Jetzt kostenlos testen

  • Sieben Heringe

  • Meine Mutter, das Schweigen der Kriegskinder und das Sprechen vor dem Sterben
  • Geschrieben von: Jürgen Wiebicke
  • Gesprochen von: Jürgen Wiebicke
  • Spieldauer: 6 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Geschichte, Militär
  • 4,5 out of 5 stars (18 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Was wissen wir wirklich über das Leben unserer Eltern, der Kriegskinder? Wann ist der richtige Zeitpunkt, zum Archäologen des eigenen Lebens zu werden und die Eltern zu befragen?

    Jürgen Wiebicke folgt den Berichten seiner Eltern, die konfrontiert mit dem Tod von einer radikalen Offenheit getrieben sind und ihre Erlebnisse nicht mehr für sich behalten wollen. "Man hat den Tod eines Menschen mit dem Brand einer Bibliothek verglichen. Bestimmte Geschichten können anschließend nicht mehr erzählt werden. In dieser Hinsicht ist der Tod ein einziger Skandal, ein großer Vernichter." Als sich für die Mutter von Jürgen Wiebicke das Lebensende abzeichnete, wollte er es besser machen als beim Tod des Vaters.

    Mit beiden führte er - in dieser Intensität zum ersten Mal - Gespräche über deren Leben und Erfahrungen, damit die Erlebnisse der Generation, die Krieg und Nationalsozialismus als Jugendliche miterlebt hat, nicht mit dem Tod verschwinden. Doch nur bei der Mutter schrieb er mit. Alles aufzuschreiben scheint besonders wichtig, weil die Geschichtsleugner und Hassbereiten wieder aus den Löchern kriechen, während die letzte Generation der Zeitzeugen abtritt.

    Liegt das auch daran, dass Zyklen von Krieg und Frieden mit verblassender Erinnerung zusammenhängen? Jürgen Wiebicke erzählt exemplarisch von einer Generation, die den Krieg mit voller Wucht abbekam, und zieht die Parallelen zur heutigen Zeit. Und er schreibt über das Sterben und den Tod in der heutigen Gesellschaft, für die der Umgang mit dem Thema Endlichkeit immer problematischer wird.

    ©2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin (P)2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Sieben Heringe

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr berührende, behutsame Auseinandersetzung mit unserer Geschichte

    Die sehr einfühlsame und berührende Geschichte der Mutter spiegelt hervorragend den Geist, der in der Kriegszeit und den Jahren danach geherrscht hat, wieder. Ich habe vieles aus meinem Erleben mit traumatisierten Eltern und den schwierigen Umgang mit dieser verschütteten Gefühlswelt wiedererkannt. Besonders bemerkenswert ist die immer wieder erfolgte geschichtliche Einordnung und die Reflexion des Autors zur Gegenwart. Sein Verständnis und die Würdigung des Leids der Eltern bei gleichzeitigem kritischen Hinterfragen was diese Sprachlosigkeit bei uns bewirkt hat, ohne das eigene Leid in den Vordergrund zu stellen, war sehr wohltuend. Das Buch ist zu keiner Zeit rührselig oder voyeuristisch, sondern klar und liebevoll geschrieben. Es lohnt sich sehr zu lesen, denn es ist eine Form von Zeitgeschichte, die sehr persönlich und doch allgemeingültig ist. Auch die Auseinandersetzung mit dem Tod und der Umgang unserer Gesellschaft damit, ist mir durch diese Geschichte einmal mehr bewusst geworden.
    Die Sprache und die Stimme fand ich sehr passend und ausgesprochen angenehm.
    Vielen Dank für dieses wunderbare Buch!

    2 Leute fanden das hilfreich