Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ganz einfach eine wunderschöne Liebesgeschichte. Carol liebt Therese, und Therese liebt Carol. In McCarthys Amerika war sie so skandalös, dass sie 1950 unter Pseudonym erscheinen musste.

    ©2020 Diogenes Verlag AG. Übersetzung von Melanie Walz (P)2020 Diogenes Verlag AG

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Salz und sein Preis

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      8
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nicht nur eine wunderbare Liebesgeschichte

    Ich habe dieses Buch vor über 20 Jahren schon gelesen und nachdem ich mir den Film mit Cate Blanchett angeschaut habe ( Carol ...so heißt auch das Buch, nach einer neueren Übersetzung von Salz und sein Preis ) habe ich es nochmal aus dem Regal geholt...und wieder hat es mich in seinen Bann gezogen.
    Nun wollte ich auch die gelesene Ausgabe genießen und muss sagen...sehr gelungen.
    Am Anfang fand ich die Vorlesung von Barbara Heynen ein wenig steif, aber als ich mich auf ihren Stil eingelassen habe, war ich wieder bei den beiden tollen Frauen und ihrer wundervollen Liebes und Lebensgeschichte.
    Dieses Buch erzählt nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch die gesellschaftlichen Umstände, Verpflichtungen, Einstellungen, Vorurteile der Menschen in den 50ern.
    Leider hat sich da in einigen Dingen nicht Viel geändert.