Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "Wer die Liebe selbst nicht erlebt, der schreibt darüber."

    Getreu diesem Motto schreibt Romanautorin Lillian McAllister über die ganz große Liebe, obwohl sie Männer im wahren Leben bewusst auf Distanz hält. Einzig der charmante Unternehmensberater Logan Donovan wäre ihr eine Sünde wert. Doch dieser bereitet sich zielstrebig auf die Übernahme des Familienunternehmens vor und scheint an Ablenkung in Form des weiblichen Geschlechts keinerlei Interesse zu haben.

    Zerrissen zwischen ihren verborgensten Wünschen und langjährigen Ängsten wird Lillian mit einem altbekannten Feind konfrontiert, gegen den sie schon mehrfach verloren hat - sich selbst. Kann sie lernen, damit umzugehen, dass sich die Realität nicht wie eine ihrer Geschichten kontrollieren lässt? Enthält explizit beschriebene Liebesszenen. Das Buch ist in sich abgeschlossen.

    Reset Me ist KEIN Fortsetzungsroman von Strange Memories oder Lose Control. Alle Bücher sind unabhängig voneinander lesbar. Sollten jedoch alle gelesen werden, ist es von Vorteil, Strange Memories und Lose Control vor Reset Me zu lesen, da es sich hier um ein Spin-off handelt und Spoiler enthalten sein können.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2017 Mia B. Meyers (P)2020 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Reset Me - Hoffnungsvolle Entscheidung

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      210
    • 4 Sterne
      74
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      245
    • 4 Sterne
      47
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      189
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genial

    Das Hörbuch ist einfach klasse, die Sprecher haben mir richtig gut gefallen, sodass ich ein geniales Hörvergnügen hatte.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    🥰🥰🥰🥰

    Love... Bitte Mehr
    Kauf Empfehlung 🤗

    Love-Drama und Witz ( das mit der Dusche war am Besten)🤣🤣🤣

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja

    Also für zwischendurch ganz amüsant oder kein Tiefgang. Aber gelacht habe ich einige Male aus voller Kraft, bis die Tränen kamen.
    Viel Spaß

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja...

    Auch dieses Mal bin ich froh es, wie auch schon Band 1 (Lose Control), nur über die "2 für 1 Aktion" geholt zu haben. Die Story ist besser als bei Band 1, jedoch empfand ich die Sprecher schlechter (Stimmfarbe).
    Würde es nicht weiter empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Tut mir leid...

    aber ich kann nicht verstehen, dass ein Sprecher mit einem derartigem Sprachfehler Hörbuchsprecher sein kann. Wenn man "Swanz" statt "Schwanz" sagt, dann geht das gar nicht.
    Leider hinkt auch die Geschichte den vorherigen hinterher. Da ist der Autorin ein bisschen die Luft ausgegangen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider mittelmäßig

    Immer gleiche Geschichte, kein Höhepunkt. Ich hatte mir mehr versprochen. Schade, lohnt sich überhaupt nicht.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    kurzweilig und aufregend

    Sehr gut gelesenes Hörbuch, ich mag die Stimmen . Natürlich alles vorhersehbar aber trotzdem zu empfehlen

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • Pam
    • 21.01.2021

    Nette Fortsetzung

    Ich muss ehrlich sagen, ich war am Anfang enttäuscht von der Geschichte. Sie hatte nicht die Spritzigkeit des Vorgängers. Auch das Verwirrspiel zwischen der Geschichte von Lili's Roman und und das zur Realität. Am Anfang war es bisschen gewöhnungsbedürftig. Gegen den Schluss wurde es aber besser. Ein bisschen Enttäuschend fand ich, dass der männliche Sprecher so wenige Kapitel gesprochen hat. Sven Macht ist ein Hammer Sprecher, der perfekte Logan. Die weibliche war am Anfang, für mich, irgendwie nervend. Aber das wurde zum Glück besser. Aber auf jedenfall hörenswert, wenn man wissen will wie es weitergeht. 😊

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Geheimnis um einen Roman

    Es hanfelt sich bei dem Roman Reset Me um eine Autorin, die eine Geschichte nach einer wahren Begebenheit schreibt. Dabei werden stellenweise Realität und Roman miteinander vermischt, das es schwerfällt zu unterscheiden, ob es sich um die Autorin oder die Romanfigur handelt. Jedoch dann wird darauf hingewiesen, das die Autorin schreibt oder den Text überfliegt. Am Ende kommt die überaschende Wendung und Auflösung. Die Sprecher Alicia Hofer und Sven macht haben die Charaktere sehr gut verkörpert. Klare Hörempfehlung.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    So etwas langweiliges muss man sich nicht antun

    Nachdem Band eins sehr interessant war, ist Band zwei das krasse Gegenteil. Langweilig, mit sehr viel Geschwafel und sehr langatmig. Man kann kapitelweise überspringen ohne dass man etwas versäumt. Die Handlung an sich kann man in zwei Sätzen zusammenfassen und ob man sich das gestörte Getue einer Autorin antun muss, wie die Hauptdarstellerin in dem Buch dargestellt wird, bleibt offen. Darüber hinaus ist die weibliche Sprecherin sowas von einer Fehlbesetzung , dass es einem gruselt.