Jetzt kostenlos testen

Slip of the Tongue

Sprecher: Andi Arndt
Serie: Slip of the Tongue, Titel 1
Spieldauer: 12 Std. und 16 Min.
4 out of 5 stars (9 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"An emotional, compelling read that you won't be able to put down. Beautifully written, it's a study of romance." (Louise Bay, USA Today best-selling author)

Sadie Hunt isn't perfect - but her husband is. Nathan Hunt has her coffee waiting every morning. He holds her hand until the last second. He worships the Manhattan sidewalk she walks on. Until one day, he just...stops. And Sadie finds herself in the last place she ever expected to be: lonely in her marriage. 

When rugged and sexy Finn Cohen moves into the apartment across the hall, he and Sadie share an immediate spark. Finn reveals dreams for a different life. Sadie wants to save her marriage. Their secrets should keep them apart, not ignite a blistering affair. But while Sadie's marriage runs colder by the day, she and Finn burn hotter.  

Her husband doesn't want her anymore. The man next door would give up everything to have her.

Slip of the Tongue can be enjoyed as a standalone or as book one in the Slip of the Tongue series.

Narrated by Andi Arndt.

©2016 Jessica Hawkins (P)2016 Jessica Hawkins

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Die Geschichte vom Miststück und den Prinzen

Während ich die Geschichte verfolgt habe dachte ich so bei mir: ja, so passiert es wohl, so kann es gehen. Ich denke JH weiß genau wovon sie schreibt. Die Story ist nachvollziehbar, realistisch und einfühlsam erzählt, deren Akteure sind klar gezeichnet. JH hat es geschafft, dass man gegen keinen der beiden Männer Abneigung oder Apathie entwickelt. Tatsächlich mochte ich beide gleich gern. Sadie hingegen ist eine egositsche, verwöhnte, egozentrische Kuh, die weder den einen, noch den anderen verdient hat. Und kaum bekommt sie mal für 6 Wochen nicht die gewohnte Aufmerksamkeit hüpft sie mit einem anderen ins Bett. Ich denke aufgrund dieser Aversion die sich im Verlaufe der Geschichte und beinahe bei jeder ihrer Handlungen gesteigert hat ( ich könnte hier bestimmt 10 Beispiele nennen, darf aber nicht spoilern) gab es am Ende nur 3 statt 4 Sterne. Trotzem gutes Buch