten.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Es gibt keine Superfrau oder Superman alle sind sehr glaubhaft gezichnet,mit ihren schwächen und stärken.Die handelnden Personen wirken realistisch und somit alle sehr glaubwürdig.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist der 5 Teil mit Kate Burkholder und John Tomasetti.
Kurz zum Inhalt des Buches!
Ein Amischer Vater unterwegs im Buggy,mit seinen 3 Kindern wird von einem viel zu schnell fahrenden Auto erfasst und der Unfallverursacher begeht Fahrerflucht.
Der Vater und seine 2 seiner Kinder sterben noch am Unfallort.
Kate Burkholder,Polizeichef von Paiters Mill in Ohio,wird zu einem grausammen Unfall gerufen.
Was erst wie Unfallflucht mit Todesfolge aussieht wird für Kate Burkolder und ihr Team schnell zu der Erkenntnis das es sich um vorsetzlichen Mord handelten muss
Während die Ermittlungen laufen entdecken zwei Jungen beim spielen in einer verlassen Scheune die sterblichen überreste einer menschlichen Leiche.
Kate die davon hört, weiß um welche Leiche es sich da handelt.
Kommt ihr lang gehütetes Geheimnis nach 17 Jahren jetzt noch ans Licht?

Obwohl jeder Fall in sich abgeschlossen ist,sollte man mit dem ersten Band beginnen, damit man die Entwicklung der Personen besser nachvollziehen kann.
Aber zwingend ist das nicht. Überings bekommt man viel über die Welt der Amiche mit hier hat Linda Castillo gut recherchiert. Freue mich schon auf den 6Teil.













1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Auch wieder super!

Kate ist die Beste! 😊 Ich freue mich auf die nächsten Bücher der Reihe. Auch Frau Geke macht ihren Job toll.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie die anderen auch . . .

Ich mag die Reihen mit Kate . man hat Verknüpfungen und dennoch neue Themen. super.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ein Krimi wie ein ruhiger Fluss

Es kommt nicht wirklich Spannung auf, aber man kann diesen Titel gut hören. Die bei Schriftstellerinnen wohl obligatorische Liebesgeschichte ist irgendwie über, genau wie die B-Handlung, deren Vorhanden sein wirkt als wäre es nur für die Wortzählung. Die Stimme ist emotionsfrei, manchmal ab anders als im Text beschrieben und wirkt immer etwas müde.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wieder besser..

...als die vorangegangenen Teile!
Vor allem das offen gestaltete Ende, das noch dazu mit einigen unerwarteten Wendungen aufwartet, zrägt dazu bei, diesen Teil wieder auf Ausgangsniveau des ersten Teils zu heben!

Zur grandiosen Sprecherin muß man eh nichts mehr sagen.. 👍

Das könnte Ihnen auch gefallen