Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ovid, geboren mitten in den blutigen römischen Bürgerkriegen und gestorben vermutlich nach dem Jahr 17 n. Chr. in seinem Verbannungsort Tomis, ist bis heute einer der unsterblichen römischen Klassiker. Seine "Ars amatoria", die "Metamorphosen", diese unerschöpfliche Schatztruhe mythischer Gestalten und Geschichten, aber auch die in der Verbannung entstandenen "Tristia" und die "Briefe vom Schwarzen Meer", erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit.

    Das Hörbuch bietet eine einzigartige Einführung in sein Leben und Werk. Die Autorin geht dabei thematisch vor, beschreibt zunächst, was wir über das Leben des Dichters wissen, und präsentiert die einzelnen Werke vor dem Hintergrund des jeweiligen poetischen Genres, in das sie gehören. Die knappe Einführung in Inhalt und Thematik der Werke gibt dem Hörer eine erste Orientierung über die Dichtung Ovids und die wichtigsten Forschungsansätze; zugleich wird die ungemein spannende Rezeptionsgeschichte exemplarisch dargestellt.
    ©2017 SAGA Egmont (P)2017 SAGA Egmont

    Das sagen andere Hörer zu Ovid: Dichter des Exils

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Grauenerregende Aussprache

    Dieses interessante und lehrreiche Hörbuch wird leider durch die Sprecherin völlig unerträglich gemacht. Es scheint schon fast unverschämt, wie schlecht sich diese auf den Vortrag lateinischer Namen und Fachtermini vorbereitet hat. Es ist grauenvoll...